Bilder im Anhang - Grafikkarte hin oder liegt es am Treiber?

Leon90

Cadet 1st Year
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
15
Bitte um Hilfe!
Habe mir letztes Jahr (2019) einen Rechner zusammen gebaut:

Grafikkarte: AMD Saphire Radeon RX 580 4 GB (Nitro)
Ram: 16 GB
Mainboard: AMD B450 Series
Betriebssystem: Win 10 (2019 gekauft)
Festplatte noch vom Jahr 2014 (SSD 250 Gb Samsung)

Die Hardware, also demnach zusammen geschraubt und zum Laufen gebracht. Dabei hatte ich jedoch dieses lila/grün farbige Bild am Anfang beim Booten, siehe Anhang, nach dem ich den AMD Treiber installiert habe. Zumal Windows 10 im Übrigen Alles selbst für mich getan hat. Das Problem war dann nach dem ich 100 mal neu gestartet und rum probiert habe, schien Alles in Ordnung gewesen zu sein. Konnte an dem Ding Filme schneiden und CGI Animationen Rendern.

Ich habe mir jetzt eine neue SSD von Samsung zugelegt. 1TB (860)Samsung. Und habe diese also ersetzt und win 10 einfach wieder installiert und meine Graka mit dem Flachbildschirm angeschlossen. (und nicht mit dem Mainboard). Kein DVI und kein HDMI. Das Kabel scheint moderner zu sein. Siehe Bilder.

Installation ging sehr schnell und Alles lief gut. Bis dann der Grakka Treiber installiert wurde. Dann erscheint solch ein Bild. (Siehe Bilder im Anhang). Die Farben sind unterschiedlich. Es macht dann einen Neustart und das wiederholt sich dann, pausenlos. Wie gesagt, letztes Jahr genau das Gleiche. Nur habe ich wohl irgend Etwas umgesetzt was im Internet stand und funktionierte.

Ich habe auch die Graka mit bloßen Händen abgeschraubt und vergessen den Stecker raus zu ziehen um zu schauen ob Alles sitzt. (das mal so nebenbei)

Beim Betrachen der Bilder, meint Ihr die Grafikkarte ist hin?

20200803_202630.jpg

20200803_203528.jpg

20200803_215017.jpg

20200803_214833.jpg
Ich habe testweise Linux Mint 19.2 installiert. Meine Graka lief problemlos und wurde auch erkannt. Hm. Lief Bestens. Konnte Youtube Filme ohne Ruckler schauen.


Bitte stellt mir Fragen und teilt mir euer Wissen. Ich muss meinen Rechner zum Laufen bringen. Aber bitte mit Win 10. Bitte bitte -.-

Viele Grüße
Leon
 

Anhänge

  • 20200803_202630.jpg
    20200803_202630.jpg
    2 MB · Aufrufe: 268
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

erst einmal - Keine Panik :-D

Es könnte mehrere Ursachen haben. Hier mal ein paar Punkte die du prüfen könntest

1. Eventuell ein Anschlussport an der Graka defekt -> anderen Anschlussport an der Graka benutzen
2. Kabel zwischen Monitor und Graka defekt -> anderes Kabel probieren.
3. Grafikkarte sitzt nicht richtig im Slot -> PC ausschalten, vom Netzkabel trennen, dann die Graka ausbauen und sauber wieder einbauen.
4. Der PCIe Slot deines Mainboards, in dem die Grafikkarte steckt, ist defekt -> PC ausschalten, vom Netzkabel trennen, dann die Graka in einen anderen, passenden Slot PCIe slot einbauen.
5. Graka bekommt nicht genug saft -> wird die Grafikkarte zusätzlich mit Strom vom Netzteil versorgt? Prüfen!
6. Der Kühler sitzt nicht richtig auf der Graka und kühlt nicht richtig -> Hast du hier mal rumgeschraubt? Wenn nicht, ist dieser Punkt eher unwahrscheinlich.

Welches Netzteil ist denn in deinem Rechner verbaut?

Und was meinst du mit " Ich habe auch die Graka mit bloßen Händen abgeschraubt und vergessen den Stecker raus zu ziehen um zu schauen ob Alles sitzt. " ?
Hast du die Graka rausgezogen, während der Rechner lief?

Grüße,
Kizi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90 und Makso
Die Frage aller Fragen Netzteil?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
aber bitte nicht im laufenden Betrieb!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mennyy
Oh Gott...

Das Rausziehen der Graka wurde erfolgreich durchgeführt. Pins stecken fest. Kurz abgeschraubt: Resultat - (sitzt fest). Einen anderen PCI Anschluss kann ich mir nicht aussuchen, weil meine Graka so riesig ist und kein Platz da ist :((( Siehe Bilder im Anhang.

Ich habe mir extra ein neues Netzteil zugelegt. Um genau zu sein.... letztes Jahr. Könnte es sein, dass die neue SSD mit 1TB mehr Saft benötigt?

Ich teile euch gleich das Netzteil mit.

Ich probiere gleich verschiedene Anschlüsse aus.
 
Deine 1TB SSD zieht nicht so viel saft, dass diese die Grafikkarte in die Knie zwingt. Aber man hat auch Pferde schon kotzen gesehen.

Versuche auch mal bitte andere Kabeltypen. Sofern dein Monitor HDMI oder DVI unterstützt und du solche Kabel hast, probiere auch ruhig diese. Wobei ich jetzt nicht weiß ob deine Grafikkarte noch einen DVI Anschluss.

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
Danke für die Antworten. Ob die Graka einen Ein- und Anschaltknopf hat... Sorry, kann ich euch nicht mitteilen. Dafür lade ich ein paar Bilder hoch.

Habe leider keinen DVI Kabel. Dafür aber einen Adapter welchen man mit einem HDMI Kabel verbinden kann. Das habe ich auch getan. Mein Flatscreen EIZO aus Japan ist bestens gerüstet. Selbst mit nem DVI Kabel kann man den anschliessen. Allerdings ist das Ergebnis gleich.

Als ich meine SSD ausgewechselt habe, habe ich zeitgleich auch meine Graka abgeschraubt, um zu prüfen ob Alles in Ordnung ist. Auf einmal ging der Rechner AN! Kurzschluss???? Natürlich war mein Netzteil An. Verdammt. Aber wieso lief die Installation so gut über die Grafikkarte?

Bis vor Kurzem lief mein Bildschirm Simultan mit meiner PS4 (Über HDMI). Einfach PC ausschalten und PS4 anschalten.
 

Anhänge

  • 20200803_221920.jpg
    20200803_221920.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 289
  • 20200803_221417.jpg
    20200803_221417.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 289
  • 20200803_221911.jpg
    20200803_221911.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 296
  • 20200803_215143.jpg
    20200803_215143.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 290
Zuletzt bearbeitet:
kizi81 schrieb:
aber bitte nicht im laufenden Betrieb!!!
Man kann im laufenden Betrieb den schalter umschalten. Da passiert gar nix. Man kann dann auf dem Bios zugreifen und wird erst bei einem Neu Start übernommen. Sowas ist nämlich wichtig, wenn man sein Bios z.B. zerflasht hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
Ich könnte wieder meine alte SSD montieren. Die wurde ja nicht formatiert. Hmm. Aber Bios habe ich inzwischen 100 mal resetet :D

Aber ich gehe jede Wette ein, dass es was mit dem BIOS oder mit der CPU Ryzen zu tun hat. Ich muss wohl wieder bis tief in die Nacht ständig Win 10 neu drauf klatschen. So lange bis es funktioniert.

Alternative Lösung:
Ich kann mit Linux Mint wenig anfangen. -.-
Weil mir die Zeit fehlt alles neu zu lernen. Ist zwar ein nettes Betriebssystem aber, es fehlt die Zeit.

Aber ich könnte ja die GPU vom Mainboard vor erst benutzen? Wird ja Win 10 bestimmt nicht rum heulen.
 
Netzteil!
Ergänzung ()

Das hat nichts mit Bios oder Ryzen zu tun. Eher mit der Strom Versorgung oder Speicher der Grafikkarte, eventuell Kabel.
Und welches Netzteil hast du jetzt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
ne das will ich nicht wissen. Am Netzteil steht doch der Hersteller und das Model.
Ergänzung ()

Es gibt 1000ende 500 Watt NT. Bitte Foto machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
Das braucht Zeit. Die Rechnung ist leider nicht auffindbar. Müsste alle meine Akten aufsuchen. In der WG ist jetzt Nachtruhe. Somit kann ich das um die Zeit nicht ermitteln welches Netzteil.... irgend Etwas mit:

RGB Therma... usw. Aber war 500er ... absolut!

Auf meiner Grakka ist ein Schalter???? (Siehe Bilder)
Vllt. habe ich den vor ein paar Tagen beim Abschrauben berührt?

Soll ich Win 10 jetzt neu installieren?
 
@Leon90 net schlofn gehen. Foto her :)
Ergänzung ()

I gibs auf. Gn8
 
Makso schrieb:
@Leon90 net schlofn gehen. Foto her :)
Ergänzung ()

I gibs auf. Gn8
Oh nein. Bitte nicht. Also morgen früh steht es hier im Forum! Bitte mach mir keinen Druck. :(
Ergänzung ()

Anbei mein Netzteil:
Ergänzung ()

Ich mach mir einen Kaffee und halte so lange die Stellung...
Ergänzung ()

Nach dem Win 10 erneut installiert wurde, läuft es wie immer tadellos. Siehe Bild.
Ergänzung ()

Im GeräteManager: Siehe Bilder
Ergänzung ()

Ich werd verrückt. Habe im Geräte Manager den Treiber Online suchen lassen. Jetzt erkennt das Betriebssystem meine Graka (Siehe Bild).

Jetzt nur noch Mainboard und CPU Treiber runterladen. Genau. Davor habe ich nämlich angst. Hoffe AMD macht mir das nicht kaputt.

Liegt wohl daran, dass ich bei der Installation die Datenschutz Einstellungen diesmal auf "An" lies.
 

Anhänge

  • Screenshot_20200803-230956_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20200803-230956_Samsung Internet.jpg
    418,2 KB · Aufrufe: 286
  • Screenshot_20200803-230921_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20200803-230921_Samsung Internet.jpg
    348,8 KB · Aufrufe: 285
  • Screenshot_20200803-230859_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20200803-230859_Samsung Internet.jpg
    266,6 KB · Aufrufe: 278
  • 20200803_231243.jpg
    20200803_231243.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 272
  • 20200803_231946.jpg
    20200803_231946.jpg
    929,5 KB · Aufrufe: 280
  • 20200803_232239.jpg
    20200803_232239.jpg
    4,1 MB · Aufrufe: 276
  • 20200803_232257.jpg
    20200803_232257.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 295
  • 20200803_232742.jpg
    20200803_232742.jpg
    8,4 MB · Aufrufe: 277
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon90
Moin
In jedem User Manual steht drin : nach dem Zusammenbau und installation vom Betriebssystem zuallererst die Chipsatztreiber installieren , dann nacheinander die Treiber von der Mainboardseite
( Audio , Lan, Grafik, ectr. ectr. )
Usermanuals scheinen total out zu sein ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Makso und Leon90
Moin moin, ich grüße und danke nochmal.

Win 10 hat Alles für mich umgesetzt. Gefühlte 20 Updates folgten anschließend. Mein Rechner funktioniert einwandfrei.

Ob das Board oder meine CPU jetzt anerkannt wurde oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich habe halt nur schiss/Liebe, dass es wieder passiert. Soll ich ein Systemimage erstellen? Das mit dem lila farbigen Bild, soll nicht noch mal geschehen.😴

Kleiner Tipp von Jmd. der weniger Ahnung hat und an die Jenigen die die gleiche Grafikkarte verwenden. Der aktuelle Treiber "Adrenalin" ist offensichtlich keine Lösung. Zumindest nichr bei einer Neu Installation.

Meine Bios Einstellung lasse ich erst mal so wie es ist. 😐

Mögliche Ursache
Ich habe vorher die Kabel vorsichtshalber alle raus gezogen. Die vom Flachbildschirm ebenfalls. Netzstecker natürlich auch. Aber sonst hat Win 10 Alles für mich erledigt.

Schöne Grüße! Und Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leon90 schrieb:
Moin moin, ich grüße und danke nochmal.

Ob das Board oder meine CPU jetzt anerkannt wurde oder nicht, kann ich nicht sagen.

Ich verstehe den Satz nicht. Was wird/wurde nicht anerkannt?
Ergänzung ()

Schön das dein System richtig läuft
 
Zurück
Oben