Bildschirm Verweigert Bios!

DerMrM

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
16
Hallo Liebe Forum User,
Ich heiße Marc und bin 15 Jahre alt.
Ich habe mir Gestern meinen ersten gaming PC gebaut und hätte eine Frage an euch.

Ich komme mit meinem Monitor nicht ins Bios! Ich habe es schon mit einem anderen Monitor getestet und dort komme ich ins Bios.
Wenn ich Boote, Kommt erst die Anzeige : „Frequenzen werden nicht unterstützt“ und dann lädt Windows. Bei dem anderen Monitor kommt eine Anzeige meines Mainboards: „MSI ARSENAL GAMING“! Beide Monitore sind von Acer. Meiner ist neuer als der andere.
Mein Monitor ist der Acer G276HL.

Vielen dank schon einmal im Voraus ;)
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.570
Willkommen im Forum
Wie ist der Monitor angeschlossen?
 

Leviathan460

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
354
Willkommen.
Wie ist der Monitor denn angeschlossen? HDMI oder DVI? An der dedizierten Grafikkarte oder Mainboard sofern Anschlüsse vorhanden und mit der CPU möglich?
Welche Grafikkarte ist überhaupt verbaut?
 

hybridlite

Ensign
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
246
Vieleicht erkennt die Signalverbindung nicht automatisch.
Dann im Monitor-Menü unter "Input" deine Kabelverbindung....
HDMI oder DVI oder VGA einstellen.
 

Bard

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.836
Der Monitor braucht wahrscheinlich einfach ein bisschen länger bis ein Bild auftaucht, wenn du die Taste fürs BIOS drückst und wartest, erscheint das Bild nach einer Weile sicher.
 

DerMrM

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
16
Mein Mainboard ist ein MSI B450m Bazooka Plus (AM4) mit einer Ryzen 5 2400g APU onboard Grafik.
Der Monitor ist mit HDMI am Mainboard angeschlossen und ich hab es auch schon mit DVI probiert :)
 

DerMrM

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
16
Ich besitze auch leider keinen VGA Anschluss am Mainboard
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.570
Stell mal "Full Screen Logo Display" auf Disabled

„Frequenzen werden nicht unterstützt“ bedeutet, dass der Monitor ein Signal bekommt, dieses aber nicht verarbeiten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top