BIOS Update

Robert Carlyle

Cadet 4th Year
Registriert
Sep. 2012
Beiträge
100
Hallo,

ich muss mein BIOS updaten, da mein Mainboard keine unterschiedliche Speichergrößen von Arbeitsspeicherriegel erkennt.
Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich habe mit "HP_USB_Disk_Storage_Format_Tool v2.2.3" einen bootfähigen USB-Stick mit "BootMe" erstellt. Für das BIOS Update habe ich aber nur eine ROM-Datei (der Ordner ist für das BIOS update über den PC), die ich auf den Stick kopiert habe (siehe Bild - Anhang). Wenn ich jetzt den PC mit den USB-Stick starte, kommt eine Konsole.

Was muss ich da machen? Wenn ich dort eingebe, die ROM-Datei zu starten, steht da "Bad Command".

Kann mir da einer helfen?
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    28,2 KB · Aufrufe: 166
Du brauchst noch ein Flashprogramm, das es vom Mainboardhersteller auch zum Download gibt. Zu dem Tool gibts dann auch eine Anleitung, die man lesen sollte und dort erfährt man auch, mit welchen Parametern man den Flashvorgang startet. Oft gibts noch die Möglichkeit, das alte BIOS auf den Stick zu backuppen. Falls das Flashen fehlschlägt, kann man dann das Backup wiederherstellen. Das muss aber in der gleichen Sitzung gemacht werden, d.h. man darf den Rechner nicht zwischendurch versuchen zu rebooten.
 
Du brauchst auch ein Programm (.exe) mit der du das Rom einspielen kannst. Müsste es eigentlich bei deinem Boardhersteller zum Download geben.
 
Heutzutage kann man doch einfach ins Bios, USB Stick mit dem neuen Bios rein stecken und das Update über Bios machen.

Aber es gibt ein Handbuch ;) Das vielleicht einfach mal lesen?
 
Die zu flashende BIOS-Datei auf einen FAT32 formatierten USB-Stick kopieren. USB-Stick angeschlossen lassen und das BIOS via EZ-Flash flashen. Vorgehensweise, etc. siehe Handbuch Seite 2-2
Unbenannt.PNG
 
Das ASUS Update unter Utlilities kann das. Dürfte sogar direkt unter Windows gehen.
 
@ AdoK: Finde aber im BIOS kein "EZ-Flash".
@ cvzone: Kann die Anwendung nicht starten, da ich die Systemvorraussetzung nicht erfülle.
 
ASUS Update V7.18.03 runter laden installieren als Admin ausführen Update suchen lassen und Flashen...
 
Steht doch im Screenshot aus dem .pdf Handbuch

[Alt]+[F2] beim P.O.S.T. oder aber im BIOS unter Tools und dort ist auch EZ-Flash zu finden, siehe Screenshot von Seit2 2-26 aus dem .pdf Handbuch
Unbenannt.PNG
Weiteres auf der und den nachfolgenden Seiten.

Und ich glaube kaum, dass ASUS gleich an mehreren Stellen völlig falsch liegen sollte mit den Infos.
 
Vielen Dank! Hat funktioniert.

Habe aber ein nächstes Problem:

Heute kam ein neuer Riegel an (G.Skill - 4 GB DDR3). Es wird NUR noch der ältere 2 GB Riegel erkannt. Selbst wenn ich nur den neuen einbaue, kommt keine Reaktion vom PC bzw. der PC geht zwar an, erkennt aber nur 2 GB, also den alten. Habe auch alle Slots versucht.
Auch noch einen anderen älteren 2 GB Riegel habe ich eingebaut, auch hier keine Reaktion vom PC. -.- Das Motherboard blinkt bei beiden Riegeln, die er nicht erkennt, rot.

Hilfe. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Gibts so nen Knopf auf dem Board in der nähe der Rambänke womit die Rams sich eintakten? Weiß grad den Namen nicht mehr :p
 
Robert Carlyle schrieb:
Heute kam ein neuer Riegel an (G.Skill - 4 GB DDR3). Es wird NUR noch der ältere 2 GB Riegel erkannt.

Lass mich raten: Der neue hat vorne drauf 8 Chips (+ einen kleinen) und hinten keine? Wenn ja, dann ist es der falsche RAM für ein altes P55 Board.
 
Weil der Single Sided ist. Diese Modulbestückung kann nicht jedes Board, weil es mit so großen Speicherzellen nicht umgehen kann.
 
Schade. Habe jetzt 2x 4 GB von den Arbeitsspeicher. Will vielleicht jemand gegen anderen Arbeitsspeicher tauschen?
 
Habe jetzt von Alternate einen neuen zugeschickt bekommen. Tatsächlich ist der Arbeitsspeicher kaputt. Der neue funktioniert 1a!
Der kleinere (2 GB) vom Kit muss ebenfalls kaputt sein.

Ich musste den defekten nicht einmal zu Alternate zurückschicken. Super Service!
 
Zurück
Oben