Notiz Blizzard: Mitarbeiter für neues Diablo-Projekt gesucht

Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
877
#41
Seitdem ich PoE entdeckt habe interessiert mich Diablo 3 keine Bohne mehr ... da es von der Tiefe, Buildvielfalt und Langzeitmotivation nicht ansatzweise mithalten kann.

... ob Blizzard mit Diablo 4 mal wieder Anschluss finden würde? Vielleicht wird es auch etwas anderes, ich weiß ...
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.357
#42
Ich habe knapp 700 Stunden alleine nur mit einem Champ auf der Uhr. Alleine die Jagd nach besseren Equipment ist sehr zeitaufwendig und unterhaltsam. Alleine um sein geliebtes Set als "Primal Ancient" Version zu finden macht Laune. Dafür muss man erstmal Solo ein großes Rift auf? 60 oder 70 schaffen? Weiss das nicht mehr genau...
Finde ich nicht wirklich. Ich spiele Diablo 3 auch immer mal wieder, aber spätestens bei Paralevel 900 etwa ist bei mir die Luft raus, weil man einfach immer und immer wieder das selbe macht. Langzeitspielspaß ist für mich da leider nicht gegeben. Bin aber bei der neuen Season wieder dabei :).
 

matty2580

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.557
#43
Um Blizzard-Games mache ich seit Diablo 3 einen großen Bogen.
Als Hack´n Slay Fan spiele ich seit vielen Jahren immer noch gerne Path of Exile weiter, Victor Vran, Grim Dawn, aber auch ab und zu einmal Klassiker wie Hellgate London, Sacred I und II, Dungeon Siege, Titan Quest, Diablo II, u.s.w.

Gute Hack´n Slays gibt ja auf dem PC zum Glück genug. ^^

Deshalb beeindruckt mich die News hier überhaupt nicht. ^^
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.223
#45
Ich würde mich über einen Switch port freuen.

Denn tatsächlich gibt es aktuell nicht ein einziges Spiel auf der Switch wie Diablo, gar nichts.
Dabei ist es das ideale Spiel für zwischendurch am Handheld :/
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.223
#47
Welche Zahlen und wieso? xD
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.034
#48
Weil in hohem rift Stufen du 15 stellige dmg zahlen hast im Sekundentakt was selbst HighEnd PCs in die Knie zwingt
Keine Ahnung ob das so gut optimierbar ist
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.671
#49
Naja. Das bekommen die ps4/XboxOne (pro/x) auch ohne Probleme hin. Alles ne Sache der Optimierung.

Selbst die 360 und ps3 haben im Lategame ohne Probleme ihre 30fps halten können...
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
711
#50
Weil in hohem rift Stufen du 15 stellige dmg zahlen hast im Sekundentakt was selbst HighEnd PCs in die Knie zwingt
Das zwingt doch keinen PC oder Konsole in die Knie, hier wird nichts berechnet auch das Töten von Monstern macht keinen FPS-Einbruch und das Anzeigen der DPS Zahlen auch nicht. Was wirklich Performance kostet, wären sehr viele Objekte und mehrere Scripts.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.270
#51
15 stellige Dmg Zahlen? hatte ich noch nie gesehen. Die werden bei mir immer mit "K" oder "M" abgekürzt.

Ich spiele Diablo 3 in 5k mit einer 1080 und habe durchgehend 60 oder mehr FPS.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.088
#52
Naja, wenn man mal die Retrobrille absetzt sollte man schon eingestehen, dass D3 mittlerweile wesentlich spaßiger und herausfordernder sein kann als D2.
Definitiv... Wenn ich an D2 denke, hab ich nur zugeklatschte Inventare (MF Charms) und baalrun_087 im Kopf.

Ja. Früher gesuchtet ohne Ende und manche Chars haben mir damals besser gefallen, aber insgesamt ist D3 einfach besser.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.218
#53
Das Diablo-Universum ist doch schon ausgelutscht. Keine Ahnung, wann ich mich das letzte Mal in D3 eingeloggt habe, aber viele Mitspieler habe ich da nicht gefunden. Und der Loot ist auch Käse.
 

Nick2903

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
53
#54

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.953
#56
Hm, also wenn, dann hoffentlich back to the Roots mit Stats wo man sich auch reinfuchsen muss und nicht mehr "Hier das beste Teil und der Rest der Items ist einfach nur da um deine Festplatte zu besetzen".
D3 RoS fand ich nach ner Zeit echt unter aller Sau, selten so ein schlechtes HnS gespielt - 8 Stunden dann war die Season mit ein wenig Glück und Zielstrebigkeit schon fast gelaufen weil man nach dem Set eh nur noch Sets sieht.

D2 war da mit dem Horadric Cube noch echt Spitze, Runenwörter, astrale Items +- sich selbst reparierend... das hat damals noch richtig Spaß gemacht dem Zeug hinter her zu rennen und war der Char mal verskillt, nunja, hat man wenigstens was gelernt.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.515
#57
@
Wattwanderer

Da brauch man kein Skill für und auch keine Exploits nutzen.
Letzte Seasonjourney war ich glaub ich in 18-22h durch.
Kannst ja quasi so durchlaufen.

Würde mich trotzdem über eine neues Diablo freuen!
Solange es kein MMO oder MOBA oder Kartenspiel wird.
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
360
#59
Seitdem ich PoE entdeckt habe interessiert mich Diablo 3 keine Bohne mehr ... da es von der Tiefe, Buildvielfalt und Langzeitmotivation nicht ansatzweise mithalten kann.

... ob Blizzard mit Diablo 4 mal wieder Anschluss finden würde? Vielleicht wird es auch etwas anderes, ich weiß ...
Unterschreibe ich 1:1.

Bin Diablo-Spieler der ersten Stunde aber PoE ist genial und meiner Meinung nach Diablo in allem außer der Story weit (im Vergleich zu D3 sogar sehr weit) überlegen.
 
Top