Bluescreens vermutlich durch meine Hd 5770

Tunfisch

Newbie
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
3
Hallo

Ich habe schon seit längerer Zeit Probleme mit Bluescreens. Jedoch war es noch nie so heftig wie heute. Habe bevor die Probleme begannen 2 unsignierte Treiber installiert, ich glaube aber nicht das es daran liegt, da nachdem ich die treiber installiert habe der Pc noch funktioniert. Nachdem ich aber einen CMOS reset durchgeführt habe haben die Probleme erst richtig begonnen.

Nach dem Start von Windows hängt er sich meist auf. Von 3 Starts gelingt meist nur 1. Jedoch dauert es nicht lange bis der Bluescreen nach dem erfolgreichen Start auftritt. Grafikkarte ist nicht defekt da ich vor ca. 2 Monaten sie eingeschickt habe. RAM habe ich auch vor etwa 2 Monaten getestet mit Memtest86+ wurde auch nichts gefunden. Vielleicht noch ein kleiner Tipp früher sind die Bluescreens oft durch Adobe Anwendung wie Adobe Air oder Youtube Videos aufgetreten. ES ist nicht immer ein Bluescreen manchmal wird der Bildschirm nur schwarz.

Hardware:

Netzteil: Be Quiet 550 Watt

Mainboard : Gigabyte P55M-UD2
Chipsatz : Intel P55
Prozessor : Intel Core i5 750 @ 2666MHz
Physikalischer Speicher : 4096MB (2 x 2048 DDR3-SDRAM )
Grafikkarte : ATI Radeon HD 5700 Series
Festplatte : Western Digital WD5000AAKS-00H2B0 ATA Device (500GB)
DVD-Rom Laufwerk : ELBY CLONEDRIVE
DVD-Rom Laufwerk : HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50
Monitortyp : BenQ BenQ G2420HD - 24 inchs
Netzwerkkarte : Realtek Semiconductor RTL8168/8111 PCIe Gigabit Ethernet Adapter
Betriebssystem : Windows 7 Ultimate Professional Media Center 6.01.7601 Service Pack 1 (64-bit)
DirectX : Version 11.00
Windows Performance Index : 5.9 auf 7.9

Ich habe noch einige Screenshots von CPU-z GPU-z dem Bluescreen und mein Dump File hinzugefügt. Normalerweise habe ich einen atikmpaq.sys Bluescreen. Keine Ahnung wieso im Dump file eine andere Bezeichnung steht aber der Fehlercode 0x0...16 stimmt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen habe schon einiges probiert. Jedoch war der Fehler nie behoben.

edit: Ich habe ausversehen die GPU-z vor dem cmos reset eingefügt. Der neue GPU-z ist hier

dseb2g5b_png.htm

http://s7.directupload.net/file/d/2988/dseb2g5b_png.htm
 

Anhänge

  • CPU-z.png
    CPU-z.png
    199,8 KB · Aufrufe: 109
  • GPU-z.png
    GPU-z.png
    116,6 KB · Aufrufe: 145
  • crashed.png
    crashed.png
    27,6 KB · Aufrufe: 184
  • 081912-24133-01.rar
    31,1 KB · Aufrufe: 88
Zuletzt bearbeitet:
Hi
Ein herzliches Willkommen im Forum
Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich Windows neu aufsetzen, STOP code 116 liegt meist an der Grafikkarte oder am dazugehörigen Treiber.
Wenn der Fehler dann immer noch auftritt die Null-Methode probieren.https://www.computerbase.de/forum/t...ildschirm-bleibt-schwarz.336075/#post-3338225
Alternativ kannst du mal versuchen mit Driver Sweeper den Grafikkartentreiber vollständig zu entfernen und dann den Treiber neu aufspielen
 
Zuletzt bearbeitet:
PC hab ich schon öfter neu installiert, weil sich einfach zu viel Daten angesammelt haben. hat leider noch nie etwas gebracht. Die Null Methode werde ich demnächst mal machen und schauen ob es etwas bringt. Außerdem habe ich vorher schon den Grafikkartentreiber deinstalliert und habe den Drivercleaner drüber laufen lassen. Danach wieder neueste Version installiert, hat leider auch nichts gebracht.

edit: Nach der Null Methode ist nichts defekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Problem scheint gelöst zu sein. Habe mal man Bios (Ga-P55M-UD2) auf die Version F11 geflasht nun funkktioniert es ohne Probleme.
 
Zurück
Oben