Bootsystem von win7

Kaffeetrinker

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
663
Hallo,

habe eine q6600(Foxconn P35 wo ich auf einer Festplatte (Samsung 320GB) Vista haben und auf einer anderen später installiert win7 (Samsung 640GB). Bei den Bios wird auf die 320GB platte zu gegriffen dann scheint es auf der Anderen weiter zugehen.

Ich will jetzt die 320GB ausbauen bzw. zuerst nur Formatieren so das nur nur noch das win7 System auf der 640GB Platte besteht.
Wie gehe ich davor ohne das ich auflaufe und nichts mehr geht.

Gruß
Michael
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.278
Ändere die Bootreihenfolge im BIOS, so dass von der Platte gebootet wird auf der WIN 7 ist.

Dann kannst Du die andere Platte bedenkenlos formatieren.
 
M

miac

Gast
Nee, genau das nicht. Du mußt eventuell erst die 100 MB Partition verschieben und das ist nicht so einfach.
 

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.145
Die System Partition müsste doch auf der Win7 Platte auch angelegt worden sein, oder nicht?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.278
Natürlich ist sie drauf.

Er hat 2 voneinander unabhängige OS drauf.

Eins bootet - das wars.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
@Moselbär
So leicht kann es sein muss es aber nicht. Der Computer schaut immer in den Speicherpunkt 0 der Bootplatte und liest dort den Bootloader aus. Es kann also durchaus sein, dass der Bootloader auf der anderen Festplatte liegt und das System nicht mehr hochfährt wenn er die andere Platte ausbaut.

Deswegen mein Vorschlag, dass er den Bootloader neu schreiben kann falls es nicht klappt.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.278
Geb ich Dir Recht.

Soll er einfach mal ausprobieren.

Dann ist er schlauer.
 

Kaffeetrinker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
663
Hallo,

hier mal ein Bild

ich vermute das auf Datenträger 2 (win7) kein Bootmanager ist. Sonden auf Datenträger 1 ist bei dem Vista System. Bei der Bootreihenfolge in den Bios kann ich bei den Festpaltten nur Datenträger 1 (320gb Vista) abwählen.

Gruß
Michael
 

Anhänge

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.278
Wende die Methode von Suxxess an.

In dem Fall ist seine die Bessere.
 

Kaffeetrinker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
663
Hallo,

habe jetzt mit dem Programm EasyBCD 2.2 die Zweite Platte mit win7(bei mir Datenträger 0) Bootfähig gemacht. Es ging Problemlos weil win7 auf einer primären Partion war, ich bin mir nicht sicher wie es auf einer logischen Partion ist! Es geht hier scheinbar um das Verzeichnis Boot und die Systemdatei Datei Bootmgr.
Dann in die Bios hier musste ich zuerst den Datenträger 0 (samsung 640GB) zur ersten Platte machen so konnte ich sie als Bootlaufwerk eintragen. Und es funktioniert.
Ich hoffe das jetzt die alte 320GBer aus dem Rennen ist.

Aber mit den Programm EasyBCD, war es wirklich easy, wie gesagt wenn man das Betriebssystem auf einer primären Partion hat.

Gruß und Danke
Michael
 
Top