Brauche neue BIOS Version, aber wie, wenn CPU auf Board streikt.

Boron

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Hallo zusammen,

in Bezug auf diesen Thread https://www.computerbase.de/forum/threads/mainboard-gibt-keinen-pieps-von-sich-im-sinne-des-wortes.180968/ und darin den Beitrag Nummer 8 von spiro habe ich nun eine echt knifflige Frage.

In meinem neuen PC sieht es wohl so aus, als ob der Prozessor (Athlon64 3700+) und mienem Board (ASUS A8n Premium) in einer ungünstigen Kombination vorliegt.
Anscheinend habe ich die CPU Revision E6, die nur ab der BIOS Version 1009 läuft.
Da mein PC nicht läuft habe ich wohl eine ältere BIOS Version :(.

Wie kann ich denn nun auf die aktuelle BIOS Version updaten, wenn die CPU nicht will?

Folgende Möglichkeit scheidet aus:
- Funktionierende CPU von Bekannten ausleihen (kenne niemanden, der so modernen Rechner hat)

Oder soll ich das Board zum Händler zurückschicken und ein Neues (vom gleichen Typ) verlangen?
Was aber, wenn das neue Board ebenfalls wieder die alte BIOS Version hat?
Board nochmal zurück?
Wie lange soll dieses Spiel gehen?
 

Boron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Schwäbisch Gmünd?
Provinz?
Noch Fragen?

Hey, hier hat es einen Media Markt. Geil, wa :D?
 

DrPepper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
436
Zur Not könnte ich meine CPU mal ausbauen und sie dir für nen halben Tag ausleihen...ich studier in Gmünd. Das wäre allerdings auch nen 3700er
 

Boron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Wenn es die alte CPU-Revision E4 ist dann wäre das schon ein verlockendes Angebot :).
Kannst du das in Erfahrung bringen?
Vielleicht hilft da Everest oder CPU-Z.
 

Boron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Spitze :).
Ich melde mich dann morgen bei dir. Vielleicht können wir die Aktion dann kommende Woche an Start bringen (wenn du dir wirklich den Stress wegen mir machen willst, deine CPU auszubauen und rein natürlich auch wieder).
 

det02

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
312
Hallo,

also ich glaube das geht auch einfacher. Mußt nur einen RAM-Riegel glaube in B1(kann auch A1 sein) stecken, System bootet , BIOS-Update machen -> das wars .

Habe mal bei ASUS geschaut , ist die FAQ 122: http://rma.asus.de/support/FAQ/faq122.htm

Viel Erfolg ! :-)
 

Boron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Hi det02,

Das liest sich ja ganz nett, aber wie stellen die sich vor die beschriebenen Schritte durchzuführen, ohne dass man am Bildschirm was sieht :freak:.

Bis 2. (BIOS über Jumper zurücksetzen) ist es kein Problem.
Aber 3. und 4. benötigt schon Anzeige am Monitor, damit ich sehe was ich wo ändern/eingeben soll.

Nee, also solange ich am Monitor nichts sehe kann ich das vergessen.
Trotzdem Danke :).
 

det02

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
312
Also eigentlich müßte mit dem einen RAM in B1 und nach dem Reset ein Bildschirmbild erscheinen . Hast du es mal probiert , oder ist das mit schwarzen Bildschirm nur deine persönliche Vermutung?

Also versuchen würde ich das schon mal, ist weniger aufwändig ! ;)
 

Boron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Habe schon mit nur einem Riegel im Slot B1 ausprobiert. Keine Chance auf Bild.

DrPepper leiht mir seine CPU.
So viel Spass muss sein :).
 

det02

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
312
Na ann viel Spaß ! ;)
 
Top