News Bristol Ridge: AMD kündigt Carrizo-Nachfolger für Anfang Juni an

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.794
Auf der letztjährigen Computex hatte AMD die Carrizo-APU vorgestellt. Und genauso wird es dieses Jahr erneut zur Computex 2016 (31. Mai bis 4. Juni) dem mobilen Nachfolger mit dem Codenamen Bristol Ridge ergehen, wie AMD soeben bekannt gegeben hat. Allzu viele Details zu Bristol Ridge wurden jedoch noch nicht verraten.

Zur News: Bristol Ridge: AMD kündigt Carrizo-Nachfolger für Anfang Juni an
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.667
Klingt wie immer interessant, fehlen nur die Produkte und dessen Lieferbarkeit.
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.342
hm und was ist mit der Ankündigung für den Desktop-Markt?
Bristol Ridge sollte doch auch für den Desktop kommen als erste CPU für den neuen Sockel AM4.
Das klingt für mich so, als würde Bristol Ridge ausschließlich für den mobilen Sockel FP4 kommen, während der Sockel AM4 dann ausschließlich für Zen verwendet wird.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.775
Ich warte immer noch auf eine gesockelte 35W-Carrizo-APU, brauche ich für mein HTPC. Und ein ordentliches Notebook 17", FHD, min 2 USB 3 + min ein weiteren USB, HDMI, SSD min 240GB, Akku min 6h Surfen, Tastaturbeleuchtung und leiser Betrieb will ich auch auf AMD-Basis, kann doch nicht so schwer sein.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.226
Ich warte immer noch auf eine gesockelte 35W-Carrizo-APU, brauche ich für mein HTPC. Und ein ordentliches Notebook 17", FHD, min 2 USB 3 + min ein weiteren USB, HDMI, SSD min 240GB, Akku min 6h Surfen, Tastaturbeleuchtung und leiser Betrieb will ich auch auf AMD-Basis, kann doch nicht so schwer sein.
Is auch nicht schwer!... Intel und Nvidia haben da aber Pionierarbeit geleistet um AMD den Markt schwer zu machen!
Jeder will AMD nur keiner bekommt AMD! Warum? Weil AMD nicht Liefern kann? Weil Intel und Nvidia da wohl Marktmanipulation betreiben?
Beides dürfte richtig sein! Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte
Laut meiner beobachtung ist AMD mitverantwortlich dafür...
Paperlaunches sind immer Grandios und die PowerPoints sind mega der Hammer!
Aber wenn es dann um die Woscht' geht, zieht AMD den Hammer ein und Produkte (hier bspw. HP-Envy) die Q1 20XX vorgestellt werden, sind - wenn überhaupt - erst gegen Ende Q2 erhältlich... wahrscheinlich sogar dann eher Mitte Q3 20XX und Q4 20XX sind sie schon als "Alt" Verschrien weil Intel mit ihrer Tick-Tock strategie ja "IMMER" was "NEUES" hat!....

@Topic
Summit Ridge wird erst Zen Richtig?
Also gehe ich wie Redirion von FP4 aus...

https://www.computerbase.de/2015-12/amd-bristol-ridge-15-modelle-der-letzten-modul-apu-familie-spezifiziert/

In Dieser News gibt es Quasi 2 Bristol Ridge!
Notebook Bristol Ridge = FP4
Desktop Bristol Ridge = AM4
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.408
Die Benchmarks der 35W-APU sind Augenwischerei, weil die Hersteller aus Kostengründen die gleiche Kühlung benutzen, wie bei Intel und deshalb wird man mal wieder nur die auf 15 Watt gedrosselten Varianten kaufen können. Da ist die Leistung bescheiden und abgesehen von der Grafik nicht konkurrenzfähig. Da kann die CPU bestenfalls mit einem Intel i3-ULV gleichziehen und das war es dann wieder.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.595
Als ob ich es nicht geahnt hätte, dass sich AMD im Desktop Markt mal wieder etwas mehr Zeit lässt. Nur gut, dass seit einer Woche mein neuer A10-7890k Zuhause steht, ich diesen aber dank dem mieserablen Kundenservice von Prolimatech nicht verbauen kann.

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich nicht an diesen gewendet. Dabei sind meine ersten Erfahrungen doch so positiv ausgefallen...

Können sich also noch bis nächstes Jahr Zeit lassen. Ich hab fürs erste meine neue APU plus zwei neue Boards :D
 

rikko11

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
75
@Topic
Summit Ridge wird erst Zen Richtig?
Also gehe ich wie Redirion von FP4 aus...

https://www.computerbase.de/2015-12/amd-bristol-ridge-15-modelle-der-letzten-modul-apu-familie-spezifiziert/

In Dieser News gibt es Quasi 2 Bristol Ridge!
Notebook Bristol Ridge = FP4
Desktop Bristol Ridge = AM4
Interessante Aussage von Amd : Bristol Ridge soll nicht vor Summit Ridge (Zen) erscheinen.
Also wird Summit nun auch bis Juni vorgestellt ?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.351
Hmm, es scheint das nur noch HP und Lenovo AMD CPUs in NBs verbaut und das auch nur als Lückenfüller aber muss auch sagen das AMD im NB Markt einen noch schwereren Stand hat als im Desktop :rolleyes:
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
@ Ozmog

Was du willst musste dir dann selber am besten Bauen ;)

Bei den NB CPUs gibts schon TDP von 15W nicht schlecht wird sowas mal bei Desktop möglich unter 35W TDP?
 

McFly76

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.134
Wie genau AMD es mit einer eigentlich unveränderten Architektur (CPU entspricht Excavator und die GPU GCN 3rd Generation) geschafft hat, einen größeren Geschwindigkeitssprung nach oben zu erreichen, bleibt derzeit unklar. Eine Mischung aus verbessertem Power-Management, höheren Taktraten und der Einsatz von DDR4-Speicher liegt aber nahe.
Nach der Arbeitsspeicheraufrüstung eines Laptops ( single > dual channel ) konnte ich eine Leistungssteigerung der CPU um Ø 10% und der iGpu um Ø 20% feststellen.
Also denke ich auch, dass der DDR4-Speicher für die größte Leistungssteigerung bei AMD sorgt.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.408
Hmm, es scheint das nur noch HP und Lenovo AMD CPUs in NBs verbaut und das auch nur als Lückenfüller aber muss auch sagen das AMD im NB Markt einen noch schwereren Stand hat als im Desktop :rolleyes:
Mit irgendwas müssen sie Umsatz machen und wenn es nur neue Modellbezeichnungen sind, ist es besser als gar nichts neues zu bringen.
Bis der "Heilsbringer" da ist, dauert es noch bis Anfang nächstes Jahr.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.351
Dumme Frage, aber nur ums nochmal schriftlich zu haben. Mit GCN 3rd Generation ist 1.2 gemeint, oder? (1.0, 1,1 und eben 1.2)
 

ZuseZ3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.016
Auf HWLuxx steht auch das die Modelle mit bis zu 950 TDP vorgestellt werden. Das dürften dann die Desktop Modelle sein.;)
Liefern die dann auch gleich eine Jahresration an flüssigem Stickstoff & ein eigenes Kernkraftwerk a la Loriot zum betreiben?:evillol:

Ach ja, BTT: GCN 3 entspricht 1.2, Zen wird dann GCN 4 und 2.0 (der Sprung sei angeblich zu groß um nur auf 1.3 zu wechseln).Aber gut, das sind eh nur marketing bezeichnungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

major_tom111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
406
immer diese konzeptionellen Formfaktoren bei AMD :-P

Aber zumindest die Möglichkeit, in einer Niesche Fuß zu fassen und ein paar Einheiten absetzen zu können

10 Stunden Laufzeit klingen erst mal beachtlich, vorallem in Zusammenhang mit AMD CPUs, aber mir würde es besser gefallen wenn in der Überschrift stehen würde: Gleiche Leistung aber 20 Prozent sparsamer als der Vorgänger - aber leider toleriert die Marktwirtschaft keine stagnierenden Zahlen, daher wird eine Effizienzsteigerung direkt in mehr Leistung umgesetzt.

Aber mal ehrlich, bei einem Präsentations- / Consumer Produkt wie einem Convertible spielt doch die maximale Leistung fast keine Rolle mehr. SSDs und integrierte GPUs haben doch schon für deutliche Geschwindigkeitssprünge gesorgt
 

nitnoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
355
Zitat von Heise:

Bristol Ridge soll laut AMD unmittelbar nach der Enthüllung im Juni verfügbar sein, nämlich als FX 9800P mit Radeon-R7-Grafik in HPs Hybrid-Notebook Envy x360 (und später dann auch in Notebooks, Hybrid-Geräten und All-in-One-PCs anderer Hersteller). Dies gilt allerdings nicht für Deutschland: Im Rahmen der heutigen Präsentation des Edel-Notebooks Spectre hatte HP zwar auch selbst das überarbeitete Envy x360 für Juni in Aussicht gestellt, doch in der deutschen Pressemitteilung war ausschließlich von Modellen mit Intel-CPUs die Rede. Auf Nachfrage bestätigte HP dies: AMD-bestückte Modelle des Envy x360 bleiben anderen Märkten wie den USA vorbehalten.

Tolle Wurst! :freak:
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.266
Aber mal ehrlich, bei einem Präsentations- / Consumer Produkt wie einem Convertible spielt doch die maximale Leistung fast keine Rolle mehr. SSDs und integrierte GPUs haben doch schon für deutliche Geschwindigkeitssprünge gesorgt
Die maximale CPU Performance (Burst) spielt bei solchen Geräten in soweit eine wichtige Rolle da hierdurch Lastspitzen (Programmstarts, Laden von Dateien, Ausführung von Scripts etc.) abgefangen werden. Ist beispielsweise die Paradedisziplin von Intels Core m. Kurzzeitig hohe Burst Frequenzen und gleichzeitig sehr schnelle Wechsel der P-States.

Im Endeffekt genau das was auch viele aktuelle Smartphones machen. Möglichst hohe Peak Performance für kurzzeitige Lastspitzen und dann eine Absenkung im Rahmen dessen was das thermische Budget des Gerätes hergibt.

Funktioniert bei AMD mit Carrizo deutlich besser als noch bei Kaveri aber mit 28nm und Excavator ist der Rahmen des möglichen in Relation zu Intel natürlich trotzdem begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.775
Das ist es. So viel Leistung brauch ich nicht, meine Laptop-CPU langweilt sich, weil die zu viel Leistung für die Anwendungen hat. Früher hatte ich ihn viel mehr ausgelastet, weil ich auch damit gespielt habe, aber mittlerweile ist es nur Office, Internet, Datenschiebereien und mal eine Runde Age of Empires 2 im LAN. Mehr muss mein Laptop nicht können. Da reicht sicher ne A8-APU locker für aus. Für meine HTPCs sieht's ähnlich aus, Streaming, Musik, Internet und mehr nicht, sollte da noch das Video-Streaming wegfallen, könnte ich getrost auf Raspberry umsteigen.

Bristol Ridge hat doch auch kein DDR4, wieso wechseln sie dann auf AM4? Nicht dass DDR4 mich für nen HTPC interessieren würde...
 
Top