BSOD storeport.sys, Windows startet nicht

NickY883

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
29
Hi.

Ich hoffe ich bin im richtigen Forum... Falls jemand anderer Meinung ist, bitte verschiebt mich. ;)
Folgendes Problem:

Als ich heute morgen meinen PC startete, kam auf einmal ein BSOD mit der Info "storport.sys, system thread exception not handled". So wie ich das verstanden hab, weist der Fehler wohl auf den Chipset Treiber hin.
Ich habe nun schon recht viel probiert, sfc scannow in der cmd prompt (bricht aber ab), Systemwiederherstellung, ...funktioniert nicht. Dann wollte ich in den abgesicherten Modus. Bevor er dahin bootet stürzt er wieder ab.
Hat jemand eine Idee, wie ich das Ding wieder zum Laufen kriege? Leider existieren auch nicht wirklich viele Foren Einträge dazu... ;(
Mache grad nebenbei einen memtest. Mal sehen...


Ich danke vielmals im Voraus!

Nicole
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi.

Danke dir. Ich kann aber nix sichern, weil ich ja gar nicht zu diesem Punkt gelange... ;(
Bin mir relativ sicher dass alles aktuell ist.

Und sorry, deine Ironie war mir nicht sofort bewusst...
Was wäre denn für meinen Fall wichtig zu erwähnen? Dachte das ist nicht von großer Bedeutung. Mit Logs etc. wird halt schwierig...
 
... die Fehlermeldung "storeport.sys, system thread exception not handled" weist auf einen HD/SSD Fehler hin.
Ich würde diese ausbauen und in einem anderen PC/Laptop versuchen zu booten. Falls dort derselbe Fehler auftritt ... voilà.
Falls die HD/SSD im anderen PC/Laptop jedoch bootet hat die PC-Hardware wahrscheinlich einen Defekt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NickY883
Das ist grundsätzlich eine gute Idee. Nur habe ich keinen 2. Laptop... Ich kann mir aber bei bestem Willen nicht vorstellen, dass irgendwas defekt ist. Gestern lief alles noch einwandfrei. Und ich habe nichts installiert etc...
 
"Gestern lief alles noch einwandfrei." - Jaja, das ist leider immer so :)
 
Und immer noch keine Infos zum System, so wird es nichts werden.
Im BIOS alles richtig eingestellt, Datensicherung vorhanden?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate, NickY883 und Nickel
Zitat von Zentorno:
die Fehlermeldung "storeport.sys, system thread exception not handled" weist auf einen HD/SSD Fehler hin
Der Treiber nennt sich "storport.sys" und das ist kein Festplatten-/Controller Treiber,
Der "storport.sys" wird bei bestimmten Energiesparoptionen aktiv soweit ich mich erinnere.
@NickY883
Hast du Samsungs SSD-Tool "Samsung Magician" installiert?
Wenn ja, dann deinstallieren wenn du wieder ins Windows kommst.
Nur bleibt der Samsung Energiesparplan trotzdem erhalten in den Energieoptionen,
diesen musst du dann dort entfernen bzw umstellen auf einen Windows Standard.
Auch die Energiersparfunktionen andere Treiber wie z.B. der Intel RST (Treiber/Software- AHCI/Raid)
können Probleme mit dem "storport.sys" verursachen.
Nenne deine verbaute Hardware und installierten Festplatten-Controller Treiber.


Muss weg:
 

Anhänge

  • 01.PNG
    01.PNG
    120,6 KB · Aufrufe: 166
  • Gefällt mir
Reaktionen: NickY883
@Nickel: stimmt, es muss wohl "storport.sys" heissen. Dazu folgende Fundstelle bei "appuals.com" :

"Storport.sys is a Windows system file created by “Microsoft Storage Port Driver”. This file is related to the storage of data on the storage hardware of the system."

Die danach folgenden Hinweise könntest Du einmal prüfen:
https://appuals.com/fix-storport-sys-bsod-error-on-windows-10/
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von NickY883:
Danke dir. Ich kann aber nix sichern, weil ich ja gar nicht zu diesem Punkt gelange... ;(

Und sorry, deine Ironie war mir nicht sofort bewusst...
Was wäre denn für meinen Fall wichtig zu erwähnen? Dachte das ist nicht von großer Bedeutung.

Das geht auch ohne Windows. Nimm dazu einfach eine LIVE CD opder Stick. Und ja es ist wichtig zu wissen. Jetzt mal den Thread richtig posten gelesen?
 
Oh sorry, hast Recht. Man kommt fast direkt auf "store"...
Hab auch einen youtube beitrag gesehen, wo man in cmd das zurück setzen "könnte". Da kommt aber bei mir "nicht unterstützt". Diesen hier:

Nee, hab keine Samsung SSD.

Verbaute Hardware, moment:

Intel Core 7, 8700
32 GB Ram
HP Pavilion Gaming Desktop 790x
Toshiba nvme ssd
WD Festplatte
Nvidia 2070

Ist das okay so? Lese nebenbei ab...
 
Zitat von NickY883:
Dann wohl auch kein "Samsung Magician" oder ähnliches installiert. (?)
Auch keine Treiber wie die Intel RST samt Software installiert?

Wenn dir das alles zu kompliziert und viel wird,
mach eine Windows Neuinstallation (clean) ohne unnötige Treiber zu installieren,
keine Chipsatz-Treiber (AHCI).
Installiere erst mal gar keine Treiber und führe Windows Update aus nach der Neuinstallation.
Und auch keine Treiber-Tools nutzen a la "Driverbooster".
Danach kannst dich ja hier wieder melden, wenn du Fragen zu weiteren Treiber hast.
Ergänzung ()

Zitat von NickY883:
Mache grad nebenbei einen memtest. Mal sehen...
Keine Memtests machen die unter Windows laufen
und auch die Windows eigene Speicherdiagnose ist unzuverläßig.
Wenn Memtest dann diesen:
"Memtest86"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NickY883
Nein, der ist nicht installiert. Die Intel Treiber sehr wahrscheinlich... Da hab ich, wenn ich mich recht entsinne, vor ein paar Tagen auch ein Update gehabt.

Würde auf die Live Cd Installation zurückgreifen müssen um wenigstens die Daten zu retten. Mal schauen ob ich was finde, was man auch über den Mac hinkriegt... @cyberpirate
 
Siehe oben :)

Das Ding ist, ich hab ja bis auf vor dem neuen Treiber Install zurückgesetzt, klappt halt trotzdem nicht.
 
Zurück
Top