Capture Karte mit alten PC verbinden funktioniert nicht AverMedia H727

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
690
#1
Hi,

hab heute versucht einen alten PC mit VGA Grafikkarte mit einer Capture Karte, die nur HDMI-In besitzt zu verbinden. Um das überhaupt zu machen habe ich einen VGA2HDMI Converter mit USB-Stromversorgung dazwischengeschaltet. An was kann es liegen, dass die schrägen schwarzen Streifen wie im Bild zu sehen ist angezeigt werden? Sowohl ein aktiver HDMI- wie auch ein aktiver VGA-Splitter haben keine Verbesserung gebracht.
 

Anhänge

Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.576
#2
Was passiert wenn du den PC über den Converter an einen Bildschirm mit HDMI anschließt? Die Streifen sehen für mich so aus als würde der PC über VGA eine Auflösung liefern mit der der Converter nicht klar kommt.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.576
#6
-Input: VGA 640x480 bei 60 Hz, 800x600 bei 60 Hz, 1024x768 bei 60 Hz, 1280x720 bei 60 Hz, 1280x768 bei 60 Hz, 1280x800 bei 60 Hz, 1280x960 bei 60 Hz, 1280x1024 bei 60 Hz, 1360x768 bei 60 Hz, 1440x900 bei 60 Hz, 1600x1200 bei 60 Hz, 1920x1080 bei 60 Hz.
Hm, eigentlich werden alle relevanten Auflösungen unterstützt (außer dem Exoten 1152x864), solange 60Hz eingestellt sind (was aber eigentlich auch das übliche ist)
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
690
#8
OK das Bild kommt ordentlich an meinem PC an, der Converter funktioniert einwandfrei. die Auflösung 640x480, die ich verwenden möchte funktioniert auch einwandfrei.
@HisN der PC soll nicht am Netzwerk angeschlossen sein.
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
690
#12
Ja kommt mir auch so vor, mit Windows 10 über VGA geht das aber Windows 98SE geht scheinbar nicht. Ich hol mir einfach eine von einer anderen Marke, die analoge Signale direkt unterstützt, so kann ich auch mit meiner Retro-Armada aufnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top