News CeBIT05: 700-Watt-Netzteile im Anflug

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.398
Während Thermaltake auf der CeBIT ein 680-Watt-Netzteil zur Schau stellte, legte man bei Tagan noch ein paar Watt drauf. Dort wurde ein 700-Watt-Netzteil gezeigt, und auch bei OCZ verriet man uns, dass in Kürze ein solches Modell im eigenen Sortiment zu finden sein wird.

Zur News: CeBIT05: 700-Watt-Netzteile im Anflug
 

DiamondDog

Captain
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.419
krass, bald gibbet KW - Netzteile.

naja denn haben wir es wenigstens bei der Kostenrechnung leichter, de der preis ja immer in KW-Stunde angegeben wird ;)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.656
Das Thermaltake gibt es doch bereits ab Januar, Raberduck hatte es doch gehabt, zum Schluss mit richtigen Problem, wobei Schluss hier 2 Monate waren! :mad:

Hoffentlich sind die Lüfter solcher Wattmonster aber nicht laut. :)
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
dann kann man ""endlich"" dual-core p4 EE verbauen und dazu zwei dual-gpu 6800 Ultras mit jeweils 1024 mb :D :D und das mit einem Netzteil. :o
kann man die auch ohne große wärmeverluste auf sagen wir mal 350 Watt herunter"regeln"?? Sonst verbrät das NT mehr als der PC!
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
Ob 680W oder 700W macht nun wirklich keinen Unterschied mehr, aber ist ja egal. Das beste daran ist meiner Meinung nach aber wirklich, dass unnötige Kabel nicht angeschlossen werden müssen. Habe selber noch ein älteres Netzteil und brauche lange nicht alle Kabel, die so nur zu mehr Unordnung und zu einer schlechterer Durchlüftung des PC's beitragen. ;)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.656
Hö, das Netzteil verbraucht bzw. wandelt nur soviel Strom um, wie du verbrauchst...! :rolleyes: *tztz*
 
W

Willüüü

Gast
Wahnsinn, wie schnell sich Netzteile entwickeln. 700 Watt ist schon eine ganze Menge. Sicherlich kann man somit auch zwei Dual Core 6800Ultra im SLI mit einem P4 Dual Core benutzen. Dennoch braucht das wirklich nur der absolute Highend User.

Gruß

Willüüü
 

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.495
ich kann mich noch gut an einen damaligen Artikel erinnern indenen über 900W Netzteile aus Asien berichtet wurde.
Dort sagte der größte Teil der User:"Diese Netzteile wird man nie Benötigen" ;-)
Wartet man noch eine Weile dann sind solche Dinger Standart.
Bei ner Dual 9800Ultra, (Und es hört ja nich auf.......wird mit der Nächsten geilen Graka genauso laufen) werden diese Netzteile schon Nötig werden.
 

QUT-Clan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.723
Gegensätzlicher könnten News eigentlich nicht sein, in der vorherigen News noch ein Pentium M Barebone (wenig Verbrauch) und dann als nächste News auf einmal so ein Monster...
Wer sich so nen Ding kauft, hat sicherlich zu viel Kohle, denn son Netzteil ist sicherlich nicht ganz billig und zur Zeit auch noch relativ sinnfrei, da reicht denke ich auch ein 450-500Watt NT zu.
Finde die Idee mit den abnehmbaren Kabeln aber trotzdem wirklich richtig gut, da so auch gleich der Luftstrom durchs Gehäuse mit optimiert wird.
 

jmockert89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
405
Ich frage mich nur, ob sich das für die Hersteller wirklich lohnt.
Wer bitteschön, hat eine GeForce 6800 Ultra und 2 x P4 EE verbaut und benötigt so ein "Ungetüm" mit 700W? Ich glaube, nicht wirklich viele.

NaJa, wir werden es sehen ...

Ist natürlich dann auch ein teuerer Spaß, so ein System zu betreiben. (im Anbetracht der Stromkosten)
 

TeeKay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
314
@6: Das ist falsch. Netzteile haben einen maximalen Wirkungsgrad von 60-80%, je nach Qualitaet des Netzteils. Der maximale Wirkungsgrad wird leider nur bei maximaler Auslastung erreicht. Laeuft das Netzteil im Teillastbereich, sind die Wirkungsgrade weitaus schlechter.
Ein 700W Netzteil in einem PC, der nur 200W verbraucht, wird daher wesentlich mehr Energie in Waerme umwandeln, als ein 250W Netzteil.
Darum ists auch idiotisch, dass man qualitativ hochwertige Netzteile fast nur noch ab 350W bekommt. Im fuer die meisten sinnvollen Bereich von 200-300W findet man kaum noch irgendwas.
 

Benji

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
Also das mit den abnehembaren Kabeln ist wirklich eine gute Idee die von mehreren Herstellern verfolgt werden sollte.
Gibts aber auch schon etwas länger hab zumindest schon mal einen Test gelesen mit so nem Netzteil mit abnehmbaren Kabeln.

Aber die 700 Watt naja!
Ist was für HighEnd-Freaks die nen Pentium D EE + SLI + Raid mit 2x 10000 rpm Platten haben!
Aber solange sie die Netzteile verkaufen können sollen sie sie doch bauen!
 
S

Spacy

Gast
Meiner Mienung nach sollten die Hersteller sich eher um effektivere, als um Stromschluckendere Produkte kümmern.
Aber das Teil scheint schon praktisch zu sein. ich hab ein 180W Netzteil oder so meiner Internet-Kiste ^_^
 

floetentheo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
16
Naja bei nem 700 Watt Netzteil kann ich mir ja im Winter die Heizung sparen! ;-)
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
787
ich mein das ist schon heftig 700W!
irgendwie halt ich sowas für einen Blödsinn, denn wahrscheinlich werden solche NT solch einen schlechten Wirkungsgrad haben das sie grad an das Niveau eines sehr guten 500W-NT rankommen

ziemliches Marketing wird mit solchen Dingern betrieben :mad:
 

TestSieger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
52
na wenn das so weiter geht muß ich bald den herd abklemmen damit mein pc genug saft zu rechnen hat.
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14.288
Auch wenn ich die Entwicklung nicht für gut halte, sollte man vielleicht einmal anmerken, dass beispielsweise ein Durchlauferhitzer im Bad locker 20.000 Watt verschlingt (allerdings immer nur für kurze Zeit).
 
Werbebanner
Top