News Cherry MX Board 1.0: Schlichte Tastatur mit Licht und mechanischen Tastern

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.207
#1
Cherrys MX-Tastaturen sind weniger von aktuellen Trends geprägt und decken dafür in der Regel alle Basiswünsche an ein Eingabegerät ab. Konzeptionell bildet das neue MX Board 1.0 hier keine Ausnahme. So soll, in den Worten des Herstellers, eine „kompromisslose Vielschreiber-Tastatur“ entstanden sein.

Zur News: Cherry MX Board 1.0: Schlichte Tastatur mit Licht und mechanischen Tastern
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
900
#2
Wunderbar!
Dieses Modell könnte endlich meine unbeleuchtete Steelseries 6GV2 ablösen.
Schlicht, Licht, Taster, Handballenauflage und Preis. Passt denke ich :daumen:
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.824
#3
Hab die MX 5.0 bei mir auf der Arbeit im Einsatz und bin mit der voll zufrieden.
 

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
307
#4
Was ich evtl empfehlen kann ist die Titanwolf Imperial. Vielleicht könnt ihr dazu eine Review machen^^
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.439
#5
Vielschreibertastatur und dann nicht ergonomisch geformt?
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.046
#6
Sieht gut aus und hat alles was ich brauche, vor allen Dingen KEIN RGB blingbling.
Die Tastatur halte ich mir mal auf dem Schirm.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
770
#7
Sowas von gekauft. Die dürfte meine 3.0 ablösen.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
15.176
#8
Nicht schlecht.
Ein Punkt, der mir wieder sauer aufstößt, wieso muss man, nur wegen dem Design, an den Seiten so Backen hinbauen. Man ist bei ner 100% Tastatur eh froh über jeden Millimeter Platz, den man mehr hat, aber dann muss man sowas unnötiges hin machen... unbegreiflich für mich.
 
M

marcelino1703

Gast
#9
So was wünsche ich mir als kabellose Variante,wenn auch das Design mit den Enden etwas komisch wirkt. Ein ordentlicher Akku rein und das Gefühl einer mechanischen Tastatur und ich wäre bereit, meine Logitech in Rente zu schicken. So eine mechanische Tastatur hat schon was. Und die paar Millisekunden Verzögerung stören mich nicht beim gelegentlichen Spielen.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.895
#11
Alles, was eine mechanische Tastatur braucht, liest sich echt gut.
Angesichts einer Sharkoon Purewriter kann der Preis auch nicht viel höher sein als die momentanen 79€.
 
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
1.250
#12
Ich habe immer gemeint dass für Tastaturen die darauf ausgelegt sind viel zu tippen, schreiben blaue Switches die bessere Wahl sind?

@ComputerBase: Folgt zu den Tastaturen noch ein ausführlicher Testbericht?
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.198
#13
Kein Schnick und Schnack eine Tastatur wie sie mir gefällt. Bin zwar immer noch kein Fan von Beleuchtung und RBG aber solange man sie deaktivieren kann soll es mir recht sein.

Kurze Frage ist die Handballenauflage enthalten oder muss man sie sich extra kaufen?
 

Theo371

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
496
#14
Die ist dabei, wird doch so vorgestellt.

Die breite Handballenauflage ist genial, hab die hier an meiner Coolermaster Tastatur in der Art auch und würde nie wiede eine Tastatur ohne kaufen.
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
769
#15
Könnte eine interessante Alternative zur Logitech Illuminated Keyboard (K810) sein und Werden.
Und das nicht nur von der Ausstattung, sondern vorallem auch im Preis.

Bis vor wenigen Jahren war die K810 meine Refferenz, was zweckdienlichkeit, Nutzungscomfort und Verarbeitung anging, jedoch hat die gesamte Qualität der aktuellen K810er Boards spürbar nachgelassen, vorallem die "Mechanik" der Tasten, diese nun meist recht wackelig sind.

@MX 1 Board
Kann die Handballenauflage entfernt werden?
Es scheint außerdem auch noch eine Version ohne Nummernblock zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.040
#17
Zustimmungen: NMA

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.207
#18
Was ich evtl empfehlen kann ist die Titanwolf Imperial. Vielleicht könnt ihr dazu eine Review machen^^
Sieht auf den Bildern schon nach einem typischen (etwas zu breiten) Standard-Design aus, das wohl ganz vernünftig sein wird, in der Preisklasse aber auch nichts Neues bietet. RGB-LEDs und mechanische Cherry-Nachbauten gibt es für knapp 60 Euro z.B. auch bei Sharkoon (SGK3). Da sehe ich jetzt keinen Killer-Grund, die Titanwolf zu testen.

@ComputerBase: Folgt zu den Tastaturen noch ein ausführlicher Testbericht?
Wenn ich die Zeit finde, wäre das eine Option.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.420
#19
Endlich, das könnte meine nächste/erste mechanische Tastatur werden (nachdem meine alte Cherry schon sehr in die Jahre gekommen ist) :) , vermutlich mit den braunen Tastern dann (schade, dass die blauen nicht zur Auswahl stehen).

Hoffe, es gibt zum angekündigten Produkt baldmöglichst auf CB einen Test?
 

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
307
#20
Sieht auf den Bildern schon nach einem typischen (etwas zu breiten) Standard-Design aus, das wohl ganz vernünftig sein wird, in der Preisklasse aber auch nichts Neues bietet. RGB-LEDs und mechanische Cherry-Nachbauten gibt es für knapp 60 Euro z.B. auch bei Sharkoon (SGK3). Da sehe ich jetzt keinen Killer-Grund, die Titanwolf zu testen.



Wenn ich die Zeit finde, wäre das eine Option.

Gibt es den in forum threads die geupdated werden wenn es um tastaturen und mäuse geht?
 
Top