CoD:Black Ops 3 COD BO3 Ram aufrüsten oder macht das keinen Sinn?

waldi2_ger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
340
Hallo Leute,

ich spiele derzeit mit dem Gedanken wegen dem Game meinen derzeitigen Ram auf 16gb zu erweitern/auzutauschen. Würde das aber überhaubt Sinn machen? Immer wenn die FPS mal in Richtung 40-50 gehen sonst über 70, kommt es zu einem leichten stottern (Mausgefühl ist etwas schwammig). Könnte ich das mit mehr Systemram beseitigen oder liegt es am Vram der GTX 970?

Der Ram würde es sonst werden und mein derzeitges 8Gb-Kit würde in die Bucht gehen.

Was denkt ihr macht das Sinn oder sollten auch für kommende Titel die bisherigen 8Gb locker reichen?

Hier mal kurz meine derzeitige Hardwarekonfiguration und die Eintellungen im COD BO3.

Hardware:
i5 4670k @ 4.5 Ghz
8Gb Ram 1600
Gigabyte GTX 970 G1
Monitor 27" @ 110Hz

Einstellungen:
Auflösung: 2560x1440
Bildwiederholrate: 110Hz
Field of View: 80
Max FPS: 80

erweiterte Einstellungen:
Texturquallität: Hoch
Texturfilter: Hoch
Mesh-Qualität: Hoch
Schattenqualität: Mittel
Dynamische Schatten: An
Volumenstreung: An
Reihenfolge-unabh. Transparenz: Mittel
Volumetrisches Licht: Mittel
Antialiasing: Aus
Umgebungsverdeckung: Mittel
Bewegungsunschärfe: Aus

Wäre net wenn Ihr mir bei der Entscheidung etwas helfen könntet. Eventuell gibt es auch weiter Spieler mit einer GTX 970 in 1440p, die mal Ihre Erfahrung hier preisgeben könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.393
Und in diesem hat explizit die GTX970 schlecht abgeschnitten. (3,5GB) Also unbedingt schauen was hier ausgelastet ist.:)
 
D

Don Kamillentee

Gast
Spiel mal die Settings in FullHD und danach in 1440p. Wenn es in 1440p dann kribbelt, liegts wohl eher an der Graka. Aber wie schon gesagt, schau Dir alle Daten genau an.
 

Ritchey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
619
MSI Afterburner installieren, Overlay für GPU-/VRAM- und CPU-/RAM-Auslastung aktivieren. Dann weißt du, wo du an die Grenzen der Hardware stößt.
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.426
Und in diesem hat explizit die GTX970 schlecht abgeschnitten. (3,5GB)
Stimmt doch gar nicht. Jede Karte mit weniger als 8GB limitiert irgendwann, die
970 performt sogar mit 79 zu 59 fps um 20 fps schneller als eine 380 mit 4GB
die die volle Anbindung hat und hat nur 10fps Abstand auf die 390. Und die
970 hat 4GB Speicher, 512 MB sind zwar langsamer angebunden, aber dennoch
vorhanden und voll nutzbar. Das Verzapfen von Halbwahrheiten und Unvoll-
ständigkeiten ist nicht nett, scheint in diesem Forum aber akzeptiert zu werden.
Wäre schön, wenn ein Moderator das mal aufgreift und klare Regeln festlegt.

Nochmal: Die 970 hat voll nutzbare 4GB RAM und performt besser als manch
andere Karte mit der gleichen Speichermenge, einfach weil nicht der Speicher
oder dessen Anbindung die alleinigen Kriterien für Spieleleistung sind.
Wie oft muss das noch erläutert werden? Warum verunsichert ihr die Leute
ständig aufs neue mit euren Falschaussagen?

Hier ist der besagte Black Ops 3 Test, dessen Unvollständigkeit und willkürliche
Methodik ich bereits kritisiert habe: https://www.computerbase.de/2015-11/benchmarks-call-of-duty-black-ops-iii/2/
 
Zuletzt bearbeitet:

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.393
Zitat von Black Ops III hat viele Macken und ist ein VRAM-Killer:
Auf einer Grafikkarte mit nur zwei Gigabyte Grafikspeicher ruckelt CoD: Black Ops III mit Extra-Textureinstellung bereits in Full-HD spürbar. Vier Gigabyte müssen es dann schon sein. Auch dann läuft das Spiel zwar nicht durchweg perfekt, aber durchaus gut. Das gilt jedoch nicht für die GeForce GTX 970, die sofort die langsamen, letzten 512 Megabyte belegt und dann unrund läuft.
Der vollständige Test ist hier zu finden: https://www.computerbase.de/2015-11/benchmarks-call-of-duty-black-ops-iii/
Ich würde mich ja auch freuen wenn es anders wäre. Ich besitze selbst auch eine GTX970 :(
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.996
Du willst uns also erzählen, dass die 0,5 GB "voll nutzbar" sind auch wenn sie nur mit 32 Bit angebunden sind? In der Praxis sind diese 0,5 GB einfach lächerlich langsam (rund 28 GB/s im Vergleich zu 196 GB/s bei den anderen 3,5 GB). Nicht ohne Grund hat nVidia den Treiber so verändert, dass die 0,5 GB nur seltenst genutzt werden, aber manchen Leuten können sie das anscheinend wirklich als Feature verkaufen :D.

@TE: Das Spiel ist einfach unter aller Kanone programmiert, kann mir nicht vorstellen, dass mehr RAM da hilft, lies dir den Technik Test von CB durch.


MfG
 

syfsyn

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.057
Mehr ram hilft
Wenn das spiel nicht abstürzen soll
 

waldi2_ger

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
340
Wenn der MSI Afterburner + Rivertuner laufen, fliege ich nach dem Intro von COD BO3 wieder zurück ins Windows. Egal um auch für die Zukunft gerüstet zu sein habe ich mir nun das 16GB-Kit bestellt. Wenn ich meinen alten dann noch für ca. 30€ verkauft bekomme, hat mit das Upgrade effektiv 50€ gekostet und das geht für mich in Ordnung.

Edit:

So seid gestern sind die neuen 16GB verbaut und ich muss sagen es hat sich gelohnt!!! Ich kann es leider nicht mit Zahlen belegen aber das Spielgefühl ist um einiges angenehmer. In der Singleplayer-Kampange kann ich jedenfalls keine FPS einbrüche sowie Microruckeln mehr feststellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top