Computer geht einfach aus im Spiel

R

RipvanFish

Gast
Hi,

ich weiß nicht genau, ob das hier die richtige Abteilung ist, aber ich vermute einfach, dass die Grafikkarte der Bösewicht ist.
Seit heute geht beim Spielen (NBA 2k12) das System einfach mittendrin aus. Hab es jetzt ein paar Mal probiert und es wiederholt sich immer wieder.
Ich bekomme einfach einen schwarzen Bildschirm und die Lüfter drehen runter.
Der Resetknopf reagiert dann nicht mehr.
Wenn ich das System dann neu starte (5sec Powerbutton), dann dreht der GraKa-Lüster auf vollen Touren und der Bildschirm bleibt schwarz.
Erst wenn ich etwas abwarte, dann geht das System wieder ganz normal an.

Hatte vorher solche Probleme nicht und habe keine Treiber oder Hardware geändert, das System ist seit einem Jahr unberührt.

Woran könnte das liegen? Grafikkarte, Netzteil?

System:

- AMD Athlon II X2 245e
- AsRock 890GX Extreme3 Board
- 2x2GB DDR3 Ram
- Powercolor HD 5750 Low-Profile
- beQuiet SFX 350W Netzteil

Das ganze steckt in einem relativ flachen HTPC-Case, hat aber bis jetzt immer sehr gut funktioniert was die Temperaturen angeht.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
tems mal posten, kühler reinigen.
 

Allsop

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
134
Sieht aus das die Grafikkarte zu heiß wird.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
könnten natürlich die zu hohen temperaturen sein, aber wenn der rechner einfach ausgeht, klingt das für mich ganz stark danach, dass das netzteil nicht mehr richtig läuft...
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.670
Klingt nach Überhitzung.
 
R

RipvanFish

Gast
Danke für die vielen schnellen Antworten, könnt ihr mir eine Idiotenanleitung geben?
Womit soll ich was auslesen, poste dann alles hier.
 

Allsop

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
134
Zuletzt bearbeitet:
R

RipvanFish

Gast
So, hier mal die Daten aus AIDA64, hoffe das Programm ist auch OK.
Hatte das noch drauf.
Ist jetzt nach Idle, ca. 10-15 Minuten, reicht das?

Code:
--------[ AIDA64 Extreme Edition ]--------------------------------------------------------------------------------------

    Version                                           AIDA64 v1.50.1200/de
    Benchmark Modul                                   2.7.333-x64
    Homepage                                          http://www.aida64.com/
    Berichtsart                                       Berichts-Assistent
    Computer                                          **************
    Ersteller                                         **************
    Betriebssystem                                    Microsoft Windows 7 Enterprise N 6.1.7601 (Win7 RTM)
    Datum                                             2012-02-24
    Zeit                                              17:42


--------[ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Sensor Eigenschaften:
      Sensortyp                                         Winbond W83627DHG-P  (ISA 290h)
      GPU Sensortyp                                     Diode  (ATI-Diode)
      Motherboard Name                                  ASRock 890GM Pro3
      Gehäusezutritt gefunden                           Ja

    Temperaturen:
      Motherboard                                       45 °C  (113 °F)
      CPU                                               43 °C  (109 °F)
      1. CPU / 1. Kern                                  36 °C  (97 °F)
      1. CPU / 2. Kern                                  36 °C  (97 °F)
      GPU Diode (DispIO)                                50 °C  (122 °F)
      GPU Diode (MemIO)                                 54 °C  (129 °F)
      GPU Diode (Shader)                                54 °C  (129 °F)
      Hitachi HDS721010CLA332                           33 °C  (91 °F)

    Kühllüfter:
      CPU                                               1048 RPM
      Gehäuse                                           1103 RPM
      Grafikprozessor (GPU)                             35%

    Spannungswerte:
      CPU Kern                                          0.928 V
      +3.3 V                                            3.376 V
      +5 V                                              5.088 V
      +12 V                                             11.880 V
      +5 V Bereitschaftsmodus                           5.285 V
      Debug Info F                                      99 A1 FF / FF FF
      Debug Info T                                      45 43 124 / 45
      Debug Info V                                      74 0F D3 D2 D3 D4 E1 (03)
      Debug Info I                                      C1 B073


[...]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.236
patsch alle Komponenten mit der Hand an, wo du dir die Hand verbrennt, hast du den Übeltäter gefunden.
genial :D
braucht man keine software und Co.

@TE: also du hast einfahc nur den PC hochgefahren und dann 10min gewartet?! falls ja, dann sind die GPU (grafikkarte)-Temperaturen auf jedenfall viel zu hoch!! Jedoch versteh ich nicht, warum die GPU zu 35% im Idle ausgelastet ist... o.O

EDIT: seh grad, das des die auslastung für den Lüfter der Graka ist. Dennoch, wenn das Idle ist (hochfahren, anmelden und einfach stehn lassen) dann sind die GPU-Temps zu hoch!
 
Zuletzt bearbeitet:

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.440
@TheGreatMM

Er meinte eine Anleitung für Idioten, nicht von .... ;)

Die menschliche Hand verbrennt man sich bereits bei für Grafikkarten völlig unbedenklichen Temperaturen.

@Topic

Ich würde mir die Temperaturen mit Afterburner während des Spielens anzeigen lassen. Dann kannst du sehen, wie heiß die GPU zum Zeitpunkt des Absturzes ist. Oder halt in nem Fenster spielen und mit einem Auge auf eines der anderen Programme schielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.236
@Topic

Ich würde mir die Temperaturen mit Afterburner während des Spielens anzeigen lassen. Dann kannst du sehen, wie heiß die GPU zum Zeitpunkt des Absturzes ist. Oder halt in nem Fenster spielen und mit einem Auge auf eines der anderen Programme schielen.
Afterburner hat ein OSD welches im Spiel eingeblendet wird ;)
Ergänzung ()

so einstellen wie bei mir
riva tuner gehört zum afterburner
bei fragen einfach stellen ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.104
@TheGreatMM

Er meinte eine Anleitung für Idioten, nicht von .... ;)

Die menschliche Hand verbrennt man sich bereits bei für Grafikkarten völlig unbedenklichen Temperaturen.
Du sollst die Graka auch nicht festhalten bis es im Raum stinkt. :rolleyes:

Die Temp. Auslesedinger zeigens seltens so genau das an wie es mit einem IR Thermometer messbar ist. Das menschlische Schmerzempfinden (ohne das was passiert) korreliert dagegen sehr viel besser mit überhitzer Hardware.

zum Thema:
GPU ist aber der Schuldige! schon im Idle zu hoch!
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.236
das ist hart^^
du solltest im Idle nicht wirklichüber 40°C gehn, eigentlich sollte die da weit drunter bleiben...
Naja, also was du jetzt tun solltest, wäre die Graka reingen, wieder reinstecken und probieren.
da du sie aber sowieso schon rausnimmst, könntest du (wenn du es dir zutraust) den Kühler abnehmen, WLP (Wärmeleitpaste) an die alter stelle tun und wieder zusammen bauen. Vorsicht: zunächst die alte WLP entfernen, z.b. Microfasertuch mit Hochprozentigem Alkohol oder sowas.
Sollte das alles nicht helfen, dann weiß ich nicht weiter...
 
R

RipvanFish

Gast
Das Gehäuse ist halt ziemlich eng und die Grafikkarte nur Low-Profile (halbe Höhe), glaube nicht, dass ich jemals im Idle auf 40°C komme, war aber bis jetzt auch nicht nötig, woher kommt das auf einmal?
 
Top