• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Computerprojekt

RJX97

Ensign
Registriert
März 2014
Beiträge
240
Hi Community,
Ich bin neu hier und habe gleich schon etwas. Ich finde ein Wandgemälde zu langweilig, also will ich mir einen Wandcomputer basteln. Leider habe ich 0 Ahnung welche Hardware sich dazu eignet. Die Aufgabe soll es nur sein, Videos abzuspielen, musik abzuspielen und Bilder zu zeigen. Bis jetzt habe ich folgende Hardware ausgewählt, auch wenn noch einiges Fehlt:

Netzteil: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...akeTrack=true&ssPageName=VIP:watchlink:top:de

Motherboard: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...akeTrack=true&ssPageName=VIP:watchlink:top:de

Grafikkarte: http://www.ebay.de/itm/grafikkarte-...er_Computer_Graphikkarten&hash=item258ac87a02

in sachen Prozessor, Festplatte und Laufwerk fehlt mir noch das nötige, das variiert je nach der Hardware die ihr mir Empfehlt. Nebenbei gesagt soll das ganze Projekt nicht mehr als 80 € schlucken. Daher ein sehr schwieriges Projekt. Hoffentlich kann mir trotzdem jemand helfen,
Ich bedanke mich im Voraus,
[Black]Rider
 
Naja, der Computer soll halt nur Videos und Bilder abspielen. Kostengünstig soll er auch sein, daher bietet sich ältere Hardware gut dazu an. Leider weiß ich nicht grade welche teile Kompatibel miteinander sind.
 
So ein Raspberry hat man mir schon vorgeschlagen. Sowas will ich nicht. Ich will etwas das neben der funktion auch gut aussieht, weil ich ja 2 LED lüfter einbauen werde. Es sollte auch vom aussehen was her machen. Und eigentlich wäre mir sowas wirklich zu wenig.
MFG
[Black]Rider
 
Dann schau halt weiter. Es gibt andere Möglichkeiten. Die auch günstig sind. Boards mit integrierter APU usw. Aber die von Dir ausgesuchte Hardware kann man fast als Elektroschrott bezeichnen. Ob und wie lange so ein Board noch läuft, vielleicht lange, vielleicht nur noch Tage.

Du kannst den PI auch in einer größeren Kiste einbauen und ihn blinken lassen...
 
könnt ihr mir denn irgendwelche PC hardware empfehlen? Also Motherboard und Grafikkarte sind das hauptproblem, den rest krieg ich zusammen. Nur grafikkarte und Motherboard machen mir probleme.
 
Ich glaube ein Mini-Mainboard wäre nichts für mich. Ehrlich gesagt bevorzuge ich die normalen Platinen, die in jedem normalem PC verbaut sind. Habe auch etwas rumgeguckt und ein Motherboard mit AGP gefunden, weil die letzte auswahl diese nicht unterstützt:

http://www.amazon.de/MSI-MS-7021-KT...&qid=1394281414&sr=1-1&keywords=agp+mainboard

und als grafikkarte, da muss ich etwas tiefer in die Tasch greifen:

http://www.amazon.de/Sapphire-RADEO...0918&sr=1-1-catcorr&keywords=ati+radeon+R9250

als Prozessor dürfte wohl ein Intel Core 2 Duo ausreichen:

http://www.amazon.de/Intel-Processo...F8&qid=1394280519&sr=1-3&keywords=Motherboard
 
Muss man das verstehen? Was willst Du mit dem Museumsreifen Hardware? Warum ist ein Mini Board nichts für Dich? Wie auch immer. Du wirst schon finden, was Du suchst.
 
Also, die Teile die pipi mir vorgeschlagen hat, sind zwar gut, dennoch etwas sehr teuer. Daher behalte ich das als Option notiert. Ich bevorzuge dedizierte grafikkarte, damit ich sicher sein kann, dass alles flüssig läuft. Die anlage soll später Videos und vllt ganze filme samt ton abspielen, da wäre mir eine seperate grafikkarte lieber. Ein großes Mainboard möchte ich, weil ich halt nicht wirklich viel von Micro-geräten halte. Woran das liegt weiß ich nicht, aber ich mag sie einfach nicht. Andererseits würde ein Normales Mainboard im vergleich zu den anderen komponenten passen. Wäre ja komisch wenn die hauptplatine kleiner/genauso große ist wie die Festplatte.. das wäre etwas unschön.
MFG
Rider
 
Eine AGP Karte stellt sicher, das alles flüssig läuft? Ganz im Gegenteil. Solche alte Schinken haben keinerlei GPU Unterstützung für Videodecodierung. Das läuft nicht.

Jede 30€ CPU von heute kann das. Deine Hardware, die kann das nicht.
 
du glaubst doch nicht ernsthaft, dass dein altmetall schneller ist?
 
ich brauch einfach nur simple und billige hardware die ich zusammen baue. Mehr nicht. und wenn eine grafikkarte wirklich das gegenteil von meinem plan bewirkt, dann sollte ich es vllt doch überdenken. D.h. ich brauche Festplatte, Mainboard und Prozessor. Laufwerk wird so oder so probleme machen, weil ich noch nicht weiß, wie es eingebaut werden soll. Und welche Mainboard würde sich anbieten? Weil ich weiß ja, dass Festplatten nicht allzu billig sind und auch ein sehr gefährlicher punkt
 
Es wird zeit den alten Thread mal zu entstauben. Habe mir bereits Hardware zugelegt. Erst mal nur die Standard teile (Mainboard, Grafikkarte, Netzteil und Festplatte) wobei es einige probleme schon gab. Hier mal die komponenten:
-Asrock K7S8XE+ Mainboard
-ATI Radeon 9250 Grafikkarte
-Seagate Barracuda 250 GB Festplatte
-FSP Group ATX 3025-HEN Netzteil
Ich habe mithilfe der Festplatte und des Einschalt-Knopfes meines 2. PC´s mal versucht ihn zu starten, aber es tat sich nix. Nicht einmal der Lüfter des Netzteiles hat sich bewegt. Hierbei frag ich mich, warum? Die Teile sind laut den verkäufern noch funktionstüchtig. Ich glaube dass das Netzteil zu wenig Power hat (Output: 115W). Ausserdem habe ich festgestellt, dass auf dem Mainboard der anschluss für die 12V CPU fehlt. Obwohl dieser sowohl auf meinem 1. PC als auch auf dem 2. Vorhanden ist, fehlt dieser hier.

Hoffentlich weiß jemand rat.

MFG
Rider
 
Zurück
Oben