ComuterbasePro wird nicht verlängert aufgrund der Mods.

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

BastianDeLarge

Gast
Hallo liebe CB Community,

da es leider kein Support Unterforum zu Computerbase etc. gibt packe ich meine Kritik / Mimimi Thread einfach mal hier rein.

Danke fürs verschieben in das Feedback Unterforum, hab ich echt 10 mal überlesen und dachte das wäre nur für Ankündigungen seitens CB. :)

Ich bin derzeit aktiver ComputerbasePro Member werde das aber nicht verlängern da ich mit dem Verhalten der Mods teilweise nicht mehr einverstanden bin.

1.Grund:

Täglich werden Threads geschlossen, mit komischen Begründungen.
(Wird wohl nen Sponsor angeriffen)

Beispiel:

Das derzeitige Geschäftsgebaren von AVAST darf hier wohl nicht thematisiert werden.

https://www.computerbase.de/forum/t...ten-seiner-nutzer-verscherbelt-haben.1921218/

Mit der Fadenscheinigen Ausrede der Beitrag wäre zu kurz wird das Thema geschlossen (mehrmals in den letzten Tagen), obwohl doch der Hinweis und die Verlinkung von Nachrichten zu dem Thema eine sehr gute Diskussionsgrundlage darstellen.

2. Grund:

Einige Mods, nicht alle, können ihre persönliche Meinung nicht unterdrücken und sind nicht objektiv und frei in ihrem Verhalten.
Das merkt man deutlich an vielen Reaktionen hier.

Verwarnungen und Sperrungen werden zu schnell wegen unsinnigem Zeug verteilt.

Ich habe einen sofortigen Bann aufgrund einer hitzigen Diskussion bekommen, ohne Verwarnung, ohne alles.
Das ist schon ein Stück her und der technische Support hat diesen sofort anstandslos zurück genommen aber es nervte trotzdem. Ich gebe zu eine Verwarung wäre hier vll verdient gewesen, war grenzwertig.

Ich habe eine 2. Verwarnung wegen der Verwendung von nur einem Smiley bekommen!
(Ich habe mit einem Smiley in einem Anti Win 10 / Pro Win 7 Beitrag reagiert als der TE Probleme mit Win 7 hatte aber aus persönlichen Befindlichkeiten Windows 10 verweigerte)
Es war kein Stinkefinger oder sowas sondern ein ungläubiger Blick.
(Es war nur ein Smiley, muss man aber wegen jeder Kleinigkeit gleich mit einer Verwarnung kommen?)

Ich vermisse hier manchmal jegliche Verhältnismäßigkeit.

Auch dieser Betrag wird wohl wieder verschwinden oder gesperrt.

Damit rechne ich,

ich wollte einfach mal öffentlich mitteilen warum ich nicht weiter Pro Member sein werde obwohl ich sehr gerne für gute Dienste bezahle.

Danke

Sebastian

Ich weis das wird mir jetzt um die Ohren fliegen aber damit kann ich leben, ich stehe dazu.

Von all dem abgesehen bin ich sehr vielen Membern und Mitarbeitern hier sehr dankbar.

Wie man bei Heise im Forum sagt:

Und nun macht mich Rot.


Bitte nehmt es mir nicht übel wenn ich auf keine Antwort hier antworte, für mich ist das Thema durch.
Ich respektiere auch das es unterschiedliche Ansichten gibt und akzeptiere das.

Weiter gehts:

https://www.computerbase.de/forum/t...ngert-aufgrund-der-mods.1921226/post-23670709
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

pseudopseudonym

Commodore
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4.510
Ich muss mich dem teilweise mal anschließen (weshalb ich mir wohl nie ein Pro-Abo kaufen werden).
Es gibt hier viele tolle Teammitglieder, die sich wirklich Mühe geben und dafür zu brennen scheinen, aber andere fallen eigentlich nur durchs Sperren und Verwarnen auf.
Ganz ehrlich: Bei einigen Sachen muss ich mir tatsächlich an die eigene Nase fassen, aber manchmal nimmt das schon sehr abenteuerliche und willkürliche Züge an.

Meine "Lieblings-Verwanung" habe ich für nen Spruch bezüglich des Windows7-Supportendes bekommen (der eben darauf unter einer Frage hinweisen sollte).
Begründung, warum Aquarium nicht gereicht hat: Der Mod hat das schon so oft von anderen gelesen und findet es nervig.

Gibt aber auch gute Mods. Hab mal einen Windows7-EOL Thread falsch verstanden, nen recht aufwendigen Text bezüglich NTLite und ähnlichem geschrieben und der kam (zum Glück ohne Verwarnung) ins Aquarium, da es mir mehr um Win10 ging (dachte, es ging darum, von Win7 wegzukommen).
Mit dem Mod konnte man tatsächlich gut schreiben, sodass der Text auf Win7 angepasst wieder zurückkam.
Wäre sonst doch recht schade um meine Zeit gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.157
Hi,

wo genau siehst du bei dem zu 1 verlinkten "Thread" denn bitte Eigenleistung und Diskussionsgrundlage? Das ist ein reiner "FYI" Thread, der besser eine News hätte werden sollen. Sowas schickt man an die Redaktion, ist deutlich sinnvoller.

Bezüglich Bann: ich kann es mir nicht vorstellen, dass du nur wegen einer "hitzigen Diskussion" gebannt wirst. Was genau wurde denn geschrieben?

Bezüglich Verwanrung: wenn gegen die Regeln verstoßen wird gibt es Verwarnungen. Die verschwinden nach einiger Zeit doch wieder und haben keine weitere Auswirkung. Was daran ist jetzt so schlimm? Wenn du nur mit dem Smiley und mit nichts sonst geantwortet hast kann ich das durchaus nachvollziehen, sowas ist in einer sachlichen Diskussion absolut nicht angebracht und bringt sowas auch gerne mal zum Erliegen.

Versteht mich richtig: ich gehe sicher nicht immer mit jeder Entscheidung 100% d'accord, aber in den aller-, wirklich allermeisten Fällen kann man es zumindest nachvollziehen was gemacht und entschieden wird.

VG,
Mad
 

Schokolade

Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
131
Dazu kann man geteilter Meinung sein, aber einfach einen Link zu einer Nachricht pfostieren erscheint mir jetzt nicht wirklich sinnvoll als Forenthema. Man könnte sich ja zumindest die Mühe machen, dass verlinkte kurz zusammenzufassen und eine eigene Kritik darüber zu verfassen etc. Das hier soll ja ein Forum sein und kein RSS-Feed. Im restlichen Text sehe ich nur Strohmänner, also kann man da schwer drauf eingehen :rolleyes:
 

Helge01

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.473
Weil manche Mods sich angriffen fühlen, wird dieser Thread auch nicht lange auf sein. Ich kann das aber nachvollziehen und ist auch der Grund warum ich damals mein Pro Abo nicht verlängert habe.

Das letzte Beispiel bei mir war: "Vielleicht ist das auch besser so, sonst machst du dich noch lächerlich." Das führte zu einer Verwarnung wegen Unangebrachte Ausdrucksweise wegen Kraftausdrücke, sowas ist einfach nur lächerlich.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.927
Ich habe eine 2. Verwarnung wegen der Verwendung von einem Smiley bekommen!
(Ich habe mit einem Smiley in einem Anti Win 10 / Pro Win 7 Beitrag reagiert als der TE Probleme mit Win 7 hatte aber aus persönlichen Befindlichkeiten Windows 10 verweigerte)
Es war kein Stinkefinger oder sowas sondern ein ungläubiger Blick.

Enthielt dein Post denn auch noch etwas anderes als nur diesen Smiley? Wenn nicht, war es halt schlicht Spam. Kenne das aus anderen Foren zu Genüge, dass solche Details gerne unter den Tisch fallen, wenn jemand über die Mods herzieht. Damit will ich dir nicht generell unterstellen, zu lügen, die Geschichte erscheint mir nur etwas einseitig.

Ich habe bisher zwei Verwarnungen erhalten hier, eine weil ich im Handelsbereich ohne Kaufinteresse gepostet habe und eine, weil eine Nachricht von mir missverständlich war. Zweitere wurde sogar ohne meine explizite Aufforderung zurückgenommen. Klar, manchmal machen die Mods für meinen Geschmack einen Thread unnötig früh zu, aber eine 100%ig objektive Beurteilung gibt es bei sowas nie.

Generell würde ich die Leistung der Redaktion und der Forenmoderation trennen, wenn diese nicht völlig aus dem Ruder läuft (was hier definitiv nicht der Fall ist).
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
20.000
Ich hab jetzt über 18.200 Beiträge. Für drei davon habe ich eine Verwarnung bekommen (zwei mal Zitatregeln, einmal USK im Markplatz vergessen). Also bin ich entweder zu "systemtreu" oder es geht auch so.
 

CharlieScene

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
335
Manche Menschen halten sich eben für zu wichtig. Das gilt wohl für einige Mods, aber auch für viele viele Nutzer.

und @TE: Also bei Punkt 1) kann ich den Mod total verstehen - der Titel ist länger als der Inhalt, da der eigentliche Post nur aus zwei Links besteht. Kann man sich sparen, mich als Forennutzer stören solche Threads da null informativ.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.157
Hi,

und was ist an einer Verwarnung nun tragisch? Mann überlegt sich einfach in Zukunft die Wortwahl vielleicht nochmal und in ein paar Tagen oder Wochen ist die Verwarnung wieder weg. Oder hast du noch andere Nachteile?

Abgesehen davon: wenn ich mir im Aquarium die Posts des TE ansehe sind da durchaus einige dabei, die ich nicht unbedingt 100% astrein finde und nachvollziehen kann, wenn der eine oder andere Moderator da einen Riegel vorschieben möchte.

VG,
Mad
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.585
Das letzte Beispiel bei mir war: "Vielleicht ist das auch besser so, sonst machst du dich noch lächerlich." Das führte zu einer Verwarnung wegen Unangebrachte Ausdrucksweise wegen Kraftausdrücke, sowas ist einfach nur lächerlich.

ist zwar jetzt aus dem Zusammenhang gerissen deine Aussage muss allerdings sagen das man das durchaus als "unter griffigen" Angriff verstehen kann und somit eine sachliche Threaddiskussion auf die emotionale schiene holt.
 

Helge01

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.473
So was kann man kommentarlos ins Aquarium schieben, aber deswegen mit dieser Begründung Verwarnen???
 

Theo Rehtisch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
671
Jedem das Seine... Ich empfinde das ehrlich gesagt als eine vollkommen alberne & durch nichts zu begründende Haltung. Mir ist noch kein einziger Thread hier untergekommen, wo das Bemängelte vorkommen würde. Ganz im Gegenteil: Alle Verwarnungen, oder Thread-Schließungen, von denen ich was mitbekam, waren gerechtfertigt. In kaum einem anderen Forum, welches ich kenne, wird sauberer moderiert als hier.

Gerade im Beispiel des aufgezeigte Avast -Threads sieht man das mehr als deutlich. Derartig "hingerotzte" Beiträge gehören allein schon auf Grund der Art und Weise umgehend geschlossen. Mit einer angeblichen Kritik-Unfähigkeit hinsichtlich Avast hat das ganz sicher nichts zu tun.
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.585
@Helge01
kommt immer aufs ermessen draufan vielleicht hat dich derjenige bei den Mods gemeldet und in seiner Meldung eine sachliche Begründung hinterlassen weshalb du eine Verwarnung bekommen hast.

@Theo Rehtisch
Es ist sein gutes Recht sich aufzuregen und offen Kritik zu äusern wenn er sich "unfair" behandelt fühlt, es ist auch dein gutes Recht seine Meinung als "lächerlich" zu titulieren dennoch gibt es nicht "DIE WAHRHEIT" :)
 

taeddyyy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
516
Ich stimme hier mal teilweise zu, finde die Mods bei CB sind etwas "übereifrig", was Schließungen, Verwarnungen und Banns angeht.
Der Thread zu Avast hat mich persönlich sehr interessiert, ich fand es als reine Info vom TE auch ausreichend, da bei so einem Thema die Diskussion sowieso selbstständig Fahrt aufnimmt.
In anderen Foren wäre das nicht zugemacht worden, fand das hier schon extrem. Muss der TE alles aufschlüsseln, damit sich andere Nutzer dazu austauschen können? Schade!
 
L

Liebster Forist

Gast
Tja, herzlich Willkomen in der NEO-Meinungsfreiheit!

Alles was heutzutage nicht Gender oder Political Correctness gerecht geschrieben ist, ist Automatisch Hass und/oder Hetze und wird sehr schnell gelöscht oder gar gesperrt.

Jeder fühlt sich heutzutage sofort Persönlich angegriffen, auch wenn Kritik auf Wahrheit/Fakten beruht.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.927

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.585
In anderen Foren wäre das nicht zugemacht worden, fand das hier schon extrem. Muss der TE alles aufschlüsseln, damit sich andere Nutzer dazu austauschen können? Schade!

Ich denke das man eher CB als "news Seite" sehen kann mit einem Forum, da diese Meldung durchaus großes Interesse hat, wollte wohl der Mod damit ausdrücken das man das besser direkt an die Redaktion gibt damit man daraus eine Startseiten News verfassen kann, da ein Thread doch eher schlechter gesehen wird und ggf. deutlich schneller untergeht.
 

styletunte

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.059
Zitat "Der Mod hat das schon so oft von anderen gelesen und findet es nervig."

Ich selbst bin jüngst auch im Aquarium gelandet und einmal glaub ich verwarnt worden, weil ich wohl für ein Troll gehalten worden bin, da ich meine Unterstützung zu Windows7 angeboten habe.

Das wurde auch mit dem o.g. Zitat begründet. Grundsätzlich bin ich für Moderation, aber wenn man merkt, dass ungeliebte Themen gern gesäubert werden, hat das natürlich ein Geschmäkle.

Um nicht gelöscht zu werden .. ich liebe Windows10 und Office365 und alle Antivirensoftware Hersteller, die meine ... ähmm natürlich Ihre Daten über mich ... Entschuldigung ... verkaufen.
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.396
Ich bin da immer skeptisch. Zwangsläufig kriegt man natürlich nicht jede Aktion, die hier geahndet wird, mit. Aber was ich bisher mitbekommen habe, war eigentlich immer gerechtfertigt.
Ich hatte schon sehr oft Beiträge im Feld, wo ich dann beim zweiten Nachdenken den gesamten Text gelöscht habe, weil es eh zu nichts geführt hätte. Das fehlt vielen Leuten hier. Ja es ist vllt. die eigene Meinung in der Situation, aber die muss man ja nicht immer allen mitteilen. Vor allem nicht, wenn da sehr viel Emotionalität mitschwingt.

Ein Großteil schafft es ja irgendwie ohne Verwarnungen und Bans im Forum zu agieren. Der Avast Thread wirkt irgendwie auch so nach dem Motto "Ich finde Avast eh scheisse und nun steht es hier Schwarz auf Weiß. Ick freu mir." Bin kein Avast Freund und sicherlich ist das auch Wert darüber zu berichten, aber dann gebt CB doch eine Info mit Verweis auf die Heise Artikel oder ähnliches.

@Liebster Forist
Dein Beitrag würde bei mir übrigens instant ins Aquarium wandern, weil du dich im Forum über die ungerechte Welt auskotzen musst. Das tut hier überhaupt nichts zur Sache. ;)
Das ganze noch mit Pauschalisierungen und "Ich habe Recht" Mentalität gespickt als perfektes Beispiel, wie man es nicht machen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top