Controller oder klassisch mit Maus und Tastatur am PC spielen!

Welche Eingabegeräte benutzt du?


  • Teilnehmer
    123
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.907
#1
Ich habe es lange Jahre abgelehnt mit ein Controller oder Konsole zu spielen, weil ich nicht damit klar gekommen bin und meine Kumpels an der Konsole mit mir den Boden immer aufgewischt haben.
Bis ich mir vor ein paar Jahren aus langeweile und oder nicht mehr der loser an der Konsole zu sein, einen Xbox 360 Controller erst ausgeliehen und danach gekauft haben und angefangen habe damit am PC zu spielen!
Heute will ich meinen Xbox One Controller nicht mehr missen am PC!

Eine klassische Maus und Tastatur Eingabe sind bei Shooter in Sachen Präzision nach wie vor dem Controller überlegen ist!

Aber einige Games können auch sehr gut mit Controller gespielt werden, da diese für Konsolen ausgelegt sind hinsichtlich der Steuerung.

Mich würde es mal generell interessieren wer auch und welchen Controller nutzt oder am PC auf die Maus und Tastatur schwört?

Bitte keinen Streit darüber welche der/ das Beste ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

roterhund07

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
5.952
#2
Pass auf, sonnst Korrodiert dein Controller noch :D
Ich nutze den XBox 360 Wireless hauptsächlich für Final Fantasy.
 

Corros1on

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.907
#3
Bei so viel Kunststoff muss ich mir um Korrosion keine Sorgen machen! ;)
 

roterhund07

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
5.952
#5
Aber wenn Corros1on einen Controller benutzt muss der doch korrodieren ;)
Wofür nutzt du denn den Controller?
Ich nutze außerdem noch für NfS Most Wanted 2012 (Mir gefällts), ETS2, ATS, Sleeping Dogs, TDU2.
 

Corros1on

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.907
#6
Aber es gibt durchaus Leute, wie ich früher, die nur mit Maus und Tastatur spielen egal ob es für Controller ausgelegt worden ist!
@Topic
AC ab Teil 3, jump an Run, Rennspiele, hack and slay, usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

roterhund07

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
5.952
#7
Bei manchen Spielen kann aber selbst ein alter Tastalero wie ich nur mit Controller spielen. z.B. The Last Remnant.
 

DonPorno

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
355
#8
Ich spiele alles, bis auf Rennspiele (dann 360er Controller, weil's einfach viel feinfühliger im Vgl. zu Tastatur zu handeln ist) mit Maus und Tastatur :)
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.203
#9
ich habe meine liebe für den 360 controller auch erst vor 2 monaten entdeckt. viele spiele sind viel besser mit controller steuerbar! jump n runs, rundenstrategie sofern für controller ausgelegt (xcom), die fahr- und flugeinlagen in gta 5, prügelspiele, spacesims (elite dangerous), rennspiele und noch weitere spiele.

mmorpgs und shooter sind jedoch weiterhin ein fall für maus und tastatur. die maus ist in shootern einfach präziser, insbesondere, wenn es sich um eine gamermaus handelt, mit hoher dpi.

achso, mein 360 controller clone ist das gamepad von der firma nacon. kostet 20€, jedoch nicht für den betrieb an der xbox360 geeignet, sondern nur für den pc. das pad hat aufgerautes gummi und fühlt sich super in der hand an, da es nie wegglitscht. das pad beherrscht dinput für ältere spiele und das neue xinput für moderne spiele. das pad liegt gut in der hand. ich kann jedem nur raten, sich dieses gamepad mal anzusehen, insbesondere zu dem preis kann man IMO nix falsch machen.

http://www.amazon.de/Nacon-GC-100XF...&sr=8-1&keywords=nacon+gc-100xf+pc+controller
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.339
#10
Bitte keinen Streit darüber welche der/ das Beste ist!
Da muss man gar nicht streiten, sobald man ein Fadenkreuz auf dem Bildschirm hat braucht man Maus und Tastatur :-D

Spaß bei Seite, FIFA und vergleichbare Sportspiele oder auch Rennspiele sind mMn viel besser mit dem Controller spielbar, aber bei reinen Shooter kann ich nichts mehr mit nem Controller anfangen. Habe letztens erst SW Battlefront auf der ONE spielen "dürfen"... das war für mich eine Zumutung. Schwammige Steuerung und Autoaming beim zielen sind einfach nichts für mich. Adventure sind noch mal ne andere Geschichte, da geht je nach Optimierung beides.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.007
#11
Habe am PC auch lange Zeit mit M&T gespielt, war bis ~2004 fast reiner PC-Spieler und ein Pad hatte ich da kaum in der Hand oder Verwendung für. Hat sich allerdings seitdem extrem gewandelt. Am PC mag ich eigentlich nur noch eine reine Maussteuerung für z.B. Adventure.

Ansonsten ist das Xbox 360/One-Pad in allen Bereichen mein Liebling geworden. Hat ohne Frage in eingen Genres massive Nachteile, aber das stört mich überhaupt. Wenn ich jetzt mich mal wieder an einem PC-Shooter versuche, den ich vor (vielen) Jahren begeistert gespielt habe, so tue habe ich doch so meine Probleme mit M&T wirklich in Einklang zu kommen.

War dann auch mit einer der Gründe, warum ich vom Rechner zur Konsole gewechselt habe. Der letzte Versuch war bei mir ein Diablo 3. Das Game hatte - gerade zu Beginn - so manche Probleme, aber auch nach X Hundert Stunden Diablo 2 war ich da inzwischen schon so raus aus dem M&T-Gaming, dass ich nicht mehr als 1 x durch die Kampagne gespielt habe. Hatte dann der 360-Version noch einmal eine Chance gegeben und es war mit Pad ein Traum.

Ich hätte es vor vielen Jahren nicht gedacht oder für möglich gehalten, aber ich bin doch zum begeisterten Pad-Spieler geworden. Ist für mich inzwischen eine deutlich entsparte Art des Gamings.
 
H

hrafnagaldr

Gast
#12
Ein ernsthafter Zocker nutzt für jedes Spiel das am besten geignete Eingabegerät. Ich habe Tastaur + Maus (klar, hat man ja am PC) und nen 360er Wireless Controller. Lenkrad nicht, da ich eigentlich keine Rennspiele mehr habe.
Hat bei mir aber auch gedauert, die ersten Titel, die ich zu 100% mit dem Controller gespielt habe waren Fallout New Vegas und Witcher 3.

/thread
 

Corros1on

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.907
#13
1

123peter

Gast
#14
Sehe das Fadenkreuz auch als eindeutigen Indikator an eine Maus und Tastatur zu benutzen :)
Ist halt schon doof weil es so unmöglich ist eine Konsole anzuschaffen weil ich den PC trotzdem brauchen würde. Zu n64 Zeiten hatte ich noch Shooter (Duke nukem 3d usw) mit dem Gamepad gespielt und dann hatte ich mit dem PC spielen angefangen
 

csf_sunder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
394
#15
Kommt natürlich auf das Spiel an. Manche Genres sind mit Maus und Tastatur einfach besser (z.B. MMORPGs, Shooter, oder Echtzeit-Strategiespiele). Zum Controller greife ich hauptsächlich bei emulierten Konsolentiteln, Side-Scrollern und Spielen wie Dark Souls oder Dragon's Dogma. Für Street Fighter habe ich einen Fight Stick.
 

CraBz

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
714
#16
Kommt definitiv aufs Spiel an.
GTA ist momentan das einzige das ich mit dem Controller spiele
 

CraBz

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
714
#18
@JackA$$
Ist der wirklich so toll? Habe jetzt öfters gelesen dass der gut sein soll. Was macht den für dich so gut?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
591
#19
Eine Konsole habe ich nie besessen, aber mir extra für Dark Souls (1) einen 360-Controller angeschafft. Wirklich benutzt habe ich ihn dann aber erst viel später für Life is Strange. Da hat es einfach gepasst und war viel angenehmer und entspannter als Maus+Tastatur, wobei ich erstmal ein paar Stunden Eingewöhnungszeit gebraucht habe. Und vor allem war es bei diesem Spiel egal, dass ich ab und an gegen Wände gelaufen bin.^^

Dann habe ich Witcher 3 direkt mit Controller angefangen und bin direkt im Tutoriallevel zwei mal gestorben, erstmal vom Balkon gefallen, danach beim Wettrennen gegen Ciri von der Mauer. Das ging einfach gar nicht. Um mich wirklich von Tastatur+Maus auf Controller umgewöhnen zu können, spiele ich einfach viel zu wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
14.706
#20
@CrabZ: Super Haptik, die Möglichkeit alles konfigurieren zu können incl. Gyro Sensor, 2 Touchpads (die, richtig konfiguriert, hervorragend für FPS funktionieren), duale Belegungen, die Ringfinger-Tasten, das jetzt vorhandene Force Feedback, etc. etc.
Klar, anfangs ist die Haptik, zumindest für mich, der Xbox 360 und PS3 Controller gewohnt war, enorm ungewohnt. Aber Menschen sind Gewöhnungstiere und die Umgewöhnung klappt ziemlich schnell.
Naja und man muss eben für jedes Spiel konfigurieren, da man persönlich immer andere Vorzüge hat.
 
Top