Core i5 3570 oder Xeon E3-1230v2

Kilomett

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
40
Ich würde gerne wissen. Welche cpu ihr empfehlen würdet. Core i5 3570 oder Xeon E3-1230v2..

Anwendung sind Spielen. Live Stream und vidos aufnehmen.

Hauptsächlich soll gespielt werden und das in max Settings.

Das ganze System Hat 450 watt 8gb ram Und soll auf einem 1155 ASRock H61m/u3s3 Verbaut werden.

Grafikkarte soll werden eine R9 280X oder eine 7870 Ghz

Frage 1 =) Core i5 3570 oder Xeon E3-1230v2

Frage 2 R9 280X oder eine 7870 Ghz

Ich wäre über hilfe sehr verbunden
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.283
Wenn es das Budget mitmacht den Xeon und die R9
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.255
Ist das Board bereits vorhanden oder warum ein Sockel 1155 Board?

Wenn das Board noch nicht vorhanden sein sollte, würde ich persönlich nicht mehr auf Sockel 1155 sondern auf den aktuellen 1150 und dann einem Xeon 1230v3 setzen wollen.
 
P

|paladin|

Gast
Hast du das passende Board schon oder warum Ivy CPUs?
Was hast du dann für eine CPU aktuell drauf?

Ansonsten wenn Geld da ist, Xeon und 280X... die Frage lässt sich halt schlecht beantworten ohne Budget.

AdoK... war schneller :heul:
 

Kilomett

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
40
Buget sind ca 400-450 das mainboard ist schon vorhanden. Es soll aus mein resten ein neuer pc für mein arbeitskollegen entstehen da seiner abgeraucht ist.
Ergänzung ()

Ich wäre selber für denn i5 und die 7870 damit es relativ günstig bleibt

Er besteht aber daruf das er aus denn teilen das beste bekommt!

Das borad würde dann noch nen Bios update verpasst bekommen. cpu war mal eine I3 der ist aber auf ebay verkauft wurden. Hatte mit selber ein neuen pc für mich und ein neuen für die kinder gekauft
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
da das MB schon vorhanden dann der XEON
 

Kilomett

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
40
Was spricht gegen ein I5 ? Mir ist gesagt wurden i5 solle besser fürs spielen sein. Ich weiss aber das nen Xeon die leistung von einem i7 ehreicht ist aber nicht für oc geignet und hat keine eigene grafik einheit?
 
P

|paladin|

Gast
Der Xeon erreicht nicht die Leistung vom i7, es ist eigentlich ein i7 ohne interne Grafik ;)
Da OC sowieso nicht betrieben werden soll, ist der Xeon auf jeden Fall besser dank Hyperthreading.
Ein i5 ist nur mit OC in Spielen besser, die wenige Kerne/Threads nutzen.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Anwendung sind Spielen. Live Stream und vidos aufnehmen.
Ich würde ebenfalls einen Xeon empfehlen. Alternativ einen i5 & eine NV ab ~GTX760/770. Dank Shadowplay ist streamen & aufnehmen
ohne nennenswerten Performanceverlust möglich.

Hauptsächlich soll gespielt werden und das in max Settings.
Da sollte man sein Budget für GPU_XY womöglich nochmals überdenken.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628

Tantrum!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
775
der 3570K würde wirklich keinen Sinn machen, da man den wohl auf dem Board nicht übertakten kann.

Ich würde ebenfalls aufgrund der Zukunftssicherheit zum Xeon raten, ideal wäre natürlich die R9 dazu, aber wenn das Budget nicht gesprengt werden soll dann halt die 7870 oder als Kompromiss die goldene Mitte in Form der 7950?
 

NOX84

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481
@TE

In den Specificationen steht zwar das das Asrock Board zwar K CPU´s unterstützt aber ich würde wetten das man mit einen H61 Chipsatz nicht groß Übertakten kann! Somit wäre ein i5 3570K nicht sinnvoll für dein Board!! Ich würde Definitiv den Xeon nehmen da er Zukunftstauglicher ist durch seine weiteren 4 Virtuellen CPU Kerne und alle neuen Konsolen (XBOX ONE und PS4) 8 CPU Kerne haben. Denn die neuen Spiele werden alle erst für die Konsolen Entwickelt und dann auf den PC Konvertiert. Das Konvertieren ist ja nun viel einfacher da die neuen Konsolen ja sehr nahe an einer PC Architektur heran reicht!

Da der Rechner "hauptsächlich" zum Zocken genommen werden soll würde ich mindestens die R9 280X nehmen da sonst die Kombination aus CPU und Grafikkarte (GPU) zu unausgewogen ist. Selbst die R9 280X wird bei Last an ihre Grenzen kommen wo der Xeon nur auf 50-70% Läuft, im besten fall! (sozusagen die CPU Langweilt sich bei einer HD 7870)

Mfg
Nox84
 
Zuletzt bearbeitet:

CPU_Held

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
872
Braucht man nicht lange zu überlegen; Xeon da nahezu identischer Preis, mehr Leistung und Zukunftssicherer.
Auch um einiges stärker im Multitasking. OC braucht man sowieso nicht. Auch ohne OC läuft alles super, aber ich sehe, du hattest sowieso nach der non K Version gefragt nicht nach der K ;)

Die R9 280 ist ne super Karte. Leistungsstark. Das Gegenstück von Nvidia währe die 770 aberauch ein wenig teurer. Ich würd die 280x nehmen :)
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.648
Naja ... identischer Preis nicht ganz.

Die Fragestellung ist aber etwas falsch.

Die Frage müsste lauten: i5-3470 (als P/L-Sieger) für 156 Euro oder den Xeon E31230v2 für 191 Euro ... der i5-3570 wäre der schlechtere Kompromiss...
Wenn das Geld da ist, dann natürlich den Xeon...

Gleiche Frage bei den Grafikkarten ... eine R9 280X ist über 40% schneller als eine 7870 ... kostet aber 60-70% mehr.

Außerdem liegt die R9 270X mittlerweile auf dem selben Preisniveau wie eine 7870 und ist 10% schneller.

Also auch hier eher die Frage: 270X oder 280X mit besserem P/L für die kleinere Karte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.136
Würde auch eher einen i5-3450/ i5-3470 (Je nach Preis, Leistungstechnisch ist der 3470 nur minimal besser) nehmen.
Grund:
Jeder einigermaßen aktuelle i5 ist stark genug um in den meisten Spielen dauerhaft mindestens 60fps liefern zu können. Die Höhe der Grafikeinstellungen hängt deutlich mehr von der Grafikkarte ab.

Hab bei mir nen älteren i5 2400 mit ner nagelneuen "high-End" R9 290 laufen -läuft beispielsweise im Battlefield 4 Multiplayer mit 64 Spielern problemlos alles auf maximalen Grafiksettings (auch msaa usw. max,Auflösungsskala = 100%) mit ~80fps.

Mehr CPU-Leistung wird nur erforderlich wenn:
-Deutlich mehr fps gewollt sind (144hz Monitore, dafür muss die Grafikkarte wiederum aber auch sehr stark sein oder die Grafik-Einstellungen gesenkt werden)
-Spiele mit extremen Spieler/Botmassen genutzt werden (beispielsweise einige mmorpgs wo über 100 Spieler auf einem Fleck sind)
-Videobearbeitung/Streamen im großen Maße genutzt wird.
 

Kilomett

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
40
Der wunsch ist es BF4 In 1920x1080 Ultrasettings wieder zugeben und dabei sollten schon 60 fps drin sein.

Ich hatte an denn I5 gedacht da er in einem Test bericht empfholen wurde aber auch der xeon.

Die überlegung wäre da auch ein 1150 Borad zunehmen mit dem passenden xeon. Allerdings würde das dann mit der Gpu das budget sprengen.

Ich habe nochmal mit meinem kollegen gesprochen. Gesetztes budget nicht mehr als 450 euro.

1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x ASUS R9280X-DC2T-3GD5 DirectCU II TOP, Radeon R9 280X, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0500-M0NA00)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3


Und dann ist noch die Frage muss ein neues NT der her das jetzige ist ein.
1 x Sharkoon SHA450-12EUP 450W ATX 2.2 (0455)
Ergänzung ()

Es ist nicht nötig das 120 fps und mehr Ehreicht werden. Im vordergurnd steht der geringe preis da er azubi ist und nicht gerade viel Geld als Fleischer lehrling verdient
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.648
Das Netzteil muss raus.
Es liefert nur 360 W auf der 12 V-Schiene ... für eine R9 280X zu wenig. Für eine GTX 770 zwar knapp ausreichend, da es aber nur einen 6-Pin-PCIe-Anschluss hat: weg damit.

Verfügbarkeit sieht halt bei den R9 280X im Moment etwas schlecht aus ... die empfehlenswerten sind nicht auf Lager oder zu teuer.
Deine Asus lagernd ab 309,-!

Eigentlich biste mit einem IvyBridge schon über'm Budget (473,-):
1 x Intel Core i5-3470, 4x 3.20GHz
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Mit Haswell wohl zu teuer (Xeon erst recht) ... 573,-:
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5
1 x ASRock B85 Pro4
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

P.S. Für echte 60 FPS bei echten Ultrasettings in FullHD brauchst du schon eine GTX 780/R9 290 ...

Daher mal über hohe Einstellungen und eine R9 270X nachdenken ... dann klappt es auch mit der Haswell-Plattform...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top