Corsair HX520W - 12V-Schiene und alles andere wichtige

Funkaphil

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
1.192
Moin, ich habe viele NT threads gelesen und fast nur positives über das Corsair HX520W gelesen.
Wollte aber wissen, ob die Stromwerte auf der 12V-Schiene (und auch die übrigen) reichen, um eine G92/G90/8800GTX zu betreiben (siehe meine signatur...). Qualitativ ist das NT zwar gut, aber ich weiß eben nichts von Schienen etc.
SLI will ich nicht, aber OC. Preislich ist das auch das Äußerste. PC wird nicht sofort gekauft, dauert aber nicht mehr lange (will Penryn oder wegen-penryn-günstiger-e67/850/qxxx.

Reichen die 520W von Corsair für meine Signatur (oder eben für G92/Penryn...)?

danke schonmal und

greetz,
funkaphil
 
Dieses NT besitzt drei +12 V-Schienen à 18 A mit einer max. Gesamtstromstärke @ 12 V von 40 A (ergibt sich aus 480 W ./. 12 V. Angaben von der Corsair-HP.) Außerdem besitzt das Gerät eine automatische Lastverteilung zwischen den 3 Leitungen, so dass die übrigen Schienen "einspringen", falls eine der drei 12 V-Schienen einmal überlastet sein sollte.

Mit dieser Leistung bist Du auf jeden Fall für jedes heute erhältliche Single GPU-System einschl. HD 2900 XT und 8800 ultra bestens gerüstet, einschl. Spielraum zum oc.

Über zukünftige Grafikkarten und Prozessoren kann man derzeit nichts sagen, aber es erscheint eher unwahrscheinlich, dass sie wesentlich leistungshungriger sein sollten als z.B. heute ein Quad-Core oder eine HD 2900 XT, da der Trend ja eigentlich eher in Richtung gesteigerte Energieeffizienz geht...

LG N.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben