CPU Temp Phenom 9850

cr4ck

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Hallo zusammen,
erstmal mein System:

Asus M3A32-MVP Deluxe
Phenom 9850 BE
2x2GB Corsair Dominator 1066 MHz
2x2GB OCZ XTC Platinum 1066 MHz
ATI Saphire HD4870
Corsair 620W Netzteil
System: XP x64

Mein Problem: Meine CPU ist idle 51°C und unter Prime95 nach 2 min auf 61°C

WLP ist auch dünn aufgetragen.

Habe ein Thermaltake Soprano Case.

Lüfter:

Front - 140mm zieht Luft ins Gehäuse. War im Lieferumfang des Gehäuses
Rückseite - 120 mm Scythe
CPU - Thermalright 120 Black mit einem(!) Noctua NF-S12 120
RAM - Über den Speicher ist der Dominator Lüfter

Vielleicht erwähnenswet: Im Windowkit ist ein Lüftergitter für einen 92er Lufter der aber aus Platzmangel nicht verbaut werden kann.

Als erstes hat Prime nach einer Fehlermeldung alle Tests gestoppt. Dann habe ich die Spannung der DDR auf 2.3V gestellt und jetzt läuft es mal abgesehen von der CPU-Temperatur durch.

Ansonsten habe ich nichts übertaktet oder eingestellt im BIOS, lediglich noch die DDR-Timings auf 1066 MHz gestellt.

Hat jemand Rat, wie ich die Temperatur runter kriege?

MfG

edit: Zimmertemperatur ist bei 27°C *schwitz*
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Ist es denn ratsam einen zweiten Lüfter am Köhler anzubringen. Und wenn ja, welcher sollte wie rum gerichtet sein?
 

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Kannst mal ein Bild deines offenen Gehäuses reinstellen damit man sieht was sache ist. Hast du den boxed Kühler drauf ?? Wenn ja dann wundert mich das net. Das ding ist keinen Pfifferling wert. macht nur unnötig Krach. Besorge dir einen Scythe Mugen. Damit sollten deine Probe gelöst sein.


MFG
 

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Sach mal so bringt der Lüfter ja mal absolut nix der muss vom Ram zur hinteren Gehäusewand pusten durch den CPU Kühler.

MfG
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Hmm.. Wie soll man das anstellen? Der Kühlkörper lässt sich ja wohl schlecht drehen. Ich werd wohl nicht der einzige mit dem Board und Kühler sein.
 

browza

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
40
Ist es so nicht möglich?

sonichtmöglich.jpg
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Nein. Das Board hat was den CPU-Kühler angeht wohl seine Tücken. Hätte ihn aufgrund des Luftstroms auch lieber so plaziert. Aber das habe ich vor dem Kauf nicht gewusst.

 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Würde mir dann mal einen Scythe Mugen ansehen. Den kann ich dir echt an herz legen. Deinen alten Kühler soltest bstimmt ohne verlust wieder wegbekommen.

MFG
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Wir können ja einfach tauschen ;)... Ist schon komisch, dass ich über google mehrere finde die das selbe board+lüfter haben, oder ähnliche wie den zalman 9700, der auf die gleiche Weise anzubringen ist.

Das Problem beim Mugen ist wohl folgendes: Mein Lüfter (siehe oben) ist in der Breite 132 mm und liegt ca 2 mm vor dem 2. RAM-Slot und direkt am RAM-Kühler an. Wenn ich den Mugen einbauen würde hätte er die mit der kürzeren Seite (116 mm) plus einem 25 mm Lüfter eine Gesamtlänge von 141 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Der Mugen hat aber den Vorteil das er relativ hoch baut und die Kühlrippen erst recht weit oben beginnen. Müßte man mal versuchen. Meinen Mugen geb ich nimmer her :D . Der ist mit der beste den ich je hatte. Aber musst schon zugeben das der lüfter der die luft ein paar cm über der Graka auf der Chip Rückseite ansaugt etwas doof angebracht ist. Ich meine das ist eine der heissesten Stellen im gnazen PC und direkt da saugt der CPU Lüfter an.

Laut diesem Fred hier läßt sich der Mugen auf deinem Board anbringen.

https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-welcher-kuehler-passt-auf-welches-board.389157/

MfG Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullet Tooth

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.729
Nimm diese Ramlüfter weg bringt eh nix. Dann könntest du ihn theoretisch auch drehen da er dann nicht mehr kollidieren sollte.

Du musst ihn gedreht bekommen um einen sauberen Luftstrom im Gehäuse hin zubekommen dann wird auch die Temperatur sinken.

Kannst du den Lüfter nicht so anbringen das er die Luft durch die Kühlrippen saugt und nicht drauf pustet.Oder ist das nicht optimal?
Weil so könntest du ihn auch gedreht bekommen.
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Ich könnte den lüfter auf die andere Seite vom Kühlkörper anbringen und saugen lassen. Aber da frage ich mich auch ob das optimal wäre.
 

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Optimal wäre es net aber immerhin besser als das was er jetzt macht.

MFG
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
Hab mir einen neuen bestellt. Ich poste Dienstag mal die Bilder.

Edit: Der 140 Lüfter an der Front sitzt übrigens hinter dem Festplatteneinschub (siehe Bild oben). Ist der Luftstrom dann nicht auch schlechter als wenn er weiter oben sitzen würde?
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Ja das beeinträchtigt auch ein bischen aber wenn der CPU Lüfter schonmal richtig sitzt reciht das vollkommen.

MFG
 

cr4ck

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
@Bullet Tooth: Den Kühler kann ich abnehmen. Aber Der Kühler vom CPU ist glaube ich nur für die eine Richtung ausgelegt.
 
M

MixMasterMike

Gast
Ich habe den EKL Großclockner und im Gehäuse nur 1 noname Gehäuselüfter und meine CPU ist bei 29°C Zimmertemperatur im Idle bei 35°C und Prime95 maximal 55°C. Finde also schon, dass es etwas hoch ist bei dir.
 
Top