DDR5 RAM Zeitpunkt?

Ronaldo41

Banned
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
71
Guten Tag,

ich hatte vor mir einen neuen kompletten Rechner erst zusammenzubauen, wenn DDR5 erscheint und man dort bereits Mainboards kaufen kann.
Gibt es eine Tendenz wann der Zeitpunkt etwa realistisch wäre?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Gruß
 

startaq

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
325
Nicht vor 2020, dauert also noch etwas. Außerdem soll DDR5 zuerst im Serverbereich eingesetzt werden.
 

xy1337

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
94
Laut Google frühesten Ende 2019. Vielleicht hat ja noch jemand genauere Infos.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.650
Grob kann man sagen, Server 2019, HighEnd 2020, Mainstream 2021.
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.442
Vorallem hat die Vergangenheit gezeigt das zu Beginn die Leistung meistens nicht weit über dem der Vorgänger lag, die Preise aber exorbitant höher waren.
Somit kannst du dann nochmals mindestens 1-2 Jahre draufrechnen bis es sich "lohnt".
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.126
@Ronaldo41
Ich überlege auch bis DDR5 zu warten und dann einen neuen Rechner mit AMD CPU zu bauen, aber hab kp ob ich bis dahin mit meinem jetzigen Rechner verbleiben werde. Vllt würde ich auf ein i7 steigen und ggf Grafikkarte tauschen sowie RAM aufrüsten, wenn ich mehr Leistung benötigen sollte.

Ansonsten frag dich erstmal wie weit du mit deinem jetzigen PC zufrieden bist und wie lange du glaubst dass er dir reichen würde. Falls kein PC vorhanden ist und du unbedingt einen haben möchtest, dann ist fast immer ein guter Zeitpunkt um einen PC zu bauen.

@Deathangel008
Naja wenn DDR4 ist ja schon einige Jahre draußen, wenn DDR5 erscheint wird es bestimmt wieder erstmal 4-6 Jährchen dauern. Und höhere Taktraten von DDR5 könnten doch für die neuen AMD CPU's und APU's ziemlich gut von Vorteil sein oder etwa nicht?

@Bart S.
Wenn 16GB DDR4 ab ~150€ kosten, mit welchem Preis würde denn deiner Meinung nach 16GB DDR5 starten? Bestimmt wäre da ein Aufpreis vorhanden, aber ich denke nicht dass es ein so krasser Aufpreis wäre. Mit durchschnittlich bis gutem RAM wären ~200€ vielleicht noch akzeptabel ^^
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.732
Leute, Spekulationen bringt hier nichts. Und man kauft Hardware immer dann, wenn man es braucht, und nicht, weil man auf das Neueste hofft.

Keiner kann hier in die Zukunft schauen, und gerade Preise sind von so vielen Faktoren abhängig. Erinnert sich noch jemand an die großen Überschwemmungen in Thailand 2015, wo sich die HDD-Preise verteuerten? Oder die Brände bei Hyrix 2013? Kann sich jemand daran erinnern, wie sie auf billige SSDs mit 2TB für 200 € oder weniger hofften, und sie ALLE mit den Preisvorstellungen daneben lagen?

Daher, DDR4 wird uns noch lange, genau so wie DDR3 jetzt noch, begleiten. Warten lohnt sich nicht, wenn man es jetzt benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.979
@itsBK201:
könnte könnte könnte. wird sich dann zeigen. durch DDR4 gabs ja nicht plötzlich nen großen leistungssprung. APUs werden mit sicherheit ordentlich profitieren.

ich hatte mir ende september 2014 mein immer noch größtenteils aktuelles system mit damals brandneuem DDR4-speicher gekauft. für die 16GB DDR4 2133 CL15-15-15-36 (also so ziemlich das "billigste" was es gibt) hatte ich damals 180€ gezahlt. 16GB DDR3 1600 hätte ich zu dem zeitpunkt für ~125€ bekommen. also schon ein ordentlicher aufpreis.
 

Ronaldo41

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
71
Gab es zu der Zeit vom DDR4 Release noch kein RAM mit 3200mhz bzw 3000mhz?
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.442

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.037
Vllt würde ich auf ein i7 steigen und ggf Grafikkarte tauschen sowie RAM aufrüsten, wenn ich mehr Leistung benötigen sollte.
Eine Graka kann man ja jederzeit übernehmen, aber willst Du noch in die alten Plattform investieren? Das Board kann auch jederzeit aufgeben und dann kannst Du allenfalls noch auf ein gebrachtest, ähnlich altes setzen. Da würde ich doch eher sehen auf Skylake zu gehen, wenn Du schon gebrauchte HW nehmen willst oder eben gleich auf Coffee Lake oder AM4, wenn es Neuware sein soll.
 

Flomek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.068
Der Thread erinnert an den, mittlerweile ausgeschlossenen, User Sliskovic...

Was haben die Leute nur immer mit DDR5? :confused_alt:
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.126
@Holt
Das aufrüsten von i7 gilt halt nur falls ich mehr CPU Leistung brauchen sollte, ansonsten RAM und GraKa kann man auch nachträglich loswerden / hinzufügen.
Will nicht unbedingt gebraucht kaufen, sind halt nur Überlegungen ob ich mir ein neues System baue wenn DDR5 da ist oder halt vorher

@Flomek
DDR5 ist für mich nur teils interessant weil es wahrscheinlich mit dem Nachfolger von AM4 auftauchen würde und ich für mein nächstes System eh AMD überlege...

Bitte geht jetzt nicht mehr auf meine Antworten ein xD Das ganze schweift irgendwie teilweise vom Thema ab und wird unnötig verlängert :daumen:
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
35.979
@Flomek:
und ich beiß mir noch auf die zunge bzw die finger.

eigentlich schade dass Sliskovic dauerhaft gesperrt wurde, seine beiträge waren oft für nen lacher gut.
 

snickii

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.648
Wie kann man eigentlich den Kauf eines Rechners von diesem kleinen Bauteil abhängig machen?
RAM ist doch das Bauteil das fast am wenigsten Leistung beeinflusst.
Warte doch lieber auf die übernächste CPU Generation von Intel, oder eben auf die Geforce 12xx

Umso höher die Zahl desto besser. :evillol:
 
Top