News Dell präsentiert zwei Allround-Notebooks

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.499
Mit dem Inspiron 1200 und dem Inspiron 2200 stellt Dell zwei neue Notebooks vor, die in ihrer Mindestausstattung für kleines Geld zu haben sind. Trotz des geringen Preises werden die zwei Notebooks als Allrounder tituliert.

Zur News: Dell präsentiert zwei Allround-Notebooks
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
wenn ich das richtig sehe, sind die dinger, wenn das zweite in der grundausstattung gewählt wird, identisch. aber wieso ist es dann 30 euro teurer?
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.071
das billigere hat ne größere festplatte, kann aber nicht so stark konfiguriert werden. willst du also nur die grundausstattung ohne aufzurüsten nimmste halt nur das 1200er...(falls du je was von dell nehmen solltest)
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Meine Gebete wurden erhöhrt. Die Notebooks sind wieder edel in schwarz :D
 

xcycle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
257
Von design her sehen sie aus wie die Notebooks (Laptops) vor 7-8 Jahren, nicht mein Geschmack.
Da hätte Dell sich aber mehr Mühe geben können.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.922
so nen hässlichen klotz möcht ich net haben.

aber frag mich wie weit man des konfigurieren kann.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Das ist ja definitiv Low-Cost. Da ist das Design vielleicht nebensächlich.

IMO werden die jetzt mal beobachten, wie das Design ankommt.
 

lightforce

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
133
hmm die notebooks sind nett allerdings würd mit eine sache daran stören :

nur 256MB Speicher und dazu ein Onboard Grafikchip der nochmal bis zu 64MB Ram schluckt. Gut Office wird laufen aber ich denk mal das es zu problemen kommen wird, sobald man mal office , icq , mozilla auf einmal am laufen hat.

ich denke 20€ mehr und eine grafikkarte mit 32MB Speicher wäre sinnvoll gewesen.

Was das design angeht : Mir ist es wichtig das es zweckmässig ist ... ein wunderschönes gehäuse bringt nix wenn die CPU beim kompiliern konstante 78°C aufweist (Dell inspiron 8600c mit Dothan 1,7Ghz zum bleistift)
 
W

Willüüü

Gast
Ein bisschen mehr Arbeitssspeicher würde dem Angebot ganz gut tun. Für jemanden der nur schreibt und keine sehr gute Grafikkarte im Notebook braucht der kann hier zugreifen.

Gruß

Willüüü
 

greedx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
365
Das I2200 hat aufgrund der Gratis Speichererweiterung 512MB RAM.
Ich denke das sollte für das Preissegment mehr als in Ordnung sein.
Das Ding ist ein Low-Cost NB! Von denen gibt es nicht wirklich viele und wenn dann sind meist die Displays schrott. Wie das mit den Dells ist bleibt abzuwarten.
 
W

Willüüü

Gast
Die Displays sollten in Ordnung sein, hier kann man sich eigentlich sogar mal auif Dell verlassen, hatte in letzter Zeit öfter mit Notebooks von Dell zu tun und es waren auch prieswerter dabei mit Celeron und die Displays waren in Ordnung.

Gruß

Willüüü
 

TSHM

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.370
Es gibt bei Dell immer mehrere Varianten der Serie. Die Billigste von ihnen hat eben sehr wenig..
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.922
Zitat von Willüüü:
Die Displays sollten in Ordnung sein, hier kann man sich eigentlich sogar mal auif Dell verlassen, hatte in letzter Zeit öfter mit Notebooks von Dell zu tun und es waren auch prieswerter dabei mit Celeron und die Displays waren in Ordnung.

Gruß

Willüüü
jo, ich frag mich wann dell mal notebooks mit truebrite technik rausbringt.

und bei dell find ich, das es da für mich kein ideales notebook gäbe. das mit 17 zoll ist mir zu groß.
die anderen ham entweder keinen centrino oder nur ne onboardgrafik.
also hier sollte dell unbedingt mal anpacken und mal was gescheites mit centrino, x600/700 oder eben nvidia 6600 rausbringen. und halt 15,4" tft.
 
Top