Dell XPS 15 L502X RAM aufrüsten

CyBe3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
566
Hallo Leute,

Würde gerne für mein nächstes kleines Homeserver Projekt einen alten Dell XPS 15 L502X mit dem i7-2630QM und 8GB RAM aufrüsten. Bereits geschehen - die alte HDD wurde durch eine SSD ersetzt. Im Internet ließt man leider unterschiedliche Meinungen wie viel RAM möglich ist, aber als Grund wird dafür oft angegeben, dass es damals schlicht keine 8GB RAM Riegel gab und daher DELL gar nicht daran gedacht hat, dass offiziell anzugeben.

Die CPU unterstützt maximal 1333 MHz DDR3 SO-DIMM, daher hatte ich an diesen RAM gedacht. Sollte passen, oder? Hat jemand vielleicht eine bessere Quelle für den maximalen RAM Ausbau, oder hat vielleicht jemand schon selbst aufgerüstet?

MfG
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.552
Dell sagt maximal 8 Gbyte mit 2 x 4 Gbyte Modulen.

1573310825399.png


Im Dell Forum, musst mal danach suchen, "bestaetigen" Leute das 16 Gbyte funktionieren wenn wohl ein i7-2860QM rennt und das BIOS mindestens A10 ist. Allerdings gibt es auch welche die sagen es rennen nur 8 Gbyte bei ihnen.

Bleibt wohl nur probieren bei Dir.

BFF
 

CyBe3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
566
Wie gesagt ist das die offizielle Meinung, aber man findet genauso viele Erfahrungsberichte über unterstützte 16GB, auch auf dem 2639QM.

Zum Beispiel

The 2630QM in the L502X does in fact support up to 16GB of RAM. Being a second gen, it's only limited to 16GB. I actually have the same laptop as you and have just upgraded my ram from 8GB 1333MHz RAM to 16GB 1600MHz Ram. The RAM I used is the Corsair Vengeance and according to CPU-Z, all of this RAM has been recognised by the laptop and has not been downclocked at all like some people have said in forums. In terms of performance wise, the laptop does seem a bit more responsive in terms of the feel of the system.
Einem Erfahrungsbericht wie diesem vertraue ich mehr als einem outdated support Dokument von Dell als es noch keine 8GB Riegel gab. Aber schlussendlich, wie du gesagt hast, muss man einfach testen
 

CyBe3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
566
Ein Update für alle die das Thema vielleicht über Google finden. Der RAM kam heute an, direkt eingebaut ohne BIOS Update oder sonst irgendetwas und ohne Probleme erkannt. Ist sogar 1600 MHz geworden

LG
 
Top