Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr

sLgFiRE

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
Hallo Leute,
ich habe mir die RTX 2080 (vorher GTX 980) mal gegönnt und seit ein paar Tagen habe ich das Problem, das bei Overwatch die Fehlermeldung "Das Rendergerät funktioniert nicht mehr" auftritt.

Im Ereignislog kommt folgende Fehlermeldung:
Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt.


Habe auch schon den aktuellsten Treiber komplett neuinstalliert. Habt ihr evtl Tipps?
 

proud2b

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.242
Ja, eventuell mal einen älteren Treiber testen.
 

Westcoast335

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
388
Mainboard bios aktuell halten auf Version 7.30. Anderen Grafikkartentreiber kann man testen.
es gibt leider für den nvlddmkm absturz nicht immer eine lösung.
warscheinlich hat dieser fehler was mit der Dx Schnittstelle und dem treiber zu tun.
instabile OC werte können diesen fehler auch verursachen wie cpu, garfikkarte oder ram.
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
werde mal ein biosupdate machen. das komische ist, das es nur bei Overwatch auftritt. bie spielen wie bf5 oder GTA, keine Probleme ^^
 

Cathan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
206
welche RTX 2080 hast du ?
Hatte das selbe Problem mit meiner MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio.
Ein Bios Update hat das Problem gelöst.
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
Ich habe die MSI RTX 2080 DUKE 8G OC.
MB Bios update?

mal so ne blöde frage, ich mein mein Netzteil ist an sich ausreichen, allerdings halt schon etwas älter (ca. 4-5 Jahre) sollte aber doch kein problem sein oder :D?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cathan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
206
lies mal die bios version mit GPUZ aus.
Unbenannt.png
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
bei mir ist es die 90.04.23.00.40
 

Cathan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
206

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699

Cathan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
206

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
ich hab ja en custom model, keine FE. das bios das ich drauf habe, scheint aktueller zu sein als das bei techpowerup

ich hab jez mal den treiber mit DDU gelöscht und komplett neu, hatte ja vorher ne 980 und nur die neue graka reingemaccht mit einem treiberupdate. mal versuchen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.097
mit msi afterburner runtertakten( GPU/VRAM ) und erneut testen um hw probleme auszuschließen
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
Zuletzt bearbeitet:

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
Gestern Abend konnte ich mehrere Stunden problemlos spielen.
Allerdings weiß ich jetzt nicht ob es am neuinstallierten Treiber gehangen hat oder am Reset der CPU OC Settings durch das MB Bios Update.

Werde mal wieder mein CPU OCen und mal schaun wies dann ist, wenn die Probleme auftauchen hängt es wohl am 8 Jahren alten Netzteil vermute ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gohrbi

Gast
... in der Regel spukt der Anzeigetreiber bei mir, wenn ich am Takt und VCore gebogen habe. Lass mal mit @stock alles laufen, so wie es die GPU will und ohne AB. Die Lastwechsel der 2080 sind auch nicht ohne, so dass es aufs ältere NT rauslaufen könnte.
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
... in der Regel spukt der Anzeigetreiber bei mir, wenn ich am Takt und VCore gebogen habe. Lass mal mit @stock alles laufen, so wie es die GPU will und ohne AB. Die Lastwechsel der 2080 sind auch nicht ohne, so dass es aufs ältere NT rauslaufen könnte.
Wie gesagt, werde das mal noch testen mit dem CPU OCen, aber ich hatte bei meiner GTX 980 bereits probleme das beim 400+ Treiber das Bild schwarz wurde füür paar Sek. und dann wieder gekommen ist. Da vermute ich aktuell doch eher ein NT Problem. Aber mal sehen :)
 

sLgFiRE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
699
Ich hab mal wieder viel rumgespielt an den nvidia Einstellungen und auch erneut die neusten Treiber geladen, Problem besteht weiterhin.

Tausche jetzt die Tage noch meine GPU mit der meiner Freundin (GTX 1080) und schaue ob es dann am Netzteil von mir hängt oder an der Grafikkarte, wenn die Fehler bei ihr im PC auch auftreten.

Aber habe auch folgenden Thread im Overwatchforum gefunden, bin anscheinend nicht alleine mit diesem Problem.

Die Frage ist halt nur, ob es ein RMA fall ist, oder halt wirklich nur an den Treibern hängt.
Kann mehrere Stunden GTA V und andere Games zocken ohne Probleme^^

https://us.forums.blizzard.com/en/overwatch/t/rendering-device-lost-rtx-series/242472
 
Top