Notiz Der Ideale Gaming-PC: Neue Konfigurationen von 400 bis 1.100 Euro

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.143
#1
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.945
#4
und bei einem 675€ - PC halte ich ein 100€ - Mainboard für etwas übertrieben^^
Den Xeon im 1100€ - PC nicht mal als Alternative aufzulisten, halte ich für einen Fehler.
 

Jaytie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.720
#5
Als Alternative könnte man ihn listen ja. Allerdings verfolgt der Guide mMn eine klare Linie und empfiehlt eben einen "idealen Gaming-PC" bei dem so viel finanzieller Aufwand wie möglich in die GPU fließt. Die CPU muss diese versorgen, mehr erstmal nicht. An sich kein schlechter Ansatz für reine Gaming PCs. Individueller wirds dann eben in den Nutzerspezifischen Threads. Dafür hat man die ja :)
 

Katillah

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
744
#6
Jeder ist mit etwas nicht zufrieden. Zuwenig Alternativen, wie ich finde. Und wie kann man die Carbide Series nur empfehlen?
 
D

Don Kamillentee

Gast
#8
Ist klar, das hier direkt die ersten Kommentare nur Gemecker kommt! Typisch DEUTSCH!

Ich find den Ratgeber klasse und kann ihn nur empfehlen. Für Leute die auf ein Budget achten müssen und nicht so variabel sind, das man mal eben ein paar hundert Euros drauflegt, ist das alles ideal.

Wenn man so schlau ist und meint, was (für sich) besseres finden zu können, dann braucht man eben den Ratgeber nicht :)
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.612
#9

Rodjkal

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.905
#10
der Link gehört eigentlich dauerhaft auf die Startseite, weil Forensuche ist für die meisten User einfach zu hoch!
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#11

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#12
Also ich finde es auch fragwürdig, dass selbst bei der 1100€ Konfiguration ein i5 drin ist.

Das ist kurzsichtig und eben alles andere als optimal. Diese Empfehlung "mehr Kerne bringen nichts" erinnert gewaltig an die Aussagen gegen 2007 (?): 4 Kerne sind total sinnlos! Mein E8400 zersägt deinen überteuerten Q9450 in jedem Game! Ja und wer musste zwei Jahre später seinen E8400 entsorgen und wer konnte seinen Quadcore nach ganz bequem ewig weiter nutzen?

Klar - 4 HT Threads sind nicht wie 100% mehr Kerne damals aber werden irgendwann den Unterschied zwischen Aufrüsten und noch zwei Jahre auskommen machen.

Aber, dass der Xeon nicht als Alternative gelistet wird, ist geradezu entsetzlich!
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.199
#13
Also ich finde es auch fragwürdig, dass selbst bei der 1100€ Konfiguration ein i5 drin ist.

Das ist kurzsichtig und eben alles andere als optimal. Diese Empfehlung "mehr Kerne bringen nichts" erinnert gewaltig an die Aussagen gegen 2007 (?): 4 Kerne sind total sinnlos! Mein E8400 zersägt deinen überteuerten Q9450 in jedem Game! Ja und wer musste zwei Jahre später seinen E8400 entsorgen und wer konnte seinen Quadcore nach ganz bequem ewig weiter nutzen?
Genauso wie die Aussage, "teurer" (gemeint schnellerer) Arbeitsspeicher bringt nichts. Erstmal ist schnellerer nicht nennenswert teurer und zum anderen bringt das doch bei einigen Spielen einen spürbaren bis deutlichen Vorteil. Für ~10€ mehr bekommt man zwischen 0fps bis 10fps mehr Steigerung, was für 1% Gesamtkosten des Systems durchaus auch empfohlen werden sollte.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#14
Richtig. Und es mag ja sein, dass viele den Ratgeber ganz toll finden, z.B. Don Kamillentee, und ihn jedem ihrer Bekannten empfehlen, dies sei ihnen ungenommen und ist mir auch egal. Aber man sollte anderen Usern auch zugestehen, dass sie ein wenig über den Tellerrand schauen dürfen.

Mitdenken, Anregungen geben, Nachfragen stellen und auch Kritik üben ist da ein Pflichtfach. Und wenn man dann Kritik z.B. gleich als „Gemecker der Deutschen“ wertet, dann ist das einfach nur pure Naivität. Der Ratgeber ist gut, er ist alles, nur nicht der Weisheit letzter Schluss.
 

Nando

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.364
#15
Die FAQ ist und bleibt erster Anlaufpunkt für Laien und stellt Beispiele für Zusammenstellungen dar. Das macht sie sehr gut!

Sie kann und wird nie alle Bedürfnisse abdecken können ... die individuellen Fragestellungen und Bedürfnisse werden (auf Grundlage dieser FAQ) dann in den Kaufberatungsthreads geklärt ...

Von daher passt das alles ...

(Im Diskussionsthread kann auch gerne "gemeckert" werden ...)
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#16
Alles passt nicht, da die Konfigurationen auch subjektive Vorlieben enthalten. Und der Xeon hat von vornherein ein "Mitspracherecht" und zwar so, wie inzwischen Audi bei BMW und Mercedes.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#18
Ja, mir war dem auch so, aber dann verstehe ich erst recht nicht, warum er plötzlich ein Hausverbot bekommt und nicht einmal als Ersatzgast erwünscht ist. Und die Abstufung ist auch nicht so gelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nando

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.364
#19
Wie üblich Preis ... der war ja mal 55 € günstiger ... aber da jetzt die 1000er zur 1100er wurde, könnte man nochmal drüber nachdenken.

Naja ... gehört aber nicht in diesen Thread hier und in der Diskussion wurde das schon mehrmals angesprochen ... wie hier schon geschrieben wurde: Im GPU-Limit (wo wir zur Zeit fast immer sind), ist die "Mehrleistung" des Xeon eben zu vernachlässigen und dann sind die 55 € Aufpreis zum i5-4590 eben doch zu viel ...

(Als 2. Alternative würde ich ihn aber trotzdem reinschreiben!)
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.674
#20
Ich sehe in dem Thread eine Empfehlung. Und ich möchte mich an der Stelle bedanken, dass es den Thread gibt. Es ist eine sehr gute Anlaufstelle und wird aktuell gehalten. Und wenn man Verbesserungsvorschläge hat oder abweichende Meinungen ist das doch sogar positiv. Man kann ja jederzeit einen Thread starten um seine Wunschkonfiguration zur Diskussion frei zu geben.
 
Top