Der Retro-Hardware Bilderthread

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.057
In Rechnern dieser Generation hat die RTC noch etwas mehr Energie benötigt, da wurden generell größere Radiale Batterien auf die Palatinen gesetzt. Viele davon sind ausgelaufen und haben die Platine zerfressen, der Hauptgrund für tote Hardware aus dieser Zeit.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.368
...weiß jemand zu welchem Zweck die Platinen zum Teil eine Batterie haben? Reichte nicht eine normale CMOS-Batterie auf dem Mainboard?
Ich würde sagen, dass das in diesem Fall daran liegt, dass diese CPU-Steckkarten praktisch einen kompletten PC beinhalten. Inklusive eigenem Chipsatz, Arbeitsspeicher usw., und BIOS und Echtzeituhr, beides wie damals üblich batteriegestützt.

Im Prinzip stellt so eine Karte das ursprüngliche System scheinbar auf den Kopf. Aus Sicht der CPU-Karte wird der alte "Rest-PC" zu einer "Erweiterungskarte" mit Massenspeicher, internen und externen Anschlüssen usw.
 

steve-sts

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
79
Bei diesen Platinen hat man den Spieß einfach umgedreht. Das System war auf der Karte und der Rest auf dem Bord. Der ISA ist nur die Schnittstelle zu den anderen Karten.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.057
:O
Induktionsplatten eignen sich nicht zum Löschen von ROMs.
 

286/16_PS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
43
Hmm, leitet die Wärmeleitpaste in der Pfanne nicht die Hitze von Chip weg?

Aber ich habe mal gelesen, dass man Chips mit U-V-Licht löschen kann.
Hat man keines zur Hand, kann man es sich leicht selbst basteln:

WP_20191010_13_21_44_Pro.jpg


Albern?
Nun, es gab ja auch professionelle Scherzkekse:

Das war bestimmt der selbe Lümmel, der auf die EWS-Karte "RTFM" geschrieben hat, was auf Deutsch ungefähr mit "LDSB" zu übersetzen wäre.

Terratec-Birne.jpg
WP_20191010_13_45_30_Pro.jpg
WP_20191010_13_45_40_Pro.jpg


...habe gerade einen Test von der DMX-Karte gefunden, immerhin schon 20 Jahre her:

https://be.hardware.info/artikel/289/terratec-soundsystem-dmx-ess-canyon-3d-test
 
Zuletzt bearbeitet:

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.057
War schwer zu lesen :D
Mein MOS ist da. Ich mach heut Abend mal ein paar Bilder wenn ich meinen Schreibtisch aufgeräumt bekomme.
 

286/16_PS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
43
Da bin ich gespannt...

Im entfernten Sinne ist das hier auch eine Soundkarte:
WP_20191010_16_16_36_Pro.jpg

Verstärkerplatine eines UHER-Report 4000-Tonbandgerätes von 1962.
Chips haben Millionen Transistoren (der Sound-Blaster Xi-Fi Chip soll 51 Millionen haben), hier sind es
ganze sechs. Einer davon hat nach fast 60 Jahren wohl einen Schwächeanfall bekommen und rauscht nur noch, muss dem Übeltäter nur auf die Schliche kommen. Sollte nicht allzu schwierig werden.
Germaniumtransistoren sind zwar aus der Mode, aber man bekommt sie.

Auf den alten Platinen gibt es Elkos, die nach so langer Zeit immer noch funktionieren, auf so manch neuzeitlicher Platine (PC, TV, Netzteile) "ploppen" sie schon nach wenigen Jahren. Damals war halt noch kein programmierter Elektrotod mit eingebaut.

WP_20191010_16_17_20_Pro.jpg

Ist zwar nur mono, aber mit 19cm/s Bandgeschwindigkeit schafft das UHER einen Frequenzbereich von
ca. 50 - 20.000 Hz!
https://tonbandwelt.magnetofon.de/uher/4000/werba.htm

Report.jpg

Hier macht die Bastelei Spaß, man hat Elektrik, Mechanik und ein relativ sicheres Erfolgserlebnis.

Dem Gerücht nach wollte John Lennon sofort eines haben als es herauskam und hat seine Häscher zum UHER-Werk nach München geschickt. Heiß begehrt war das Ding damals! Er soll keins bekommen haben und musste
warten.

andi_sco: Ja, ich benutze ein Lumia 930, das UV-Bild habe ich vorhin selbst gezeichnet.
Im Netz zeige ich nur Selbstgeknipstes, Selbstgemaltes oder lasse Selbsteingespieltes hören, habe keine Lust auf Copyrighttheater. Links darf man posten, soweit ich weiß.

Jahrzehnte später (ja, das Report wurde von 1961 bis 1999 gebaut, dieses ist Generation 4 von 5, Anfang bis Mitte 80er) waren dann doch ein paar ICs drinnen,
auf den Platinen der Spannungsregelung, der Entzerrerplatine und auf der Verstärkerplatine hatte sich auch eines
versteckt. Ein klitzekleines rechts über dem Kabelbaum, RCA CD4555BE um genauer zu sein.

WP_20191010_18_31_49_Pro.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

ITX-Fan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.696
@andi_sco

Könntest du vielleicht mal über Sinn und Zweck der Hot Chips Konferenz aufklären? 🤔
 

286/16_PS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
43
Zurück zum Thema.
Terratec fand ich gut, hatte mir 2001 eine DMX X-Fire 1024 gekauft:

WP_20191010_13_48_22_Pro.jpg
WP_20191010_13_48_33_Pro.jpg
WP_20191010_13_46_23_Pro.jpg

129,- DM

WP_20191010_13_45_55_Pro.jpg
WP_20191010_13_46_06_Pro.jpg


Zu dieser Karte weiß ich nichts, habe sie wohl mal auf irgendeinem Flohmarkt gekauft
WP_20191010_13_46_36_Pro.jpg
WP_20191010_13_46_48_Pro.jpg


Unter Win 98 und XP liefen die alle prima, danach gab es Treiberprobleme. Den ansteckbaren Radiotuner habe ich auch noch irgendwo, wahrscheinlich plattgedrückt unter Hardwarebergen, zu einer Schieferplatte geworden.
Hinter der DMX 6-Fire war ich immer her, aber die bekommt man anscheinend auch nicht mehr mit moderneren Betriebssystemen zum Laufen. Man muss nicht alles haben.
Haben musste ich allerdings die 3 Aufrüst- bzw. Downgradechips für die alte Soundblaster 2.0.
Mit denen soll dann der Sound für die uralt Creative-Karte CMS zu hören sein. Klingt wahrscheinlich nicht besonders, aber mal probieren. Kommen die Tage, die Chips.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.272
So jetzt mal die beste von Terratec :)

02CAEFEB-4391-471B-A7B0-B2110590425C.jpeg

3403E176-AD1B-40D4-97B4-1ACBA8394ECE.jpeg
 

286/16_PS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
43
Ein teuflisches Ding! Mir juckt es in den Fingern, mein irgendwo eingekellertes EWS-System wieder anzuwerfen.
Noch gibt es ja die Treiber zum Download, habe sie vorhin mal alle vorsichtshalber gebunkert.
Du hast zum Glück auch die Version 1.2 (1.1 soll einen fiesen Fehler an Bord haben).
Der Meister hier wusste wie es klappt mit der Diva:

http://www.studio4all.de/htmlg/main30.html
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.272
Ja habe lange mit ihr gekämpft bis ich diese Anleitung gefunden habe aber auch dann macht die Karte Probleme wenn man sie nur unter reinem DOS betreiben möchte, der MIXER funktioniert nur in Windows und wenn man zu DOS wechselt hat man wieder andere Lautstärken. Im Grunde eine sehr gute Karte bis auf den Mixer.

Jetzt nutze ich lieber eine Soundblaster AWE64 + Roland SC-55 Midi. Ganz einfach und funktioniert immer und dank Hardware Mixer am SC55 um Welten besser weil man nach belieben die Lautstärke anpassen kann.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.532
Ja das waren noch Zeiten :)...Treiberprobleme waren bei mir an der Tagesordnung, vor allem mit Creative Karten.

@Zock,

der Kühlkörper ist aber nisch orschinal :)
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.272
Nein nicht Original, sie wird doch schon ganz schön warm und ein 486 Gehäuse hat nur einen Lüfter im Netzteil somit wird es gesamt sehr kuschelig und da dachte ich es wird nicht Schaden.
 

286/16_PS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
43
Chips!
Trafen gerade ein und wollten natürlich sofort eingebaut werden:

WP_20191011_14_49_55_Pro.jpg

WP_20191011_15_00_03_Pro.jpg


Jetzt hat meine alte Soundblaster 2.0 endlich ihre fehlenden Chips, leider habe ich keine Zeit zum Ausprobieren. Kommt noch.

Hier noch der SB-16-Karton

WP_20191011_14_47_53_Pro.jpg
WP_20191011_14_48_05_Pro.jpg
WP_20191011_14_48_13_Pro.jpg
WP_20191011_14_48_24_Pro.jpg
WP_20191011_14_48_32_Pro.jpg


Bei Amo-Retro habe ich gelesen, dass die miroSound PCM12 unter DOS sowohl FM, als auch Wavesound wiedergeben kann. Hervorgekramt:

WP_20191011_17_00_18_Pro.jpg
WP_20191011_17_00_34_Pro.jpg


Yamaha OPL4, das ist schon mal was.
WP_20191011_17_02_36_Pro.jpg
WP_20191011_17_02_49_Pro.jpg


Die hier habe ich mir auch mal gegönnt, bin gerade beim Installieren. 2003 steht drauf, das ist ja auch schon retro. Ob das wirklich so schön kristallig-schön klingt?

WP_20191011_15_12_41_Pro.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

konkretor

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.191
Meine erste Soundkarte war irgendwas OEM mäßiges Soundblaster kompatibel. Ich habe dann wohl um 96/97 rum vom harten ersparten die sb 16 gekauft meine waren 190 DM. Nen Haufen Kohle
 
Top