• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Destiny 2: Jahr-1-Inhalte und originale Kampagne verschwinden

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2009
Beiträge
11.051
Bungie steckt viele Teile von Destiny 2 in die „Content Vault“. Verloren geht alles, was bis zum Ende des ersten Jahres nach Veröffentlichung erschienen ist. Darunter leidet die Free-to-Play-Version des Shooters besonders, denn der Ersatz für die gestrichenen Inhalte wird teils aus dem kommenden „Beyond-Light“-DLC stammen.

Zur News: Destiny 2: Jahr-1-Inhalte und originale Kampagne verschwinden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox und BorstiNumberOne
Hab zwar Destiny 2 nur mal die Free to Play story Kampagne durchgezockt und das Spiel danach fix wieder von der Platte gehauen weil ich es genauso langweilig von gameplay und story fand wie die Halo Serie, aber als Spieler des Titels würde ich mir schon ein wenig verarscht vorkommen.

Wenn Bungie es schon in eine sogenannte Vault packt warum macht man das dann nicht einfach als Art legacy Content verfügbar? Man kann es ja aus dem Multiplayer nehmen aber als legacy Modus weiterhin für Leute die die Story spielen wollen erhalten lassen. Man kann es ja sogar als kostenlosen DLC auskoppeln damit der Speicherverbrauch optional nicht unnötig ansteigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, aid0nex, Salamitaktik und 22 andere
Wenn einzelne Publisher nun beginnen, gekaufte Inhalte unspielbar zu machen, sollte man für sich überlegen, ob man so etwas finanziell mit Käufen unterstützt.

Destiny 2 war eigentlich ein Kaufkandidat. Aufgrund dieser Geschäftspolitik fällt es für mich flach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: o0Julia0o, Notting, LukS und 40 andere
Ihr schreibt unter anderem auch "alle Gegenstände" verschwinden. Bedeutet das also das meine 3 Charaktere die noch Year 1 Ausrüstung und Waffen haben da ich Forsaken nur gekauft und nie gezockt habe, nun komplett nackt dastehen wenn ich sie bis dahin nicht durch Forsaken zocke ? DAS wäre ja mal erbärmlich.

So wie sich das anhört ist es eine der schlechtesten Ideen die jemals jemand im Gamingbereich hatte
Ergänzung ()

Mil_vanderMaas schrieb:
Division 2 war eigentlich ein Kaufkandidat. Aufgrund dieser Geschäftspolitik fällt es für mich flach.

Falsches Spiel, es geht um Destiny 2
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Banjo, aid0nex, C:\Defuse_Kit und eine weitere Person
Wenn du denkst, dass du schon alle neuen Tricks der Spielebranche kennst... dann kommt Bungie daher... und kickt Basis Content aus dem Game. Das wird sich doch sicherlich nicht positiv auf die Bewertung ausschlagen?

Kann man den Content in der Vault nun spielen oder nicht? Ich weiß nicht was das sein soll^^.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nahkampfschaf, Sennox, Acrylium und 6 andere
fox40phil schrieb:
Wenn du denkst, dass du schon alle neuen Tricks der Spielebranche kennst... dann kommt Bungie daher... und kickt Basis Content aus dem Game. Das wird sich doch sicherlich nicht positiv auf die Bewertung ausschlagen?

Kann man den Content in der Vault nun spielen oder nicht? Ich weiß nicht was das sein soll^^.

dann lies dir doch einfach den verlinkten Blog durch. Das ist die vault https://www.bungie.net/en/Explore/Detail/News/49189

und hier steht alles was entfernt wird und was spielbar Https://www.bungie.net/en/Explore/Detail/News/49454
 
Naja der Sinn ist ja nicht den Spielern Content wegzunehmen, sondern zu verhindern, dass das Spiel durch immer neuen Content unendlich aufgebläht wird. Ich würde ungern ein 300 GB Destiny 2 auf dem PC haben. Keine Ahnung wie groß das Spiel aktuell ist.

Die meiste Zeit bei einem MMO (ähnlichen Spiel) verbringt man nunmal im aktuellen Endgame Content.
 
Ohne eine Erklärung, was die "Content Vault" eigentlich ist, ist diese news nicht besonders hilfreich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: V3nDr4r, LukS, P20 und 20 andere
Das man neuen Spielern nun die originale Kampagne wegnimmt finde ich nicht gut. Kann das nicht so ganz verstehen. Wenn sie das Spiel schlanker machen sollen, dann sollen sie so ein System einführen wie z.B. bei der Halo Masterchief Collection. Wo man von allen integierten Spielen die Kampagnen und Multiplayer an- und abwählen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, Sennox, bad_sign und 2 andere
Kann mich täuschen, aber kommt mir so vor als wenn ich bei WOW wäre.
Kommen mir jetzt irgendwie Ähnlichkeiten in den Kopf, wenn ich das so durchlese.

Gruß lash20
 
Verstehe ich das richtig, dass man die originale "Einzelspieler"-Kampagne vom Launch dann nicht mehr spielen können wird?

EDIT: Destiny ist Vieles, aber nicht zu groß - weder beim Umfang, noch beim Download.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, Sennox, aid0nex und 4 andere
Ach schade.
Hatte mit den Kampangen angefangen aber bin bisher nicht wirklich weiter gekommen, weil Sommer und Zeitmangel.
War eigentlich ein Kandidat um mal mehr gezockt zu werden, aber ohne Basis Kampagnen kann ichs auch gleich sein lassen. Naja wirds halt die Masterchief Collection - die kann ich mir einmal kaufen und dann zocken wenns mir passt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: merlin123, Zapan90 und CHILEChile
Schade, WoW zeigt seit Release, wie man eine mehr oder weniger zusammenhaengende Welt ueber Erweiterungen hin, aufbauen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne, aid0nex, Nick.Bo und 2 andere
Ich hab zwar viele schöne Spielstunden in Destiny 2 verbracht, aber es fehlt einfach mal wieder spannender Content, für den es sich auch rentiert zu zocken... alles nur noch Schema F und mach dies und das (x kills mit Pistole etc) und seit im PVP alles zusammen gewürfelt wird, ist das auch spaßbefreit - es kommt einem in letzter Zeit eher nach Arbeit vor und man weiß nicht mal wozu man sich das antut...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, AndiEF, Razorex und 4 andere
War es nicht Bungie die auch bei Destiny 2 eingeführt haben, dass Inhalte die im Original enthalten waren, durch ein höheres Level-Cap nicht mehr für Leute spielbar waren?
Durch das neue DLC wurde das LVL-Minimum bzw. die LVL-Anforderung für Dungeons angehoben und Spieler die nicht das neue DLC gekauft haben wurden damit effektiv ausgeschlossen, da Ihnen ebenso die Möglichkeit die höhere Level-Stufe zu erreichen fehlte.

Wenn ja, dann fehlt mir dieser Verweis in der News. Damals gab es ja auch ein riesen Shitstorm und es wird hier wieder dasselbe versucht.

EDIT: https://www.computerbase.de/2017-12/destiny-2-prestige-cap-dlc/
Hier war eure News @AbstaubBaer. Ein Verweis wäre meiner Meinung angebracht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox, CHILEChile, fox40phil und eine weitere Person
InsideInfinity schrieb:
Ihr schreibt unter anderem auch "alle Gegenstände" verschwinden. Bedeutet das also das meine 3 Charaktere die noch Year 1 Ausrüstung und Waffen haben da ich Forsaken nur gekauft und nie gezockt habe, nun komplett nackt dastehen wenn ich sie bis dahin nicht durch Forsaken zocke ? DAS wäre ja mal erbärmlich.

War blöd formuliert. Die (legendären) Gegenstände aus dem DLC können nicht mehr erspiel werden. Wer sie hat, behält sie natürlich.

just_fre@kin schrieb:
Verstehe ich das richtig, dass man die originale "Einzelspieler"-Kampagne vom Launch dann nicht mehr spielen können wird?

Korrekt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne
Man stelle sich mal vor, der Deutsche kauft sich einen Golf.
Bei der ersten Inspektion baut VW das Xenon-Licht auf altes H7 um
und lässt von dem Europa Kartenmateriel auf dem Navi nur noch Deutschland über.
Dafür bekommt der Kunde aber Schneeketten und Stahlfelgen.
Neue Alu's bekommt er nur für ein Endgeld wieder.

Was wäre da los?

Irgendwie scheint mir die Reaktion seiten der Spieler doch sehr ruhig,
wenn ich sehe, was die Publisher sich inzwischen dem Kunden gegenüber rausnehmen.

Was ist das eigentlich für eine Welt, wo derartige Dinge gehen.
Vielleicht bin ich auch nur ein Relikt aus einer Zeit, wo man Spiele gekauft hat
und dann (aufgepasst!) das ganze Spiel hatte und auch einfach spielen konnte.
Wenn es gut lief, gab es Erweiterungen, die man nach Bedarf kaufen konnte und dann auch wirklich
besessen hat. Manche Dinge waren früher doch besser! :-/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Taro Misaki, LukS, Sennox und 32 andere
Das Spiel is einfach am Ende.... Die wissen selber nich mehr was sie machen. Das kann erst Destiny 3 wieder richten....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hellsfoul
Und so soll ich motiviert werden mehr Geld in das Spiel zu stecken, indem man gekaufte Inhalte inkl. der Kampagne ungültig macht?
Da hat wer den Schuss nicht gehört.
Demnach wird mein Spiel eine Frisbee oder ein Untersetzer für ne Tasse.
Absolutes No Go.
Von mir aus kann Bungie vom Markt verschwinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Scardust, CMDCake, Lillymouche und 8 andere
Zurück
Oben