News Deutsche Telekom: Eurosport Player nun Partner bei StreamOn

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.033
#1
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.175
#2
PGA Tour und Eurosport Player.
Jetzt kostet mich mein gesamter Livesport kein Datenvolumen mehr.

Ich freue mich :)
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.155
#3
Mit diesem Stream On kommt die Telekom wieder um eine ganz normale Flatrate herum.. Sowas gibts überall in Europa, nur bei uns nicht. Würde mich mal interessieren, wieviel Kohle da extra durch die Telekom abgegriffen wird.

Ich verstehe gar nicht, wieso die Regulierungsbehörde das durchgewunken hat..
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.222
#8
Wie viel einfacher es doch wäre, wenn die Telekom echte Flatrates anbieten würde. Wenn so ziemlich alle Dienste dann auch vertreten sind, frage ich mich aber wirklich wozu die ganze Arbeit mit StreamOn.... :freak: Bei den Preisen sollte da sowieso ne richtige Flatrate rausspringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
821
#9
Ich denke, dass sich die Bundesliga für Eurosport nicht rechnet.

Ich kenne niemanden, der die 5 Euro extra bezahlt, nur dass er 2-3 Spiele von seinem Verein im Jahr sehen kann.

Ansonsten ist das Stream On so wie es ist, echt gut.

Habe sonst noch 6 GB Datenvolumen die reichen mir überall hin. Meistens brauche ich sonst nur 2-3 GB.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
190
#10
Wie viel einfacher es doch wäre, wenn die Telekom echte Flatrates anbieten würde. Wenn so ziemlich alle Dienste dann auch vertreten sind, frage ich mich aber wirklich wozu die ganze Arbeit mit StreamOn.... :freak: Bei den Preisen sollte da sowieso ne richtige Flatrate rausspringen.
Wie einfach wäre es, wenn ein Elektro genauso viel wie ein Benziner kosten würde. Das die Telekom und andere Firmen AG´s sind, die auf Gewinnmaximierung aus sind, tja dass ist wohl Insiderwissen, oder wo kommt so etwas immer her ?
 

bluntman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.483
#13
Es geht wohl eher darum ein exklusiv Vertrag anbieten zu können. Damit wird natürlich was verdient, wie man beim Vergleich der StreamON Verträge erkennen kann. Denn, ein Magenta1 Mobil-Tarif ohne StreamON (Mobil-S) bekommt man zur Zeit für 18,45€. ....nur der teuerste Tarif beinhaltet alle StreamON Optionen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
148
#14
Wie viel einfacher es doch wäre, wenn die Telekom echte Flatrates anbieten würde. Wenn so ziemlich alle Dienste dann auch vertreten sind, frage ich mich aber wirklich wozu die ganze Arbeit mit StreamOn.... :freak: Bei den Preisen sollte da sowieso ne richtige Flatrate rausspringen.
Bei StreamOn werden herunterskalierte Videos übertragen (auf 480p, wenn ich mich nicht irre) - dies senkt natürlich auch die anfallenden Datenvolumina deutlich. Somit werden Lastspitzen aus dem Netz genommen. Verglichen mit FullHD ist das weniger als ein Sechstel. Würden sie hingegen das Netz um das Sechsfache ausbauen, wäre das mit Sicherheit deutlich teurer als der Aufwand für StreamOn ;)
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.175
#16
Mit Magenta Eins bekommt man die volle Streamingqualität.
 
K

kai84

Gast
#17
Bin sehr zufrieden mit StreamOn - spart jede Menge Datenvolumen bei mir.

Aber von den Diensten die da immer neu hinzukommen habe ich überwiegend noch nie etwas gehört.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.611
#18
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.452
#19
Bei StreamOn werden herunterskalierte Videos übertragen (auf 480p, wenn ich mich nicht irre) - dies senkt natürlich auch die anfallenden Datenvolumina deutlich. Somit werden Lastspitzen aus dem Netz genommen. Verglichen mit FullHD ist das weniger als ein Sechstel. Würden sie hingegen das Netz um das Sechsfache ausbauen, wäre das mit Sicherheit deutlich teurer als der Aufwand für StreamOn ;)
Auch wieder tolles Halbwissen ... hängt vom Tarif ab, bei Magenta Eins Steam On Music & Videos Max: HD Qualität (720p)
 
Top