News Deutsche Telekom: 17 weitere Partner für StreamOn-Option

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.037
#1
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
906
#3
Ich freue mich schon drauf ab Oktober endlich zur Telekom wechseln zu können. StreamOn wird direkt mit gebucht, da ich es sehr entspannt finde unterwegs einfach mal ein paar YouTube-Videos schauen zu können, ohne dass direkt das Datenvolumen weg ist.
 

paetson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
70
#4
Bin sehr zufrieden mit dem StreamOn, da ich seit jeher Kunde der Telekom bin, konnte ich das ganze in meinem L Tarif nun perfekt nutzen. Bin gespannt was zukünftig noch dazu kommt an Angeboten. DAZN wäre ganz nett und vielleicht noch TWITCH. :D
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.337
#5

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
425
#6
Ich hoffe es wird verboten.
 

N_O_K_I_A

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.748
#7
@estros

Dann liegt ein Fehler im Bericht vor.
Dort wird von "2016" gesprochen.
 

paetson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
70
#11

N_O_K_I_A

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.748
#13
Zu beachten ist jedoch, dass wenn man nicht Magenta EINS Kunde ist, dass man mit einer geringeren Auflösung zufrieden sein muss.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.311
#14
Ich bin gerade wirklich unschlüssig ein Vertrag bei der Telekom abzuschließen. Ich nutze sehr viel Youtube und Netflix, wäre daher für mich ideal. Das Stream on ist jedoch kein fester Vertragsbestandteil, soll heißen wird das ganze in ein paar Wochen oder Monaten gekippt, habe ich ein Vertrag für 44€ monatlich an der Backe mit 6 GB Volumen.

Schwere Entscheidung das Ganze...


Momentan nutze ich ein Honor 9 mit einer Allnetflat von O2 für 8,99€ und dazu eine Vodafonekarte mit 50GB für 34,99€ im Monat...
 
Zuletzt bearbeitet:

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
10.759
#15
Es fehlt nach wie vor Spotify. Apple Music ist nicht mal im Ansatz ein guter Ersatz :(
Ansonsten mag ich das mit Netflix und Youtube auch sehr.
Aber täuscht euch nicht, HD ist auch... gerade so ertragbar (für HD). Gut mit einem Androidhandy und Spiegelung auf den TV oder mit dem Apple-HDMI-Adapter zu erkennen.
Unterwegs reichts aber dicke!
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
425
#16
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.672
#17
Leider noch immer kein Spotify dabei... :rolleyes:
 

knoxxi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.689
#18
Ich bin gerade wirklich unschlüssig ein Vertrag bei der Telekom abzuschließen. Ich nutze sehr viel Youtube und Netflix, wäre daher für mich ideal. Das Stream on ist jedoch kein fester Vertragsbestandteil, soll heißen wird das ganze in ein paar Wochen oder Monaten gekippt, habe ich ein Vertrag für 44€ monatlich an der Backe mit 6 GB Volumen.

Schwere Entscheidung das Ganze
...
Ich für meinen Teil warte auch noch ab, bis die Bundesnetzagentur und ggf klagen Klarheit verschaffen. Bis dahin halte ich die Finger still.
Denn O2 bzw Aldi Talk hier im Süden von Köln besonders in Gebäuden sehr zu wünschen übrig lässt.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.335
#19
Da fehlt noch viel mehr... meine bevorzugten Radiosender sind auch nicht mit dabei (und ich glaub auch nicht das sie da mitmachen werden)

Wenn der Telekom der Traffic scheinbar egal sein kann, wieso geben sie das nicht einfach für alle frei und nicht nur für Dienste die der Telekom hinterherrennen müssen?
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.658
#20
Ich bin selber Telekom Kunde und finde StreamON eine Frechheit. Ich hoffe auch das es vom EuGH gekippt wird. Es spielt voll gegen die Netzneutralität und nur ein weiterer, verzweifelter, versuch die Mobilfunkkunden zu melken.

Die Begründung für Mobile Datenvolumen war ja immer das die Bandbreite nicht für eine Flat für alle reicht. Jetzt sind die ganzen Datenintensiven Dienste wie Netflix und YT im StreamON und damit quasi als Flat zu haben. Also scheint es doch genug Kapazitäten zu geben.
 
Top