News Digitaler TV-Tuner für PlayStation 3 bis März 2008

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.059
Warwick Light, Marketingmanager von Sony Computer Entertainment in Neuseeland, teilte in einem Interview mit der ansässigen Zeitung The Press mit, dass Sony bis zum März 2008 einen DVB-T-Tuner für die PlayStation 3 im Programm haben werde.

Zur News: Digitaler TV-Tuner für PlayStation 3 bis März 2008
 

eraser=pg

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
16
Vielleicht wird die PS3 so doch eine alternative zu einem Mini PC ... andererseits DVB-T kann ich mir mit meinem Kabelanschluss in die Haare schmieren :D
 

IC3M@N FX

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
582
ja nicht schlecht wenn der DVB Tuner zu einen guten preis ist dann wird die PS3 wirklich zu multimedia maschiene also ich finde die Idee gut was sony macht das die PS3 nach und nach immer mehr funktionen bekommen sei es im Firmware bereich oder Hardware :)
 

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
Das ist eigentlich eine gute Idee, nur hoffe ich, dass es nicht nur ein DVB-T Tuner wird. Ein DVB-S2 ( Stichwort HDTV ) wäre mir um einiges lieber. DVB-T hat hier einfach eine viel zu schlechte Verfügbarkeit um es überhaupt zu empfangen.
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
hmmm aber wenn ich dann die filme aufzeichne.. wie bekommt man die da wieder runter??? also von der 80gb HD... und hoffentlich wird das nicht alles in irgendeinem komischen fremdformat gespeichert... das man die erst noch mühsam umwandeln muss usw.. aber naja bis märz 08 haben wir ja noch etwas zeit...
 

katanaseiko

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
Neben dem DVB-T wird es bestimmt noch DVB-S und DVB-C geben, immerhin ist der Teil der Bevölkerung, die DVB-T bekommen nur ein Bruchteil der Leute... Nun ja, noch... Ende 2009 soll ja angeblich ganz Deutschland DVB-T empfangen können. Wers glaubt...
Aber eines zeigt dieser Schritt außerdem: Die Blue-Ray-Disk wird die HD-DVD immer weiter verdrängen. Überlegene Formate, Konsolen und nun Multimedia-Stationen verdrängen die Schwachen nun einmal...
 

Silenced

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
38
Des ist ja ne nette idee ... aber mir is der Sinn nicht so ganz klar ... ich meine ne PS3 wird im Normalfall an einen Fernseher angeschlossen, und wer einen Fernseher hat, hat diesen normalerweise doch schon an einem Antennenanschluss, Kabelanschluss, Satelitenanschluss, etc. angeschlossen O.o . Einfach mit der Fernbedienung umschalten und man kann fersehschauen. Und nur für die Aufnahmefunktion bräuchte man keinen eigenen DVB-T Empfänger ... um eine Aufnahmefunktion in der PS3 zu integrieren würde doch auch einfach eine dementsprechende Änderung in der Firmware ausreichen, oder seh ich das falsch?
...
lol ... so wie ich Sony kenne werden die wohl erstmal den DVB-T Tuner rausbringen und ein halbes bis zu einem Jahr später, wenn sie bemerkt haben, dass das Teil kein Mensch kauft, die Aufnahmefunktion per Firmware verfügbar machen. ;)
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
300
Ich kann mir kaum vorstellen, dass es DVB-C geben wird, immerhin bräuchte man da ja auch noch einen Smartcard-Slot, bzw. mind. einen CI-Steckplatz, wobei dann wieder das generve los geht, welches CI-Modul denn für welchen Smartcard-Typ und Verschlüsselung möglich/nötig wäre. DVB-S(2) schon eher, aber womöglich auch nur ohne Smartcard-Slot.

Außerdem ist DVB-T nur in Deutschland so schlecht unterstützt.

Edit: @Silenced und wie bekommt man dann ein TV-Signal in die PS3 hinein? Oder hat die einen Scart-Decoderanschluss?
 
Zuletzt bearbeitet:

Silenced

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
38
@Aresta

...ich weiß es natürlich nicht sicher ... aber ich bin halt davon ausgegangen, dass der HDMI Port, der ja Scart und ablösen soll, je nach Endgerät, auch zweiwegig funktioniert.
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
300
Öhm...also kein mir bekanntes TV-Gerät gibt ein Bildsignal über HDMI zurück...keine Ahnung, ob dies techn. überhaupt möglich wäre. Manche TV's haben einen Scart-Ausgang, welcher sofern vorhanden, vom internen DVB-T Tuner des TV's ein Signal ausgeben kann. Dann müsste die PS3 einen HDMI Ein- und Ausgang haben; so könnte man von einem entsprechenden Receiver die PS3 zwischen Receiver und TV schalten. So etwas wird es dann wohl kaum geben, von dem ganzen Kopierschutzgebrabbel mal ganz abgesehen...
 

paul.muad.dib

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
162
Die PS3 als TV-Tuner ist ziemlicher Quatsch. Das Gerät braucht 200 Watt, ein normaler DVB-T Tuner dürfte mit 10-20 Watt auskommen. Wenn man ca. 2 Stunden am Tag fernsieht sind das pro Jahr 25 Euro Mehrkosten.
 

HDDVD

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
22
wow! Echt beeindruckend! Bin gespannt was die PS3 in Zukunft noch so alles bringen wird.
 

ironkrutt

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
848
Also im Prinzip ne gute Idee aber bei genaueren überlegungen ist das totaler humbug.
Wer bitte will nen TV Tuner mit 350W Stromverbrauch? Dazu muss die ps3 wohl immer anbleiben beim Tv schauen. Da rennt der Stromzähler und ein normaler Sat Reciever oder so ist da wohl sehr Preiswerter.
 

AleXreleXed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
349
GEIL! jetzt noch ein brenner dazu und fetig =)
 

serkon142

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.112
Es wird nur interessant wenn man damit Hdtv empfangen kann, ansonsten unbrauchbar.
 

TorstenB3

Newbie
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4
Also ich finde es schwachsinig eine konnsole egal ob ps3 oder xbox einen digital tuner zu geben da die geräte eh schon viel strom saugen und jeder der ein tv hat kabel oder sat usw.oder? Die sollen besser das geld für die entwickellung in was sin volles inwestieren!!ich würde mir so was nie kaufen!das machen die sonys nur um die werbe trommel zu rüren!
 

HELLge

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.182
Eine sehr sinnvolle Erweiterung da die PS3 ein echter HTPC ist bzw. werden kann, die Technik ist allemal gegeben
 
Top