Downloads: Vorschläge machen und Fehler melden

Guasemo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
139
Bei der Installation von ImgBurn lassen sich nur Icons und Shortcuts abwählen.
Selbst bei abgewählter Installation kommt hier von Malwarebytes eine Meldung.

Das hat mich veranlasst den Download zu melden.

Gruß
Guasemo
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
51.633
Da können wir aber nichts für wenn der Hersteller/ Programmierer seine Software mit PUP wie OpenCandy versieht, siehe auch meine Links weiter oben.

Wenn sich das nicht abwählen lässt sich evtl. nach einer Alternative umsehen, wie z.B. CDBurnerXP das gibt es auch ohne OpenCandy.
Ergänzung ()

Wenn ImgBurn unbedingt gewünscht sein sollte, siehe
Version 2.5.8.0 enthält im Installer das Adware-Modul OpenCandy, welches unter Umständen ungefragt und nicht abwählbar weitere Software auf den Computer installiert, auch könnten gute Antivirenprogramme die Installation blockieren. Deshalb sollte ImgBurn von der Kommandozeile aus mit der Option /nocandy installiert werden, also (bei Version 2.5.8.0) SetupImgBurn_2.5.8.0.exe /nocandy.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/ImgBurn
 
Zuletzt bearbeitet:

Guasemo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
139
@AdoK
Mir geht es nicht um Schuldzuweisungen. Natürlich könnt Ihr nichts dafür wenn ein Hersteller/Programmierer seine Software mit einem Trojaner versieht.

ImgBurn habe ich jahrelang benutzt und wollte das Programm auf einer neuen Installation benutzen.
Mich hat lediglich die Meldung von Malwarebytes gestört.

Man sollte nicht vergessen das sich viele User auf die Top Ten von einem sehr weit verbreiteten Computermagazin verlassen.

Eventuell sollte man in der Downloadsektion darauf hinweisen das der Trojaner bekannt ist und man sich nach einer Alternative umsehen soll.

Ein Hinweis in einem verschachtelten Unterforum finde ich jetzt nicht genug.

ImgBurn habe ich jetzt nicht mehr installiert. Trotz Platz zwei in euren Download Charts. :)

Grüße
Guasemo
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.503
Die beste Zeit hat ImgBurn wohl hinter sich, da die letzte Version von 2013 ist. Da gab es auch noch kein Windows 10. Deshalb wäre es Zeit, sich nach etwas umzusehen, was aktuell ist und noch vom Hersteller gepflegt wird.
 

iamunknown

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.465
Da können wir aber nichts für wenn der Hersteller/ Programmierer seine Software mit PUP wie OpenCandy versieht, siehe auch meine Links weiter oben.
Selbstverständlich nicht. Ihr könntet jedoch auf eurer Downloadseite nachdem euch das Thema herangetragen wurde darauf hinweisen :). Ein Commandline-Switch für einen Installer unter Windows damit keine unerwünschte Software mitinstalliert wird ist jetzt nicht unbedingt der gängige Weg...
 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.903
Auf sowas sollten wir natürlich unbedingt hinweisen. Ich habe den folgenden Absatz in der Download-Beschreibung von IMGBurn ergänzt:
Achtung: Der IMGBurn-Installer enthält die Adware OpenCandy. Man sollte den Installer daher nicht per Doppelklick öffnen, sondern über die Kommandozeile mit der Option /nocandy, also zum Beispiel SetupImgBurn_2.5.8.0.exe /nocandy. Oder man nutzt gleich CDBurnerXP, wovon es eine Installer-Variante ohne OpenCandy gibt.
Danke für den Hinweis! :)
 

Faust II

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
592
Gibt es da nicht irgendwo vielleicht einen Installer ohne?
Ich kenne das von anderer Software wo in manchen Installern Adware Steckt, wo es dann aber auch Installer ohne gibt. "Lite" oder "Offline" usw. Meist irgendwo versteckt auf der Herstellerseite. Gäbe da was bei ImBurn den man da eventuell stattdessen nehmen könnte?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.546
Evtl. einfach das Netzwerkkabel ziehen oder Netzwerkkarte deaktivieren? So mach ich das z.B. nach einer Win 10 installation wo ich unter anderem DoNotSpy 10 installiere.
 

redlabour

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
538
Hallo,

es ist ja schön und gut das Ihr Clip Grab optional ohne OpenCandy anbietet. Euch ist aber anscheinend nicht bewusst das die Installationsroutine ohne OpenCandy noch hartnäckiger AdWare installieren möchte?

Sorry, geht gar nicht. Prüft das bitte mal und schmeisst es aus der Download Sektion.

Liebe Grüße,
2019-02-18 10_48_34-Window.png
 

Discovery_1

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
889
Oha, dann werde ich nicht Updaten, habe eine Uralt-Version drauf, die ist sauber und kann auch noch alles. Danke für den Hinweis.
 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.903
Ich habe ClipGrab aus unserem Download-Archiv entfernt, stattdessen verweisen wir jetzt auf YouTube-DLG (oder gibt es eine bessere Alternative?). Danke für den Hinweis!
 

kontra

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2005
Beiträge
845
Ich habe die neue Version von ClipGrab (hier: v3.8.2) ohne OpenCandy mit diesem Download-Hyperlink: https://download.clipgrab.org/clipgrab-3.8.2-portable.exe (= portable.exe-Ausgabe ohne OpenCandy) bei mir installiert; es sind keinerlei OpenCandy-Funktionen aufgetaucht; ebenso die v3.8.1 konnte problemlos ohne OpenCandy installiert werden!
 

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.903
@redlabour @Discovery_1 Ist es möglich, dass du dich vertan hast und dein Screenshot doch von der OpenCandy-Version stammt? Ich hatte das vor 1–2 Wochen nicht überprüft, aber wenn ich jetzt die Version ohne OpenCandy lade und installiere, sehe ich keinen solchen "Install Additional Software" Schritt im Installer. Wir haben ClipGrab daher bis auf Weiteres wieder in das Download-Archiv aufgenommen.
 

Discovery_1

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
889
Ich werde es Morgen überprüfen, ich habe ClipGrab, glaube ich das letzte mal vor einem Jahr aktualisiert und es wegen dem Hinweis von "redlabour" wieder vergessen. Ich melde mich dann wieder.
 

iamunknown

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.465
aber wenn ich jetzt die Version ohne OpenCandy lade und installiere, sehe ich keinen solchen "Install Additional Software" Schritt im Installer.
Aus Neugierde getestet und bei mir kommt auch kein solcher Schritt. Anscheinend hat der Installer-Ersteller jedoch keine Ahnung von Parametern für die Dependencies-Parametern, es wurde ein automatischer Neustart getriggert ohne dass ich was dagegen tun konnte (gegen den Neustart schon noch, aber die Programme waren bereits von Windows gekillt). Alleine dafür würde ich das Tool auf Lebenszeit vom Downloadarchiv verbannen :evillol:.
 

Discovery_1

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
889
Also bei mir ist die Version von ClipGrab ohne OpenCandy auch clean. Ich habe sogar mal "Spybot" nach der installation durchlaufen lassen und es wurde nix verdächtiges gefunden, bis auf die Cookies von den Browsern.
 
Top