Dröhnen aus Lautsprechern - Liegt wohl am USB Interface?

maxiv

Lieutenant
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
899
Hallo zusammen,

kurze Beschreibung meines Problems:

Als Soundkarte für meinen PC nutze ich ein externes USB Interface für die E-Gitarre. Dieses wiederrum hängt an einem Stereo-Verstärker, am VIDEO1 Eingang um genau zu sein.

Seit einiger Zeit kommt so ein Dröhnen aus meinen Lautsprechern.

Ich dachte zunächst, dass da wohl der Verstärker die Biege macht. Aber eben habe ich mein Handy mal an den VIDEO2-Eingang gehängt und ich hab wunderbaren Sound, keinerlei Dröhnen.

Kann ich dann also richtigerweise davon ausgehen, dass das Interface Stress macht und somit das Dröhnen verursacht?
 
Schutzleiter weg? Ich kenn mich mit sowas kaum aus - wie mach ich das? ;)

Danke für die flinken Anworten!
Ergänzung ()

Darf ich nochmal vorsichtig fragen? ;-)
 
Das Problem liegt an der Erdung vom Pc Netzteil.

Du kannst volgendes testen.
220V Stromstecker Phasenverkehrt einstecken. (raus ziehen 180 Grad drehen und wieder rein in die Steckdose)
Pc und Verstärker Stromkabeln näher aneinander legen

Geräte an andere Steckdosen anschliessen.

Und wie schon beschrieben wurde Schutzleiter abklemmen. Das würde ich aber nur kurz zum testen machen.
WIRKLICH NUR KURZ ZUM TESTEN! Da kannst du wenn du pech hast von einem elektrischen Schlag bis zum abfackeln vom kompletten Pc riskieren wenn das Netzteil mal komplett den Geist aufgibt.

Zum abklemmen musst du das Stromkabel durchtrennen. Den Blauen und Braunen mit einer Blockklemme wieder mit einander verbinden und den gelb/grünen (Erdung) weglassen.

Das Kabel würde ich nach dem testen dann gegen ein neues Neues tauschen.
 
Zurück
Oben