News Dual-Core auf der Zielgeraden?

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14.303
Im Rennen der beiden Prozessorhersteller AMD und Intel um den ersten Dual-Core-Prozessor scheint sich zwar noch kein konkreter Sieger, dafür aber ein jähes Ende abzuzeichnen, denn letzten Meldungen zufolge werden beide Hersteller erste Produkte noch im April bringen.

Zur News: Dual-Core auf der Zielgeraden?
 

Gandalfx86

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
734
Dann wird Intel das auf den 20. legen und AMD kommt ganz überraschend am 19. schon mit der Veröffentlichung!
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.978
Also andere Seiten, wie hartware.net, berichten, dass nur der Pentium XE vorgelegt wurde, was stimmt jetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14.303
Danke, glatt überlesen :-)
 

EddyX01

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
26
Was zumindest gut ist, ist das bei AMD die Dualcore Prozessoren, zumindest die Opteron den gleichen Preis haben werden, wie die Serie "aber" nur auf dem Retail Markt. Dualcore wird aber noch eine sehr entscheidende Rolle spielen !!!
 

czuk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
117
Wer wettet mit, dass es Papiertiger werden?

Am 20. April präsentieren, im Herbst dann beim Händler verfügbar, siehe Nvidia bei der GF6800Ultra... :rolleyes:

Scheint momentan Mode zu sein. :o
 

Zifko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
926
hm mitlerweile wird das ganze wie bei der modeschau. alles wird vorgestellt aber gekauft wird nix weil es die sache kaum gibt :rolleyes: (ich weis blödes beispiel aber musste jetzt mal sein)

aber nun ja ich hoffe des wird hier bei den prozessoren anders als bei den grafikkarten. ich vertraue auf euch intel und amd :D
 

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
Ja wollen wir es mal hoffen das die CPUs auch schnell verfügbar sind naja atm sieht es für mich wieda so aus als ob INTEL mal wieder ne notlösung(Technology Preview) rausgebracht hat... aber wer weiss nur AMD hat halt den entscheidenden Vorteil das nich ne neue Plattform gekauft werden muss und die Preise auch auf dem gleichen niveu liegen hab irgendwo gelsen das INTEL für seine DC-Server CPUs über 3000$ haben will... aber ma abwarten und Tee trinken sind ja eh nich bezahlbar die dinger und/oder für eine Serverumgebung gedacht... :)

Axo ja hab nen auszug gefunden... "Außerdem nennt ZDnet den Mai als möglichen Starttermin der 2xx Dual-Core Opteron Serie und nennt auch schon mögliche Preise für AMDs neue Serverflaggschiffe: Mit Preisen von 851 bis 1299 Dollar für die 2xx Opteron Serie und 1514 bis 2649 Dollar für die 8xx Serie sollen die Dual-Core Opteron Prozessoren klar die Spitze von AMDs Produktportfolio bilden - zum Vergleich: ein Opteron 252 kostet derzeit bei AMD 851 Dollar, ein Opteron 852 1514 Dollar. Im Vergleich zu Intels derzeitigem x86 Server Topmodell, dem 3,33 GHz Xeon MP mit 8 MB Cache für rund 3700 Dollar, sind die neuen Modelle jedoch schon fast Schnäppchen." Naja ok DC Preise stehen da nich aber ich glaub kaum das INTEL so weit drunter damit liegen wird ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

XXXLBurger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
322
Also Gott die Bodenschätze auf der Erde verteilte sind ihm über Sibirien
die Hände eingefrohren, und so hat er alles (GOLD, Diamanten, Erdöl, Erdgas, Kohle usw.)
fallen gelassen.

Na hoffen wir dass die Hersteller ihre CPUs auch nicht nur nach Sibirien liefern
und dann behaubten,

IS JA ALLES LIEFERBAR. :evillol:

Also bevor nicht in mindesten 5 Läden (in Deutsdchland) das Teil haben, sind das für
mich Papiertieger.

Auch frag ich mich was Intel damit bezweckt, an ausgewählte
Tester Dualcore Systeme zu verschicken.
Soll AMD jetzt kontern und seine 2.4GHZ Dual Core System herumschicken,
das dann vieleicht irgendwann lieferbar ist?
Wer hat was davon, ich denke niemand.
 
Zuletzt bearbeitet:

madde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
112
Der Dual-Core-Opteron Prozessor ist für otto Normal verbrauche völlig uninteresant,
da es eine Server CPU ist und kaum zu bezahlen ist. Intel dagegen bittet mit dem Pentium D
800ter reihe auch Dual CPUs für Normale Menschen der Pentium D 820 mit 2.8 GHz kosstet nur
241 Dollar etwa. AMD wird erst anfang 2006 seine Destop Dual CPUs rausbringen.
 

CuMeC

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
795
@madde

dualcore bringt zur zeit ja auch nur was im serverbereich, da dort entsprechende anwendungen die das unterstützen schon weit verbreitet sind. Im Homebreich gibt es kaum anwendungen. Intel bringt die DC-XEOns nicht erst im januar 2006 weil sie es produktionstechnisch nicht können, sondern weil sie auf die schnelle einen DC zusammengeschustert haben und diesen nicht unausgereift im serverbereich einsetzen wollen und können, da sie hier einen guten ruf nicht aufs spiel setzen dürfen. AMD bringt erst die Opterons und später die Home-versionen weil sie nicht die produktionskapazitäten haben um breitflächig den homeberich abdecken zu können. das ändert sich erst wenn anfang 2006 die FAB36 in betrieb genommen werden kann. Der Opteron/A64 is von anfang an für Multicores entwickelt worden.

mfg

cumec
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.608
Richtig erkannt madde. Jedoch kann man mit gezielter Werbung Normalverbraucher davon überzeugen etwas zu kaufen was sie gar nicht brauchen.
Solange Intel das nicht richtig vermarktet, bricht sich AMD kein Bein, den Athlon64-Dual erst ein paar Monate später herauszubringen.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.604
Ich hoffe auf einen anderen Effekt - das die Preise für die normalen CPUs fallen.

Kann man eigentlich abschätzen wann es wieder so weit ist? Ein neuer Preisrutsch käme mir in den kommenden Wochen sehr gelegen :).
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von madde:
Der Dual-Core-Opteron Prozessor ist für otto Normal verbrauche völlig uninteresant,
da es eine Server CPU ist und kaum zu bezahlen ist. Intel dagegen bittet mit dem Pentium D
800ter reihe auch Dual CPUs für Normale Menschen der Pentium D 820 mit 2.8 GHz kosstet nur
241 Dollar etwa. AMD wird erst anfang 2006 seine Destop Dual CPUs rausbringen.
Der Opteron ist ja für das Business gedacht. Und hier kommt ein entsprechender Xeon erst Ende 2005/ Anf. 2006. AMD nutzt diese 'freie Fahrt' jetzt aus.
Daß Intel keinen DC-Xeone bringt, spricht nicht gerade für die Qualität und Reife des Intel-DC. Die P4-EE 840 Käufer können sicj

AMD hat den Termin für die Desktop-Reihe noch offen gelassen.
Da AMD aber Opterone ab 2* 1,8 GHz anbieten wird, sind in ähnlicher Leitungs- und Preisklasse auch Desktop mittelfristig zu erwarten.
Nachdem AMD (und Intel) zu 2/3 - 3/4 Budget-CPUs fertigt, ist es kapazitätsmäßig egal, ob die höheren Klassen als Single oder DC gefertigt werden. Auch stellt AMD ab Juni '05 (off. Mitteilung) die 130nm Waferstarts ein, was bis September/Oktober 100% 90nm Kapazität der Fab30 bedeutet.
Gehandelt wird für den DC-A64 Juni'05, kann aber auch Spätsommer werden. Auch könnte AMD einen 2* 512k DC bringen, der mit unter 150 mm2 gerade mal Newcastle (130nm Single-A64)
Anf. 2006 sind schon deren A64-Nachfolger mit Pazifica in 65nm/ Fab36 zu erwarten.

Intels DC hingegen benötigt neue Chipsätzen, Boards und meist auch neue (Thermonuklear- ?) Netzteile.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
wen interessiert denn der serverbereich?
ich denke die meisten hier warten auf die desktop-variante
dualcore ist im moment im home-bereich genauso sinnfrei wie 64bit - in einigen bereichen gibts vorteile, aber man brauch es nicht wirklich.

bis das ganze für die masse von nutzen ist, hat sich der hype auch längst wieder gelegt und die leute ham ihr hirn wieder eingschaltet. dann sind die cpus auch bezahlbar und machen sinn, weils dann auch anwendungen und games geben wird, die multi-cpu unterstützen.
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Zitat von HereticNovalis:
dualcore ist im moment im home-bereich genauso sinnfrei wie 64bit - in einigen bereichen gibts vorteile, aber man brauch es nicht wirklich.

bis das ganze für die masse von nutzen ist, hat sich der hype auch längst wieder gelegt und die leute ham ihr hirn wieder eingschaltet. dann sind die cpus auch bezahlbar und machen sinn, weils dann auch anwendungen und games geben wird, die multi-cpu unterstützen.
Mitte Mai präsentieren Microsoft und Sony ihre nächsten Spielconsolen mit 64 Bit und Multicore. Natürlich laufen dafür schon die Spieleentwicklungen.
Weihnachten '05 dürften wird längst einige 64 Bit Spiele haben, die nur bei Multi-Core CPU noch ihre volle Leistung entfalten können.

Die alten 32 Bit CPUs haben praktisch schon ausgedient ...
 

Keule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
140
Glaube kaum das sich Spieleprogrammier ernsthaft mit Dualcore Optimierung beschäftigen
dann doch eher 64 Bit ausreizen .Bei Spielen ist in der Regel die Grafikkarte entscheidend .
Da wart ich doch lieber gleich bis Multicore , sollte es sich jemals im Consumer Bereich durchsetzen .
 

fulgent

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
139
Ich glaub schon, dass dualcore für spieleentwickler interessant ist. Wurde doch schon mehrmals gesagt, dass DualCore wesentlich kompliziertere Physikbrechnung und damit eine realistischere "Umwelt" im Spiel möglich machen könnte. Zumindest würde uns das zusätzliche Erweiterungskarten ersparen die die Berechnung der Physik übernehmen (ja sowas ist in Planung, gibt schon samples, ich glaub Epic unterstützte sowas fürs nächste Unreal).

Ich bin mal gespannt wie sich das Ganze entwickelt, aber ich fand in letzter Zeit war die Entwicklung im Bereich CPUs doch eher schleppend. Daher begrüße ich jede Neuentwicklung, schaden kann es wohl kaum. :)
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Nun, Intel hat ja per 2* 2,8 GHz für ca. $240 ab Sommer die Meßlatte im Mainstream gesetzt.

Kaum anzunehmen, daß AMD sich wesentlich über die Intel-Preise legen wird, eher etwas niedriger.
So ein DC3500+ für <$300 setze ich mal als Richtwert an.

@fulgent - die Entwickler für XBox2 und PS/3 müssen sich schon heute mit 64 Bit Multicore der 3++ GHZ Klasse beschäftigen.
Bei der XBox2 haben wird ja auch Directx (10)´, sodaß PC-Versionen (HT und DC geeignet) auch absehbar sind.
Auch bei Apple steht DC 2005 auf dem Plan - ebenso in der 3 GHz Liga.

Man muss eben über den beschränkten PC und Intel Tellerrand gehen - die Welt dreht sich eben weiter.
 
Top