Dual oder Quad Channel?

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
152
#1
moin moin...

hier mal mein System:
Intel Core i7-7800X
MSI X299 Gaming Pro Carbon AC und
G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3200

Hier mal meine Frage:
die rams laufen über XMP 3200 Mhz, 2x 8GB.
der prozi kann Speichercontroller: Quad Channel, das Brett auch-RAM: 8x DDR4 DIMM, quad PC4.
müsste denn nicht eigentlich bei cpu.z bei channel auch quad stehen? siehe Bild.

ram.jpg

die riegel sind in die dafür vom mainboard vorgesehende Bänke gesteckt.DIMMA1 und DIMMC1
 

SirOxy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
152
#3
ich dachte das hätte eine andere bedeutung. daß quad vier sind, war mir schon klar. nur nicht dass ich stecken muss.
könnte da ja auch octa stehen. hab 8 bänke. :freak:
ja den entschuldigt meine dusseligkeit.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
10.365
#4
Das Board hat 4 Channel mit je 2 Steckplätzen. Deshalb muss für Quad-Channel schon in jedem Kanal ein Modul stecken. Auch 8 Module wäre Quad-Channel, da sind dann 2 halt Module pro Kanal ....
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49.013
#6
Bei DIMMA1 u. DIMMC1 bleibt es aber auch bei Dual-Channel, weil nur 2 der 4 Kanäle belegt sind.

Selbst wenn du alle 8 Slots belegst bleibt es auch nur bei Quad-Channel. Dann sind es halt 2DPC. 2DPC=2DIMMPerChannel.

Siehe auch Handbuch vom Motherboard Seite 30 ff.
 

SirOxy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
152
#7
da hab ich ja auch nachgesehen. deswegen stecken sie ja so wie im buch vorgeschrieben. ;-)
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
7.933
#8
Jaja, die Technik. Alles nicht so einfach ;)

ich dachte das hätte eine andere bedeutung. daß quad vier sind, war mir schon klar. nur nicht dass ich stecken muss.
Die physikalisch vorhandenen Bänke haben halt erstmal nichts mit der logischen Gruppierung zu tun, wie die CPU die RAM-Module anspricht. Dasselbe gibt es auch bei PCIe. Nur weil dort ein "langer" Slot auf dem Board vorhanden ist, heißt das noch lange nicht, dass er auch tatsächlich mit x16-Lanes beschaltet ist.


Wie gesagt, es gibt einen Unterschied zwischen den Modulen und der Beschaltung bzw. Gruppierung (d.h. wie es die CPU sieht).

Kein Thema. Wenn jeder alles wüßte, dann bräuchten wir ja gar kein Forum mehr ;)
 
Top