E-Book Reader für rund 100€

blackstarx

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
242
Suche nen E-Book Reader oder ein Tablet

Kosten: Rund 100€

MUSS FLÜSSIG LAUFEN: PDFs lesen. (über Pokerstrategien und bla)

Wifi gern, 3G nicht benötigt.
Kamera: Nein
Hintergrundbeleuchtung: JA!(Wird nachts gelesen)

Ich lege sehr viel wert drauf das es nunmal einfach FLÜSSIG läuft...
Akkulaufzeit: ca 5 Std.
Speicherplatz: egal solang per SD Karte erweitert werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.900
willst du Farbe, oder reicht schwarz/weiß?
der kindle hat den Vorteil, dass nur der Seitenwechsel Strom braucht. Zudem bei gegenlicht es sehr gut lesbar. (vergleichbar mit nem normalen buch)

PDF sollte der Kindle können.
 

blackstarx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
242
habs grad gesehen das es eins mit kostenlosem 3g gibt....is das surfen mit dem ding zu empfehlen??

Farbe is eig egal..
 

Draco Nobilis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
416
Kindle von Amazon für 99€ wäre eine billige und gute Lösung.
Allerdings soll Kindle angeblich Probleme mit pdfs haben, die sollte man falls das möglich ist lieber in ein Amazon konformes Format bringen. Damit kommt der Kindle deutlich besser zurecht, sonst wird es sehr scroll intensiv wie ich gelesen habe.

Hat durch E-Ink(schwarz-weiß 16 Stufen) den selben Leseeffekt wie ein Buch.
Stundenlanges gucken auf LCD Schirme führt nämlich zum ermüden der Augen und hat eine ganz miese Akkulaufzeit zur Folge. E-ink ist auch für draußen geeignet, Sonne blendet absolut 0.

Allgemein kann man sich als e-book Reader entweder ein e-ink Gerät holen oder eines mit LCD. Wobei man statt e-book Reader mit LCD gleich zum Pad greifen kann-.-
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.900
das 3g ist soweit ich weiss dafür gedacht, dass du ebooks, zeitungen, ... von amazon auf den Kindle übertragen bekommst.
 

blackstarx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
242
ok was ich vergessen hab zu sagen:

Ich lese meistens nachts also muss iwie ne beleuchtung her und 50€ für ne hülle mit licht is in meinen augen einfach wucher...

und es muss halt wirklich TOP laufen mit pdfs...keine lust immer damit stress zu haben

oder wäre da ein billiges Tablet besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Draco Nobilis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
416
Was für pdfs überhaupt?
Fachliteratur zu irgendwelchen wissenschaftlichen Kram mit Bildern und mehrfarbigen Diagrammen? Dann bringt dir E-ink nichts. E-ink ist für Romane und dergleichen da.

Abends lesen mit einem leuchtenden LCD... naja das ist auch nicht so doll...
Hast du keine einfache Tischlampe mit 20W Birne/Sparlampe oder dergleichen?

Zum Kindle:
pdfs kann der Kindle immer anzeigen, aber er wird das wohl so anzeigen das man scrollen oder/und zoomen muss um alles korrekt erkennen zu können. Ist ja auch nur ein 6" Bildschirm.
Es ist eben ein Gerät das nur einen einzigen Zweck erfüllt: Bücher darstellen.
Mehr nicht.

Wenn du was mit LCD nimmst wäre ein Tablet deshalb besser weil du damit deutlich mehr machen kannst und dann nicht erst ein weiteres Gerät benötigst wenn du damit bsp. im Internet surfen willst. Aufpreis zu einem LCD Reader wie der von Weltbild(80€) wären 220€. Für 300-400 bekommt man wohl schon ein ordentliches Multimediagerät mit dem Video/Spiele/Internet/whatever gut geht. Dafür wird ein Gerät mit LCD NIEMALS das selbe Lesegefühl vermitteln wie ein E-ink Display. Außerdem ist der Akku nach 9h oder so leer, bei einem Kindle erst nach etwa einem Monat.
 
Zuletzt bearbeitet:

blackstarx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
242
Pokerstrategien und bla ;)

Tischlampe negativ wegen frauchen

also bilder sollten angezeigt werden aber ob die schwarz weis sind latte^^

Akku is relativ unwichtig solang er 5 Std aushält...

also lieber ein tablet mit android? ich hab nur angst das diese dann relativ stark hängen wie mein wildfire s xD
 

crycorner

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
26
Wenn´s ein e-ink Display sein soll (wie z.B. Kindle) würde ich mir so eine kleine LED- leseleuchte holen. Diese E-Book Zubehör Leseleuchten sind preislich eine Frechheit.

Generell würde ich auch den Kindle empfehlen, hat einfach das beste Preis-Leistungsverhältnis. Wie es mit der Bilddarstellung von pdf´s aussieht, kann ich aber nicht beantworten.
 

blackstarx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
242
Hab ein Novo 7 Paladin geholt und bin zufrieden..für den preis find ichs einfach hammer

vermisse nur HDMI und statt Mini USB hätt ich lieber normales USB oder Micro
 
Top