E-Zigaretten

Baldur11

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
121
Dann sind teure Verdampfer eher ein "Prestige Objekt" und erfinden das Dampfen nicht neu oder anders.
Also bleibt es dem Geldbeutel über ob man wertige Verarbeitung möchte oder sich leisten will. Dann dürfte der Geschmack dem normalen Mainstream sehr ähnlich sein oder uU. weniger gut sein, je nach Marke und Modell.
Der angesprochene Service mag auch ein Argument sein. Eine schlechte Wicklung /Liquid kann auch einen teuren VD geschmacklos machen.

Mein Fazit: Man sollte sich genau den richtigen Verdampfer für sich suchen. Hat man aber einen HWV, reichen günstigere Verdampfer oder einen teuren Begleiter für einige Jahre.
Klingt jetzt so, dass man für guten Geschmack nicht mehr unbedingt teure Verdampfer benötigt, ausser man will den HWV befriedigen oder sein Statussymbol festigen. Wäre da nicht immer so ein Hype um die teuren Geräte. Der Otto-Normalverbraucher kommt meist sehr schnell ins grübeln, ob er gerade das falsche Gerät in den Händen hält:):):evillol:
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.721
Ja mein Bachelor x kam rund 40€ und vom Geschmack finde ich den super und sehe kein Verlangen das 2-5 fache auszugeben.
 

Baldur11

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
121
Trotz allem, bis man "seinen" Verdampfer gefunden hat, ist es ein weiter Weg.
Jetzt wird mir auch klar, warum einige zuerst einen Klon kaufen und dann eventuell ds Original:evillol:
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.363
Wenn du einen Kayfun ins Auge gefasst hast dann den Prime für MTL, er ist jeden Tag mit auf Reise, da kann man auch unter Leute gehen, der ist gesellschaftstauglich. Wenn dicke Wolken machen möchtest und guten Geschmack dann ist zumindest bei mir erste Wahl Corona V8 (der hat noch den Vorteil das er nicht siffen kann), den Taifun GT4.

Und zum Preis, ich weiß nicht wieviel die Leute so für Zigaretten ausgegeben haben, aber da kommt sicher bei dem ein oder anderen jeden Monat ein High End Verdampfer zusammen. Ich habe in 2 Jahren viel experementiert mit China (ca. 30-40 VD), und mit Made in Germany High End. Zweiteres ist mir einfach lieber, ich dampfe 2 Coronas, einen Petri RTA, GT4 und Kayfun Prime, für Wolken und auf schnell auf der Arbeit den Geekvape Creed RTA)

Solltest du Fragen zu den von mir genannten Verdampfern hast kann ich sie dir gerne beantworten.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
11.891
Meiner Bescheidenen Meinung nach sind die Verdampfer nur ein „totes Medium“ die nicht viel aktiv am Geschmack tun. Was machen sie? Sie stellen einen Tank für das Liquid zur Verfügung, regeln den Airflow (auf, zu, Durchsatz).
Hm sag das mal meinem Aromamizer und Manta. Mittlerweile ist bei mir eigentlich nur noch der OBS Engine 1 + 2 im Einsatz. Super Teil, super Geschmack, sifft nie (das Kriterium für mich)... Einfach perfekt. Der Manta sifft bei mir, egal wie ich die Wicklung mache (Details siehe irgendwo weiter vorn im Thread, der Geschmack ist allerdings auch gut), beim Aromamizer komm ich nie auf einen vergleichbaren Geschmack zu den Engines. Keine Ahnung wieso, hab alle Drähte (selbstgewickelt, Fertigdrähte, kleine Demon Killers, große Aliens) probiert, unterschiedlichst mit Watte bestückt. Will nur einfach nicht... Hab allerdings auch keine Lust ständig irgendwas dran rumzufriemeln, nur damit das Teil läuft...

Für DTL bin ich aktuell beim Engine hängen geblieben, MTL hats mir der Siren 2 angetan (hab auch noch nen Berserker hier). Mir fehlt eigentlich nur noch ein guter RDA und ein Mesh würde ich gern mal ausprobieren wollen (wäre mit nem Postless-Deck ja gut machbar).

Aber prinzipiell ists Wurscht was man nimmt. Es muss demjenigen schmecken. Kumpel dampft seit bestimmt fünf Jahren mit seinem Joyetech eGo (oder irgendwas ähnliches) und ein anderer Kumpel hat jetzt einen Uwell Crown. Kommt vom Geschmack natürlich nicht an einen Selbstwickler ran, aber wenn es ihm schmeckt. Warum nicht? Über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten... Und wenn er die Umstände eines Selbstwicklers nicht haben will... Vollkommen ok.

Allerdings muss ich sagen, dass es mir die kleinen Demon Killer Coils angetan haben. Springen sofort an, besitzen viel Fläche, der Verdampfer wird nicht zu warm. Top Teile und für ~ 1,50 € pro Quartal (oder wie lange die auch noch halten mögen) ein perfektes P/L.

Ist ja wie bei den Akkuträgern. Meinen Smok Alien hab ich immer noch im Betrieb und als neueres Gerät dient der G-Priv 2 mit Touchscreen und komplett abschaltbarem Display (das nervt mich beim Alien). Aktuell im Wechsel mit nem kleinen Demon Killer Coil und nem großen Alien jeweils im Engine 1 + 2. Die anderen Geräte gefallen mir teilweise von der GUI oder den Einstellungen nicht (3 mal Klick hier, 1 mal Klick da, 5 mal Klick dort)... Wem das keine Umstände macht, wieso nicht?
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.363
Das ist ja die Vielfalt, man sollte nicht einem Trend hinter her laufen, das hab ich leider zu lange gemacht, die Top Geräte hatte ich zu der Zeit allerdings schon, ich kaufe jetzt nur noch wenn es mich anspricht. Mit den weiter oben genannten Geräten kann ich wahrscheinlich eine Ewigkeit hinkommen.

Der Manta ist sehr stark davon abhängig die perfekte Watteverlegung hinzubekommen, mir ist es auch immer mal wieder passiert das er sifft, trotzdem ein starker Wolken, Geschmacksverdampfer.

Zum Liquid, habe jetzt nach den gelungenen dash Aromen mal eine Marrokanische Minze und ein Aroma aus der Must Have Reihe namens Proxima geholt, ich werde berichten, wobei die Minze schon verdammt gut duftet.
 

tOTT1

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
1.333
Ich bin ziemlich gesättigt von neuen Geräten.
Laufe nun seit fast nem Jahr mit dem Manta herum. Lange gebraucht bis ich die perfekte Wicklung raus hatte.
Die perfekte Combo mit dem Manta ist noch die HUGO VAPOR Urus Box.
1x 21700er reicht für 2 Tage Arbeit.

Leichtes Gewicht, geiler Geschmack und genug Power.
Brauch nichts anderes mehr!
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
878
der manta ist auf jeden fall ein Geschmackswunder..

von der "usability" find ich die OBS einfach unschlagbar. nix aufschrauben zum füllen und auslaufen kann auch nix..
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.363
Mir gehts ähnlich, anfangs viel ausprobiert seit 3-4 Monaten keine Hardware mehr gekauft und wunschlos glücklich.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.749
UI es gibt nen Crown 4.
Die ersten Tests sind schon wieder sehr gut Dampfidas hat auch ein Test.
Und es gibt Mesh Coils dafür.

Hab eben einfach nur so nach gegoogelt und dann gibts den echt schon in D natürlich mal wieder erst 2019...

Wenn die Mesh Coils taugen laut Uwell sollen das die Geschmackscoils werden dann hab ich ein würdigen nachfolger meines Crown 3.

Mesh hat halt so gutes ansprechverhalten und Geschmack/Dampf bei wenig watt.
Hach bin hippelig wie so kleines Kind.
Am liebsten würde ich gleich bestellen bei Gearbest.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.749
Hier gibts ihn schon für 20€
https://m.cigabuy.com/product/detail/13394
Kann man da bestellen oder gibts da Prob.=?

Mal schauen ob ich noch abwarten kann bis die M. Coils getestet wurden^^
Soll 2 geben 1 kanthal Mesch 55-65W und ein Edelstahl 60-70Watt denke mal der Kanthal wird wieder der renner werden.

So ein bestellt^^
 
Zuletzt bearbeitet:

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.710
Das ist doch unglaublich....Eben gehe ich in den Dampferladen bei uns vor Ort rein und kaufe Kapka´s Pistazie Baklava zeuch ( weiß gerade nicht genau wie es heißt) und muss einen Shot dazukaufen.

(Habs im Laden als Tester probiert und ich fand es interessant und wollte es kaufen, damit ich mir Zuhause in Ruhe ein Bild davon machen kann)

Der Verkäufer sagt mir : " Wundere dich nicht bei dem Shot, das 18mg drauf steht und 50/50."

(Denn ich brauchte 9mg 70/30 )

Er sagte weiter : "Denn der bei uns im Lager hat sich mit den Etiketten vertan" und ich schaute mir den Shot an und ja, die Konsistenz zeigte eindeutig ein VG-lastigen Shot. Somit glaubte ich auch der Aussage das es in Wahrheit ein 9mg-Shot sei.

Also kaufte ich den Shot. Eben Zuhause angekommen knallte ich den Shot rein und bin fast verreckt (Tröpfer, Mech, 0.08ohm) ! Es war ein VG lastiger, das war richtig. Aber 18MG ! So wie es drauf stand und nicht 9mg...

Angerufen beim "Mutterladen" (Der andere bei uns ist nur der Ableger und ist neu, hat desw. noch kein Tel.)

Und was bekam ich zu hören : "Kaufen Sie sich das Liquid nochmal und mixen sie es"...

Wow ! Darauf wäre ich gar nicht gekommen...Jetzt darf ich also nochmal 20€ ausgeben, damit ich den Sch**** gleich doppelt habe und noch gar nicht so wirklich weiß, ob es mir auf Dauer gefällt ?

Prima gelaufen :freak::lol:

Am liebsten würde ich ihm die Flasche an den Kopf werfen :D. Kann er ja mal gerne als Tester für die anderen aufstellen, wenn er unbedingt jemanden ermorden will :evillol:
 

Baldur11

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
121
Da staune ich aber. In einem Tröpfler mit 0,08 Ohm derartige Nikotinmengen zu konsumieren ist eine Nummer.
Bei 9mg dürfte es sogar Pferde umhauen bzw fast nicht möglich sein, dies zu dampfen.
Diese körperliche Verfassung und Härte möchte ich auch haben. Selbst bei ~4mg (Sub) habe ich schon gut zu kämpfen.
Eventuell einen anderen höherohmigen Verdampfer zu verwenden wäre eine Option.
Ob da der Verkäufer jetzt wirklich einen Fehler gemacht hat, kann ich dann nicht so nachvollziehen
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.749
Da hilft wohl nur verdünnen oder halt neu kaufen..

9MG geht schon das ist wohl alles ne gewohnheit ein Kumpel von mir nimmt 12MG und 16MG im Subohm das haut ein echt aus de Latschen aber er dampft das als obs nix wäre..^^

Dampfe schon ewig auf 3MG mehr ertrag ich garnicht mehr das merk ich sofort wenn ich mal zuviel gemacht hab und es dann auf einmal 4MG sind statt 3..

Da muss ich Verdünnen oder verschenken weil geht schon aufm Hals das so als ob man überstarke Kippen rauchen würde..^^
Ergänzung ()

Das dampfste eh nur 1x dann hat man davon genug.
Aber das sind doch 60ML Flaschen??(oder reden wir hier von Treibstoff?)weil kapka´s finde ich garnix.
Also 3x 18er/20er shots und dann müsste es ~9MG sein aber ich lese nur von 1 Shot!?
Oder gehts hier ums Aroma?
Bei dir ließt es sich so als ob du den Shot gedampft hast:D
 
Zuletzt bearbeitet:

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.710
Öhm nein, so meinte ich das nicht.
Der Nikotinshot hätte eine Stärke von 9mg auf 1ml haben sollen.
Somit wäre ich bei einem 10ml Shot auf 60ml Liquid bei 1.5mg pro ml landen sollen. Das was ich eben wollte.

In der Theorie bin ich also bei "nur" 3mg pro ml, was aber schmeckt wie 6mg nik.
Wer weiß, was die im Lager da an den Etiketten gepfuscht haben, aber ich habe noch ältere 3er Liquids da und die sind viel weicher. Das hier schmeckt in der Tat wie 6mg.

Es war das Kapkas Zeuch, also das Fertigliquid wo man nur noch den EINEN Shot hinzufügen muss.
Es war lediglich ein einziger Shot mit 18mg oder eben mehr. Denn es schmeckt, als hätte ich einen 36er Shot drin :D
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.709
Das mit den Shots ist doch auf Dauer eh Mist und zu teuer. Einfach mal ein/zwei Flaschen hochkonzentrierte Bunkerbase und 'nen 5Liter-Kanister Base gekauft und man hat über Jahre Ruhe.

DtL dampf ich auch schon von Anfang an mit 3 mg, bei MtL mixe ich mir die Liquids so zwischen 9 und 15 mg zusammen.
 
Top