Leserartikel [eGPU] externe Grafikkarte für das Notebook

B

b3nn1

Gast
#61
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Geht garantiert auch mittels mini PCIe Slot. Einige haben auch den ExpressCard Slot + den internen Slot "angezapft", sodass man einen PCIe x2 Link fährt.

Konnte zu deinem Modell leider keine Bilder vom Innenleben finden.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
888
#62
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

noch dazu wirelss hdmi adapter ;) auf thunderbolt sollte doch noch was kommen, das hier ist zu teuer :(
 

Smash32

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.748
#63
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

ich werde mal nachgucken was ich im Laptop finde, wollte heute eh mal reinschauen.
Könnte ich das Modul nicht anschließen und mir für das Kabel ein kleines Loch in das Gehäuse bohren um dieses so nach draußen zu verlegen?
Möchte nicht wirklich immer mit einem offenen Gerät rumlaufen.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2
#64
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Hallo Jungs und Mädels, ich bin leider gar kein guter Expert, aber so wie ich es verstanden habe, reicht auch recht einfacher Laptop so wie mein DELL Latitude D830 von 2008 mit CPU T8100 2.1GHz 4GB 667MHz Arbeitsspeicher, habe eine SSD Platte eingebaut m4 128GB mit neustem Update, zur Graka leider gar keine Info gefunden, ich glaube der hat keine oder eine on Board oder so, meine Frage ist was brauche ich genau und welche Graka wäre empfehlenswert zur meinem Laptop, habe gesamt 350€ zur Verfügung.
Wird Mafia II ruckel frei funktionieren?
Danke im Voraus
Gruß
Eugen
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisbrecher99

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.076
#65
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Du braucht erst mal das Adapter-Kit für ca. 80€ (von ebay) aus Taiwan dann noch am besten ein Markennetzteil von min. 400 Watt für ca. 50€ und der Rest für die Grafikkarte wie z.b. eine GTX 560 TI für ca. 150-180€ oder eine 6950 von ATI, Geschmackssache. Im Endeffekt wird man sowieso nur ca. 50-70% der Kartenleistung wegen des Adapters abrufen können.

Auch benötigt man einen zusätzlichen Monitor. Zwar kann man das Bild auch auf das Notebook-Display klonen, was aber wieder Leistungseinbußen mit sich bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.149
#66
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Muss ich von der Grafikkarte kommend unbedingt in so einen Express Slot rein gehen ?
Würde dies nicht auch funktionieren wenn ich über meinen HDMI Eingang ins Notebook gehe ?
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.149
#68
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Hmm stimmt mein HDMI Anschluss ist ja nur Ausgang oder ?
 

Eisbrecher99

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.076
#69
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Ja, ist nur Ausgang. Der ExpressCard-Anschluss ist eigentlich die praktischste Lösung, denn alternativ wäre nur der Anschluss über den PM3N-Adapter möglich und dazu müsstest du dein WLAN-Modul ausbauen.

Bei Thinkpads ist das relativ einfach, bei Asus weiß ich nicht, ob das so ohne weiteres überhaupt möglich ist.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
148
#70
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Würde das ganze eigentlich auch schon mit einem AMD M690T Chipsatz mit integrierter Radeon X1250 funktionieren?
Ein miniPCIe wäre über den Slot der WLan Karte ja vorhanden...?
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2
#71
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Ich denke diese Infos könnten den einen oder anderen Interessieren ;)
Ich habe mal per Mail nachgefragt wann man ca. mit PCIe 2.0 Support rechnen darf

Hier die Antwort:
"Hi

Thanks for your inquiry and suggestion.
The PE4H(support PCIe 2.0) with housing is developing now and will be
available in middle of November.
In addition, the EC2C(support PCIe 2.0) is also developing and will be
available in begin of November.
I think you can buy PE4H-EC2C(support PCIe 2.0) in middle of November if the
production is smooth.
Would you please let me know how many pcs you need ? I could update the
information of new PE4H-EC2C for you, Thanks ~

Best Regards

----------------------------------------------------
Aaron Yang

BPLUS Technology Co., Ltd.
致宇科技股份有限公司
A9-1, No 88, Zhou-Tzyy st, Nei-Hu,
Taipei 11493 Taiwan
Tel: +886-2-7736-0128 #520
Fax: +886-2-7736-0126
E-mail: aaron@bplus.com.tw
"
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
167
#72
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Hi,
habe ein TravelMate von Acer mit einer Hd3470 und T7500 Core2Duo (2,2GHZ).
Ich bin mir nicht sicher ob er ein PCie Slot hat, auf dem Slot steht "Express Card/54" dieser scheint mir breiter als die Karte auf den Bildern von Beitrag 1. Und ist es überhaupt möglich mit einer ATI Karte in Laptop?
 
B

b3nn1

Gast
#73
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Würde das ganze eigentlich auch schon mit einem AMD M690T Chipsatz mit integrierter Radeon X1250 funktionieren?
Ein miniPCIe wäre über den Slot der WLan Karte ja vorhanden...?
Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Da keine Intel-Grafik verbaut ist, entfällt Optimus. Mir persönlich wäre das dann zu wenig Leistung. Auch könnte es sein, dass du ein wenig mehr Aufwand hast und ein bisschen "frickeln" musst. Würde also eher keine Empfehlung aussprechen!

habe ein TravelMate von Acer mit einer Hd3470 und T7500 Core2Duo (2,2GHZ).
Ich bin mir nicht sicher ob er ein PCie Slot hat, auf dem Slot steht "Express Card/54" dieser scheint mir breiter als die Karte auf den Bildern von Beitrag 1. Und ist es überhaupt möglich mit einer ATI Karte in Laptop?
ExpressCard 54 ist in der Tat größer als der Adapter ansich, welcher für ExpressCard 34 ausgelegt ist. Ist aber abwärtskompatibel, sodass du den "kleinen Adapter" in den großen Slot stecken kannst. Sitzt bei mir auch bombenfest.
Auch mit ATi-Karten ist eine eGPU möglich.
 

Hammelkopp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
323
#74
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Guter Bericht! Ich hab mich lange Zeit für das Thema interessiert. Damals war die Asus XG Station angekündigt welche aber glaube ich nie auf den Markt kam. Aber da war das Problem auch schon der PCIE x1 Slot da zu geringe Bandbreite. Cool das jetzt doch nch ne Lösung gefunden wurde.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1
#75
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Can I Buy the new Adapter in Germany too (Mid November)?
On Ebay too?
Are the Hacked Drivers working with the new Adapter? (Optimus)

Thank you
 

Kickaha42

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
70
#76
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Cool. Für alte Hasen rein vom Konzept her aber kalter Kaffee. Schon zu PC-Card-Zeiten gab es damit angebundene externe Gehäuse z.B. ab 2003 von Magma. Waren nur so schweineteuer, dass ich nie eines zum Ausprobieren auf dem Tisch hatte. 'Damals' gab es auch noch "richtige" Docking-Stations mit PCI-Slots usw. von Compaq oder IBM :-) Gibts ja beide nicht mehr :-(

http://web.archive.org/web/20031227...lectronics.com/expansion/pci/2slot/index.html
 
B

b3nn1

Gast
#77
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

'Damals' gab es auch noch "richtige" Docking-Stations mit PCI-Slots usw. von Compaq oder IBM :-) Gibts ja beide nicht mehr :-([/url]
Lenovo hat das auch noch weitergeführt im Advanced Dock mit x1 PCIe. Aber das ist auch eher für ältere Serien (R6x und T6x). Also aktuell gibt es sowas (leider) nicht.

Würde ein großer Hersteller solch eine Lösung durchsetzen (z.B. neben VGA und HDMI Ausgang noch ein PCIe Ausgang), könnte man wunderbare Lösungen vermarkten.
 
B

b3nn1

Gast
#79
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Ja, PLX arbeitet derzeit an einem USB3.0 zu PCIe Adapter. Noch nicht marktreif soweit ich weiß.
 

gedon

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
614
#80
AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

Hi,

etwas OT, aber wie läuft das eigentlich beim Zoll ab, wenn ich diesen Adapter aus Amerika mir schicken lasse?
 
Top