Einsteiger Soundsystem gesucht

b1gsh0w

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2009
Beiträge
91
Hallo,

ich hab mir mal ein paar Gedanken über ein Soundsystem gemacht.
Da ich bis jetzt Filme über eingebaute TV Lautsprecher genossen habe, habe ich auch nicht die höchsten Ansprüche. Ich will mich erstmal darüber informieren, was möglich ist, ob es so möglich ist wie ich es mir denke und wie viel es ungefähr kosten würde.

Hier mal ein Grundriss meines Zimmers.



Grundlegend ist zusagen, dass ich meine Filme über den USB-Anschluss meines TV gucke. Ist ein LG 32 LH 2000.
Er hat folgende Anschlüsse:pC (USB), RS-232C, PC Audio, 2 Scart, Video, 2 HDMI (1.3) mit HDCP und SIMPLINK, Komponente (YUV)

Ich hab mir das so gedacht: Ich guck also die Filme per USB am TV (sind .mkv Dateien, die ich aus meinen BluRays am Rechner erstellt habe). Um das Audiosignal abzugreifen, bräuchte ich einen AV-Reciever, den ich per HDMI mit dem TV verbinde. Der TV selbst kann kein DTS verarbeiten, sondern nur AC3.

Würde das Abgreifen des Audiosignals überhaupt funktionieren, auch wenn es DTS ist?

Das System wird nur für Filme verwendet, nicht für Spiele oder Musik.

Wenn es so funktioniert, wie ich mir das denke, welches (am liebsten Komplett-) System würdet ihr mir als Einsteiger empfehlen? Geht auch 2.1, dass ich später auf 5.1 erweitern kann?
In welchen preislichen Regionen muss ich mich bewegen?

Wenn möglich, dann keine Systeme mit Standlautsprechern posten. Die Boxen sollen in bzw. auf Regalen stehen. Was anderes gibt der Platz nicht her.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hättest du denn für ein Budget eingeplant?
 
Bis jetzt noch nichts. Ich bin erstmal offen, ich hab jetzt sowieso nicht das nötige Kleingeld, aber es ist schon mal gut zu wissen, wieviel man in der nächsten Zeit zurücklegen sollte. ;)

Aber ich sag mal so. Es sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Und ich möchte nicht so viel für den Namen ausgeben. Marke schön und gut, aber wenn man was vergleichbares günstiger bekommt, dann würde ich wohl das günstigere nehmen. Außerdem weiß ich nicht wirklich, wieviel man aktuell so bezahlen muss. Ich bin sozusagen noch jungfräulich auf dem Gebiet.
 
Am einfachsten währe die Soundübertragung, wenn du den Film am PC abspielst und das Bild an den Fernseher und den Ton über Chinch an den Receiver gibst. Das kann nämlich jeder Receiver. Man nutzt dann zwar nicht alle Funktionen, aber das Signal kommt ja eh schon fertig an.

Trotzdem musst du dann schon noch mit knapp 250€ für nen Receiver rechnen. (Yamaha RX-V365T)
Subwoofer wohl 200-350€ (Heco Victa Sub 25 - bei dem die Meinungen etwas auseinandergehen, Canton AS 85 SC oder Nubert nuBox AW-441)

Bei den Regalboxen kannste dann bei Heco (Victa), Canton (GLE) oder Nubert (nuBox) gucken.
Geht dann so von 300€ (Heco Victa) bis 800€ (Nubert nuBox).

Also insgesamt etwa 800€ bis 1300€ für ein Mittelklassesystem.
Das nuBox System gibts auch als Set, fehlt nurnoch der Receiver:
http://www.nubert.de/index.php?action=set&id=365&category=14
 
Zuletzt bearbeitet:
Um das Audiosignal abzugreifen, bräuchte ich einen AV-Reciever, den ich per HDMI mit dem TV verbinde. Der TV selbst kann kein DTS verarbeiten, sondern nur AC3.
Würde das Abgreifen des Audiosignals überhaupt funktionieren, auch wenn es DTS ist?

Es funktioniert wenn der TV das HDMI-Signal weitergeben kann. Ansonsten nicht. Dann bräuchtest du ein entsprechendes Abspielgerät (WD TV, Popcorn Hour, BD Player...) das du an den AVR klemmst.
Wenn dir das Stereosignal reicht dann per Cinch AVR und TV verbinden.

Ich bin so frei und schlage dir einfach mal drauflos irgendwelche Komponenten vor - und mische einfach mal gehobene (Mittelklasse) Komponenten darunter. Das sind alles Einzelkomponenten aus dem unteren bis mittleren HiFi-Preissegment. Du wirst selber merken wo dein Verstand halt sagt:

AVR
Onkyo TX-SR507 (250€)
Denon AVR 1610 (330€)
Pioneer VSX-819H (370€)
Yamaha RX-V 465 (380€)
Denon AVR-1910 (450€)
Onkyo TX-SR707 (600€)
Marantz SR-5004 (700€)


Kompaktlautsprecher
Heco Victa 300 (150€)
Canton GLE 430 (280€)
nubert nuBox 381 (380€)
KEF iQ30 (450€)
nubert nuLine 32 (570€)
B&W 685 (600€)
Canton Chrono 502 (640€)

Subwoofer
Heco Victa Sub 25A (250€)
Canton AS 85.2 SC (340€)
nubert nuBox AW-441 (360€)
nubert nuLine AW-560 (510€)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi, ich werf mal als Boxen das Theater 1 Set rein, habe ich selber und bin sehr zufrieden (Vor allem bei so einem kleinen Raum völlig ausreichend).
 
Lar337 schrieb:
Am einfachsten währe die Soundübertragung, wenn du den Film am PC abspielst und das Bild an den Fernseher und den Ton über Chinch an den Receiver gibst. Das kann nämlich jeder Receiver. Man nutzt dann zwar nicht alle Funktionen, aber das Signal kommt ja eh schon fertig an.

Das wird nix, weil der Rechner in nächster Zeit 50km von meinem TV entfernt steht. :D

Ok, da hab ich ja jetzt schon mal eine Vorstellung und kann anfangen zu sparen. Hoffentlich klappt das mit dem HDMI-Signal und meinem TV. Aber wenn nicht, dann machen es die 80€ für WD TV auch nicht mehr aus. Danke für die Antworten, bin aber immer noch offen für mehr Antworten. :D
 
Über HDMI bekommst du kein Mehrkanal-Ton am TV raus. Maximal Stereo am optischen digital Ausgang.

Aber mal eine andere Sache der LCD bietet gar keine USB Abspielfunktion. Es klang in Eingangspost so als gehst du davon aus. Dann muss also sowieso ein externes Abspielgerät ran. WD TV oder evtl. gleich ein BD Player der von USB etwas abspielen kann.
 
Er hat einen USB-Anschluss-> Mit ein paar Firmware Spielereien (man muss ins Service-Menü etc.) kann man den Anschluss freischalten und über diesen dann Filme anschauen. Das war einer der Gründe, warum ich ihn mir gekauft habe. :D
Funktioniert einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Okay ich bin einmal von den offiziellen Funktionen ausgegangen. ^_^
 
Wie siehts denn mit dem Teufel Concept E 200 Digital oder E 300 Digital aus?
Ist dieser Decoder = AVR?
 
jain, nen AVR verstärkt auch die eingehenden tonsignale, das macht der decoder nicht. da aber nen concept E 200 / 300 / 400 nen eigenen verstärker im suby verbaut haben, tuts dort ne einfache umschaltbox (decoderstation), die unter anderem verschiedene soundeingänge bietet um zwischen verschiedenen quellen hin und her zuschalten
 
Ja. WD TV per Toslink an Decoderstation und per HDMI an den TV und gut ist.
 
Wenn es günstig, aber auch recht ordentlich sein soll, wäre vielleicht etwas in Richtung Teufel Theater 1 auch nicht schlecht. Dazu dann noch einen AV-Receiver. Das sollte nur zum Filme schauen schon ganz ordentlich sein. Und Musik hören kann man da drauf auch mal zwischendurch. ;)
 
Ich werd mich am besten auch mal mit Printmedien belesen. Hat ja noch Zeit.
 
Ja mach das, Wissen anlesen ist nie schlecht. ;)
 
Zurück
Oben