News EK Water Blocks: Lignum-Kühler mit Holz und eine Lüftersteuerung

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.544
Das Problem: Die Kühlkörper mit Holz sehen natürlich edel aus, keine Frage.
Aber finde erstmal ein Mainboard etc, welches diesen edlen Stil nicht mit RGB Bling Bling und sonstigem zerstört.
Fullcover Wakü in Custom? ok dann braucht man den CPU Kühler nicht aber trotzdem.

Selber bin ich am überlegen diesesmal mit Ryzen 3000 auf Fullcover zu gehen da 12 Kerne hoffentlich ähnlich lange wie mein 2600K hält
 

Affenzahn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.573
Nach der RGB-Welle nun zurück zu den Wurzeln und alles muss natürlich wirken. Holz-Optik, als Ausgleichbehälter ein kleiner idyllischer Springbrunnen und das Sleeving der Netzteilkabel natürlich aus Bambusfasern :D Die Wahlen haben ein deutliches Zeichen gesetzt.
Sieht bestimmt geil aus so ein Bambus oder Weidengeflecht. Allemal besser als LianLis RGB Sleeves. Biologisch abbaubar isses auch noch.
Naja zumindest die Noctua-Lüfter passen dann endlich mal super ins Farbschema :D
War auch mein erster Gedanke. :)
Aber wenn man jetzt noch iwie mit Holz ummantelte Water-Pipes hinbekommt
Vollkupfer für den Steampunk-look.

Der Preis sagt ganz klar nein, aber es sieht schon irgendwie sehr geil aus. Würde prima zu meinem UMX4 passen.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.104

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.543

Esenel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.869
Ich kriegs günstiger 🙃
Screenshot_20190528-104012_Chrome.jpg
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
652
Die Holzverkleidung hat mir bei der Präsentation zur letzten Computex schon richtig gut gefallen! Bei den Preisen stellt sich allerdings die Frage, ob man es nicht einfach aus Furnier selber macht :D
 

Affenzahn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.573
Bei den Preisen stellt sich die Frage eigentlich nicht mehr.
 

Esenel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.869

Affenzahn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.573
Furnier zum drauf pappen kostet 5€ für Din A4.
Ne normale Backplate liegt bei 50€.
Rechne selber wie viel du da versägen kannst bis du den Vollpreis hast.

//Ach das ist ein kompletter Block. Dann sind wir bei 150 für Kupfer+Plexi, bleiben 200€ für Furnier.
Das reicht neben der GraKa auch für den restlichen Innenraum.
 

Esenel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.869
Warum kommentierst du hier überhaupt wenn deine Haltung zu diesem Thema so Anti ist?
Kann man da nicht wo anders trollen gehen?

Und natürlich wollen die damit Geld verdienen.
Aber ich glaube nicht dass man so etwas in gleiche Qualität selbst herstellen kann.
Walnuss in mehreren Lagen.
Gibts sicher für deine 5€....

Screen Shot 2019-05-28 at 12.50.04 PM.png
 

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.084
Preise sind für eine "einfache" Abdeckung aus Holz echt gesalzen, von der Optik her bin ich mir auch nicht so sicher ob das in jedes Gehäuse rein passt. Nischenprodukt für einen Nischenmarkt, EK erwartet wohl nicht allzu hohe Absatzzahlen, erklärt aber den Preis.

Kann mir aber gut vorstellen das solche Blöcke ein paar nette Case-Mods anstoßen könnten. Holz-Blöcke, Messing-Tubes und ein Front-Panel mit Epoxidharz in der Mitte.
In so einem Build könnte man dann sogar stolz das Nocuta-Braun zeigen :evillol:
 

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Die Preise habe ich in Euro angegeben. Auf dass jetzt alle zufrieden sind. :D

@BOBderBAGGER Mal sehen, wann das Teil final erhältlich sein wird und ob ich ein Muster von EKWB bekommen kann. :)
 

Esenel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.869

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.518
Benutze ich bereits ich hätte gerne mehr PWM Kanäle und ne zweite Pumpe kommt vielleicht auch noch dazu. Aquacomputer hat dafür ja reichlich gut funktionierende Hardware im Programm, die Lösung von EK sieht sauberer aus und bietet gleich noch einige LED Kanäle in einem Gerät.
 

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Ja, die Spielereien. Deswegen sitzt bei mir neben einem Aquaero 6 noch ein Quadro. Alle Gehäuselüfter über einen Kanal laufen zu lassen wäre langweilig :D

Wenn man vom Aquaero verwöhnt ist, ist das Quadro schon ein kleiner Rückschritt. Man kann zwar RGB-LEDs steuern, aber zB bei Lüftern keinen individuellen Startboost festlegen (nur ja/nein).
 
Top