Bericht EMUI 11 im Hands-On: Huawei setzt „1+8+N“ minus Google konsequent fort

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.770
Dass potenziell irgendwann mal wieder Googles Dienste auf Huawei-Produkten laufen könnten, scheint für das Unternehmen keinen hohen Stellenwert mehr zu haben. Zumindest will man sich nicht länger auf diese Eventualitäten verlassen, [...]Der Fokus liegt fortan vollständig auf den „Huawei Mobile Services“ (HMS) und der eigenen AppGallery.
Tja. So mancher will es immer noch nicht begreifen, daß Sanktionen in der heutigen Welt auch das genaue Gegenteil des Erhofften erreichen können. Huawei baut eine eigene Softwareplattform auf, die schon bald Nachahmer finden könnte, wenn nicht sogar andere Anbieter - hier wohl vor allem chinesische - mit an Bord kommen. Und dann steht Google dumm da. Und die NSA kann nicht mehr mithören. ;-)

Ähnliches zeichnet sich ja in Russland ab, wenn auch auf anderem Gebiet. Die seit 2014 verhängten Sanktionen bewirkten einen massiven staatlich forcierten Ausbau eigener Produktionskapazitäten in den jetzt sanktionierten Bereichen und vor allem ein Abnabeln vom westlichen Finanzsystem. Und jetzt meldet sogar Bloomberg, daß Russland aufgrund des inzwischen Erreichten wirtschaftlich deutlich besser durch die Corona-Krise kommt, als die im Westen vernetzten Staaten. Leidtragende sind die ehemaligen Handelspartner vor allem in Osteuropa und Deutschland, die wegen der Sanktionen in große Schwierigkeiten kamen.
Ergänzung ()

Und da gibt es ja noch das Projekt der "BRICS"-Staaten, als russischen Gegenentwurf zu den von den USA beherschten Welthandelsgremien WTO, IWF etc. Und auch wenn man mit dem Putsch in Brasilien dieses Land dort erst mal herausoperiert hat, bleiben mit Indien und China neben Russland nicht nur flächenmäßige Global Player an Bord, sondern eben auch große Teile der Weltbevölkerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiraniaXL

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
722
Ist doch fast so wie mit Xiaomi, das kannte auch keiner und nun pissen die Samsung und Co an die Karre.

Drück Huawei die Daumen, wie heißt es so schön "Konkurrenz belebt das Geschäft".

Man muss bedenken, Huawei ist noch nicht solange "alleine" Unterwegs.
Die sind noch im Aufbau was App-Store und die darin befindlichen App angeht, da ist noch ne Menge Luft nach oben.

Von mir aus, "weiter so Huawei, ihr kriegt das hin". 👍
 

Sas87

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.303
Trump hat bestimmt noch weitere "sinnvolle" Sanktionen im Petto.
Man darf gespannt sein. Lol

Naja, im oberen Preisbereich sind die Huawei Smartphones natürlich erstmal quasi unverkäuflich.
Aber auf längere Sicht darf man gespannt sein.
 

Syranite

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
24
Unglaublich wie hier fast jeder zweite Post China hochgejubelt. Ihr Traumtänzer wisst doch überhaupt nicht was sind da so abgeht! Um es kurz zu machen: Die totale Überwachung und Zensur jedes einzelnen! Ganze Volksgruppen werden unterdrückt! Weitverbreitete Kriminalität und Korruption!
China hat längst sein eigenes vom Westen komplett abgekoppeltes Internet mit entsprechenden Apps. Google war noch nie in China auf irgend einem Handy. Wenn die Play Services jetzt nicht mehr auf den Huawai Handys sein dürfen, dann betrifft das nur den Westen. Und hier haben sie zum Glück keine Chance irgendwas besseres zu erschaffen wie Google. Mag sein dass das eine riesige Datenkrake ist aber ich kann mich wenigstens im Internet völlig frei und unzensiert bewegen.
Wer China und deren System so gut findet und auf das ach so tolle Ökosystem von Huawei wartet, der kann auch gleich schon mal anfangen Fledermaussuppe zu kochen.
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
10.480
@Syranite ohne das eine oder das andere System verteidigen zu wollen, sondern ganz objektiv:
glaubst du wirklich, dass die Huawei Phones mit irgendwelchen Restriktionen kommen und du dich damit im Netz nicht frei bewegen kannst? Ernsthaft?
Die Zensur kommt über die Provider, nicht über die Hersteller. Du kannst dich mit einem Pixel, einem iPhone oder wasauchimmer in China auf den selben Webseiten bewegen - genau wie du dich hier in Europa auf den selben Webseiten bewegen kannst, da diese nicht durch die Provider blockiert werden.

Zudem wird es meines Wissens nach wie vor möglich sein, die Google Apps zu installieren, man muss diese einfach manuell als .APK beziehen wenn man denn will.
 

Myon

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
244
Habe erst vor zwei Monaten ein P30 Pro in Betrieb genommen. EMUI 10.1 ist soweit großartig, nur ein paar Macken stören, z.B. dieses Hi-Search beim "falsch" herunter wischen, keine in 5 Helligkeitsstufen regelbare Taschenlampe und eine eher rudimentäre Galerie, wobei mich Drittanbieter wie QuickPic ebenfalls nicht überzeugen. Zumindest die Galerie wird ja dann im EMUI 11 überarbeitet, hoffentlich wird das was. Kann ruhig Android 10 bleiben, wenn es auch so möglich ist, neue Features usw. zu erhalten.

Hier wird das Banking Thema ziemlich durchgekaut. Für so etwas bemühe ich mein Smartphone nicht, Bargeld FTW und da wo es nicht geht, wird der PC verwendet. Fehlende Google-Zertifizierung etc. kümmert mich nicht und mir fällt kein Szenario ein, wo ich mein Smartphone durch das Fehlenen dieses ohnehin zu meidenden Monopolisten und korrupten Datenklau Konzerns nur eingeschränkt nutzen könnte. Alles gut hier. Kein Grund für mich, zu wechseln.
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.059
Banking, App und löchriges Mobiltelefon passt irgendwie nicht. Ansonsten ist man ja schon mal die Datenkrake los.
 

Ironbutt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
311
voll witzig, Huawei als der verlängerte Arm der chinesischen Regierung gesehen die es auf ALLE! unsere Daten abgesehen haben die es unbedingt zu schützen gilt... ja und außerdem geht die Banking-App nicht und mit Apple-Pay den Aldi-Einkauf bezahlen ist eigentlich auch voll noice...

. (stichwort bada & und microsofts windows telefone)
Unterschiedlicher Unterbau, Huawei nutzt immer noch ein Android-Unterbau also sollte der Bevorzugte Messenger und Browser einfach zu installieren sein, anders damals bei Windows-Phone.

Unglaublich wie hier fast jeder zweite Post China hochgejubelt...
Unglaublich wie jeder dritte Post in China die schlimmste Datenkrake der Welt sieht, die uns alle überwachen will und die es auf all unsere Grundrechte abgesehen hat... oh Moment die Parallelen zur USA waren nicht beabsichtigt :freaky:
Spaß beiseite, in China laufen einige Sachen bestimmt nicht rund, die USA haben aber auch so ihre Problemchen (auch gegenüber Minderheiten), aber das wollen wir hier jetzt nicht ausbreiten.

BTT: Konkurenz zur Google wäre Wunschenswert, hoffentlich gelingts ihnen.
 

CptCupCake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
314
Langsam frage ich mich, ob das nicht doch zum Eigentor werden kann, für Trump und Google.
Das hoffe ich sehr.
Nur zwei Anbieter (Google und Apple) auf dem Markt zu haben die beide den Gesetzen der USA unterliegen ist bestimmt nicht gut.
Und da China in vielen Bereichen unabhängig ist, großen Konzernen teilweise noch größere Alternativen entgegensetzen kann, wäre ein dritter großer App Store bestimmt nicht schlecht.

Die USA hat meiner Meinung nach zu viel Macht über die Datenhoheit der Welt.
Es ist daher nur verständlich, wenn die USA mit allen Mitteln versucht Konkurrenten mit Sanktionen und Propaganda aus dem "Spiel um die Datenhoheit" zu halten.
 

Akula

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.154
Daran ist Samsung schon zweimal u.A. mit Bada gescheitert. Aus ganz logischen Gründen. Wenn Huawei genauso baden gehen will, bitte. ZTE und Co. freuen sich.
 

knoxxi

Kleines Recherchen
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.587
Was hilft dir die Webansicht, wenn du die App von z.b. der Postbank für 2FA brauchst?
 

Apocalypse

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.267
Deine Bank schickt noch SMS Tan ??? Also unsere 3 haben damit vor 2 Jahren aufgehört xD
Fand das Argument der Sicherheit damals witzig. Ob ich die Tan nun auf das Gerät per SMS kriege oder auf das Gerät in der App..... Aber naja. Sicherheit und Datenschutz wird eh total falsch angegangen in den meisten Branchen, da wundert man sich halt kaum noch :D
Separater TAn-Generator und gut ist. Weder SMS noch In-App Tan-Generator bringen ja irgend ein mehr an Sicherheit gegenüber dem guten alten Brief-TAN Verfahren, im Gegenteil.
Ergänzung ()

Was hilft dir die Webansicht, wenn du die App von z.b. der Postbank für 2FA brauchst?
Das stelle ich mir ja grausam vor, wenn man die Bank wechseln muss, weil die nicht in der Lage ist ein vernünftiges Sicherheitskonzept anzubieten. Online Banking auf dem Handy and dann ne Handy App als 2FA ist ja an sich schon blanke Ironie. Soll ich mir da zwei Smartphones für kaufen damit es zwei getrennte Kommunikationskanäle sind? ;-)

Aber die Postbank scheint ja auch einen eigenständigen TAN-Generator anzubieten.
https://www.postbank.de/firmenkunden/fk_chipTAN_infocenter_tangenerator.html
 

knoxxi

Kleines Recherchen
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.587
Selbst wenn du die Webseite über den PC aufrufst, benötigst du die 2FA. Welchen Weg du dann wählst ist deine Sache.
 

K-BV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
6.923
Keine Sorge, der Markt in China und Indien ist groß genug.
Man darf China und Indien als Absatzmarkt nicht unterschätzen.
Wie kommt ihr eigentlich auf Indien?

Huawei verzeichnet dort starke Umsatzeinbußen und hat sehr viele Leute entlassen. China ist dort ungefähr so beliebt ,wie Covid19 im Krankenhaus. Zuletzt gab es sogar kriegerische Auseinandersetzungen.
Huawei kann sich nur auf den Heimatmarkt verlassen. Sonst nichts!
 

guesswhoesis

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
46
Unglaublich wie hier fast jeder zweite Post China hochgejubelt. Ihr Traumtänzer wisst doch überhaupt nicht was sind da so abgeht! Um es kurz zu machen: Die totale Überwachung und Zensur jedes einzelnen! Ganze Volksgruppen werden unterdrückt! Weitverbreitete Kriminalität und Korruption!
China hat längst sein eigenes vom Westen komplett abgekoppeltes Internet mit entsprechenden Apps. Google war noch nie in China auf irgend einem Handy. Wenn die Play Services jetzt nicht mehr auf den Huawai Handys sein dürfen, dann betrifft das nur den Westen. Und hier haben sie zum Glück keine Chance irgendwas besseres zu erschaffen wie Google. Mag sein dass das eine riesige Datenkrake ist aber ich kann mich wenigstens im Internet völlig frei und unzensiert bewegen.
Wer China und deren System so gut findet und auf das ach so tolle Ökosystem von Huawei wartet, der kann auch gleich schon mal anfangen Fledermaussuppe zu kochen.

dich kann man schon mal mit Fledermaussuppe füttern, du Schlange
 

tomasvittek

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.054
Und Xiami legt noch weniger Wert auf Datenschutz. Und das in einer Firma.
ja das passt schon. wir sind ein kleines unternehmen bei dem es absolut nix zu spionieren gibt. so wie ich das sehe sind die XIAOMI telefone deshalb so günstig weil sie vom chinesischen staat queersubventioniert werden. das bedeutet wiederum das WIR subventioniert werden wenn wir so ein ding kaufen.
unsere firma muss dann halt pro telefon hundert euro weniger zahlen als wenn ich ein vergleichbares samsung nehmen würde.

es ist als ob china eine runde umsonst ausgeben würde da es bei uns nun wirklich keinerlei inter. daten gibt ;-)

für die chinesen ist das eh so teuer das die das nicht mehr lange machen. xiaomis preise werden genau wie vorher bei samsung und oneplus auch hochgehen. also mitnehmen was geht!
 
Top