News Energizer Power Max P16K Pro: Smartphones mit 16.000 mAh im 15-mm-Prototyp

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.136
#1
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.156
#2
Nice, aber 16Ah brauch ich nu auch nicht.

Ich habe eine kleine Powerbank mit 7Ah und eine mit 20Ah (die auch den Laptop versorgen kann)... mir fällt keine Situation ein wo ich so viel Akku brauchten und nicht zumindest eine der beiden mitnehmen könnte.
 

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.647
#3
Wow nicht schlecht, das perfekte Pokemon Go Smartphone für Leute die gern mal 8 Stunden am Tag den Mist machen.
(Ja kenn ich jemand der das manchmal macht)

Oder was für Reisende, Wanderer usw. da muss dann keine extra Powerbank mit.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.019
#4
Absolut unnütz. Dann doch lieber ein leichtes Smartphone mit 3000 mAh das auch wirklich dünn ist.
 

HeinMueck

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.042
#5
Also ich würde sowas um die 8000mAH begrüßen. Dann wäre das Smartphone nur etwas dicker. Denke auch, dass die Leute das kaufen würden. Frage mich, warum es sowas nicht schon längst gibt.
 

Hylou

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
873
#6
Der folgende Post ist nicht gegen dich persönlich gerichtet!

Als HTC vor einiger Zeit mal eine Umfrage veröffentlichte in der rauskam, dass nur ein kleiner Teil einen wirklich größeren Akku möchte hat Computerbase einen zusätzlichen Ozean aus Tränen erschaffen wie das denn sein kann.
Nun kommt ein Smartphone das Dick, Fett und riesen Akku hat und direkt der erste Post ist "brauch ich nicht" (Nochmal, nicht gegen dich persönlich!).

Ich gebe Brief und Siegel drauf, würden die ganzen Hersteller plötzlich 2 CM dicke Smartphone bauen mit 10Ah wäre der Aufschrei riesig das das ja in keine Tasche geht. Machen sie allerdings so weiter wie bisher weinen alle, dass sie 2CM dicke Smartphones wollen mit Riesenakku.

Leute entscheidet euch - mittlerweile finde ich die Akkukapazitäten echt in Ordnung. Hab mit dem Note8 biszu 9h SoT - mehr brauch ich an einem Tag nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
320
#7
Das zeigt mal wieder, wie lächerlich die aktuellen Smartphones durch die Bank sind. Alle sind mit unter 4.000mAh einfach nicht alltagstauglich.

Wenn man mal bedenkt, dass Akkus jedes Jahr erfahrungsgemäß rund 15-20% an Kapazität verlieren, sollte meiner Ansicht nach die Entwicklung klar in die Richtung des vorgestellten Geräts gehen.
Bestes Beispiel: Mein altes LG G2 hat nach 3 Jahren nicht mehr als 1,5h Screen-on-Time durchgehalten bei 20% Helligkeit. Das zeigt doch, dass entweder das Energiemanagement deutlich verbessert werden muss, oder Handys endlich mal mit zeitgemäßen Akkus ausgestattet werden müssen.

Aber wie so oft interessiert das keine Sau, alle kaufen lieber alle 1-2 Jahre ein neues, überteuertes Gerät, weil das alte aufgrund von offensichtlich schlechten Designentscheidungen schlapp macht.
Bin froh, mein Ulefone zu haben. Chinaböller für <200€, dafür 6.000mAh, midrange Hardware und kein schlechtes gewissen, es nach ein paar Jahren auszutauschen, da der Preis so niedrig war.

Edit: Es gibt zur Zeit nur ein (!) Smartphone mit aktuellem OS, angemessener Ausstattung und >4000 mAh Akku. Und das für sage und schreibe 670€ (!!!) Lächerlich, was sich die Hersteller momentan erlauben!
 
Zuletzt bearbeitet:

roborache

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
73
#8
Wenn ein Snapdragon 660/630 verbaut wäre, wäre es einfach perfekt. Was mache ich mit einem Handy das mit einem Mediathek SoC das für alles zu langsam ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.122
#9
:D wenn schon denn schon hat man sich da wohl gedacht. 10mm und 8000 mah wären vielleicht consumertauglicher gewesen...

Aber Frau / Mann von heute hat ja ne Handtasche bei. Und mit dem Smartphone wohl gleich noch ne Powerbank für den Partner.
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
225
#10
Haha, von meinem jetzigen 2300mAh-Gerät ausgehend, würde mir eine Ladung für 2-3 Wochen reichen...hätte was :D
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.350
#12
10mm und 8000 mah wären vielleicht consumertauglicher gewesen...
Dann hätte man es hier aber nicht in die News geschafft. Das Ding ist weder ein Prototyp noch eine Machbarkeitsstudie. Lässt sich ja nichtmal einschalten. Nur ein netter Werbegag seitens Energizer um Beachtung zu finden. Nicht mehr und nicht weniger... und dem Energizer Aktienkurs wird wahrscheinlich freuen...
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.606
#13
Hm,

wenns gut inner Hand liegt und ich halt seltener laden muss, warum nicht? Im Notfall kann ich damit auch mal zuschlagen also wenn mich ein wildes Tier angreift oder so :-D

Bei soviel Akku sollte da auch ne geile Taschenlampe mit rein!
 

Sylar

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.243
#15
Der einzige Vorteil ist wohl, dass das Gerät nach 3-4 Jahren noch immer eine gute Laufzeit haben wird, als manch neues Smartphone :D
 

dr. lele

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.372
#17
Eigentlich echt cool, würde es nicht mit Android 7.0 kommen.

Aber wenn es das Ganze in etwas flacher (maximal 10-12mm) und trotzdem noch 6Ah+ Akku kommt wird es für alle Vielnutzer interessanter.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.019
#18
5-6000maH wären schön, das sollte für 2 Tage power-use reichen.
Wofür soll das nützlich sein? Wenn man nicht grade unterwegs ist bringt das nichts, und dafür gibt es Powerbanks. Die Leute wollen ein dünnes Smartphone das bis zum Abend durchhält, mehr nicht. Und da sind 3500 mAh schon viel.

Und welcher normale(!) Mensch nutzt sein Smartphone länger als 2 Jahre? Vielleicht mal 3 Jahre aber das dürfte schon die Minderheit sein.

Die 90er sind vorbei, man trägt Slim fit oder Skinny Jeans da muss das Smartphone entsprechend flach sein.
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.176
#19
Hab ein Moto Z mit Wireless Akkupack Mod das sind zwar kombiniert nur 4800mah. Dafür kann ich das Mod unabhängig von Moto Z laden und hab so quasi unbegrenzt Akku Laufzeit solange irgendwo eine steck Dose oder Powerbank in der Nähe sind.
Und dank Pokemon Go auf Arbeit verbrauche ich so rund 7000mah am tag ohne ein Kabel im Telefon stecken zu haben.
 

Edelgamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
290
#20
Was sollen die großen Akkus bringen wenn sie immer den hohen Stromverbrauch der Energiefressenden Prozessoren ausgleichen müssen?? Bestes Beispiel sind hier immer dicke Akkus gepaart mit Mediatek Chips.

Im Endeffekt bringen die großen Akkus nicht so viel wie erhofft.
 
Top