News Falsch beschriftet: Amazon verkauft WD-Red-Festplatten mit SMR statt CMR

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.214

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.988
Naja, wenn die IN der Verpackung die falsche Ware haben, dann muss es ja bei WD schon falsch gelaufen sein. Vllt. ist WD selbst noch etwas verwirrt von dem ganzen Chaos :p
Dass Amazon allerdings OEM-Ware als Retail-Ware verkauft ist schlichtweg eine Sauerei. Wobei ich finde, dass WD und Co. sich da nicht so anstellen sollen. Wenn der Endkunde einen korrekten Kaufbeleg liefert, dann sollte es nicht am Kunden hängen. Günstiger hat der die nämlich auch nicht bekommen. Und technische Unterschiede gibt es ebenfalls nicht. Das soll WD dann mit Amazon klären, anstatt es auf den unwissenden Kunden abzuwälzen.
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.040
Also bei Amazon würde ich auch nie Platten kaufen.
Deren Verpackung ist unter aller Sau.

Ich verstehe WD auch nicht.
Warum haben, die nicht einfach die Reihe geteilt.
WD-RED mit CMR
WD-Orange mit SMR

Aber man munkelt ja die wollen die Kunden verarschen.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.973
Das mit der miesen Verpackung von HDDs bei Amazon kann ich nur bestätigen. Hatte mal eine Seagate Archive HDD bestellt, die lag in ein Plastiksackerl verpackt in einem leeren (!) Karton.
 

Bundesgerd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
388
Hatte auchmal eine Festplatte bei Amazon geordert. Das Paket kam an.
Inhalt:
1x originalverpackte Festplatte
1x Luftpolsterfolie, flächenmäßig etwas mehr wie DinA 4, NICHT um die Festplatte gewickelt. Quasi erst die Festplatte in das Paket gelegt, dann die Folie in den Karton geworfen...
1x ca. 8 Liter Luft
Das Paket ging genauso zurück zum Absender.
 

andi_sco

Commodore
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4.774
...
Das soll WD dann mit Amazon klären, anstatt es auf den unwissenden Kunden abzuwälzen.
Und du glaubst, das interessiert Amazon?
Warte seit einem Jahr auf eine Rückmeldung, weil anstelle vom beschriebenem DDR3 RAM, DDR3L geliefert wurde! Ich durfte nicht mal in der Rezension erwähnen, das falsche Ware geliefert wurde 🤮

Freitag bestellt, Samstag geliefert, Montag zurück geschickt, Antwort nie erhalten
 

Tzk

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
774
Könnten auch Rückläufer sein, bei denen Kunden mit Absicht die Festplatten ausgetauscht haben zur Bereicherung.
War auch mein erster Gedanke. Allerdings nicht zur Bereicherung, sondern um selbst seine eigenen SMR Platten loszuwerden. Traurig das man mittlerweile von so viel kriminieller Energie ausgehen muss...

Oder (noch besser :D ):
Amazon selbst labelt SMR als CMR und will sich den Gewinn einstecken. DAS wär doch mal ne News.
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.988
@andi_sco Was für eine Rückmeldung soll denn da kommen? Geld hast du doch sicher zurückerhalten. Und was du in die Rezension schreibst ist doch deine Sache. So lange das der Wahrheit entspricht, kann dir da keiner was verbieten.
Und WD hat ggü. Amazon durchaus mehr Handhabe als der Endkunde, auch wenn es nicht so sein sollte. Der Staat will nur die Wirtschaft schützen, der Bürger ist ihm egal. Das UWG beispielsweise bietet Firmen massig Möglichkeiten zu klagen, vor allem bei Dingen, die eigtl. den Endkunden schädigen (Lockangebote z.B.), der darf jedoch dagegen nicht vorgehen.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.205
Ich würde auch davon ausgehen, das Amazon nicht in die Ware reinschaut. Wenn WD das draufschreibt, das CMR drin, warum sollte dann Amazon nachsehen? Die Rückläufer werden doch von Amazon an WD reklamiert und WD bekommt den Ärger zurück..
Und einfach pauschal davon auszugehen, das die Verpackung schlecht sei, kann man auch nicht. Ich selbst hab für mich privat schon einige WD-Platten gekauft. Keine war kaputt oder schlecht verpackt..

Ich würde das Problem eher bei WD sehen. Entweder falsch gelabelt oder doch soviel kriminelle Energie, um mit allen Mitteln SMR loszuwerden.
 

andi_sco

Commodore
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4.774
@andi_sco Was für eine Rückmeldung soll denn da kommen? Geld hast du doch sicher zurückerhalten. Und was du in die Rezension schreibst ist doch deine Sache. So lange das der Wahrheit entspricht, kann dir da keiner was verbieten.
...
Was nützt das Geld, wenn man die Ware benötigt? Ursprünglich wollte ich ja neue, korrekte Ware, aber ohne Kommunikation........
Und Amazon hat diese nicht zugelassen, obwohl ich den Händler nicht beschimpft habe oder dergleichen. Stand nur drinne, das es die Falsche Ware gab und weder Amazon noch der Händler auf Fragen geantwortet haben.
 

catch 22

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.462
Zum Glück ist Amazon da eine Ausnahme.
Ich hab kürzlich 3 Exos von Mindfactory zugesendet bekommen. Mustergültig.
Jede Platte einzeln für sich groszügig in (2 bis 3 Lagig) Luftpolsterfolie eingewickelt , dann die 3 Platten nochmal zusammen in Luftpolsterfolie und das ganze dann mit richtig ordentlich Füllmaterial in einen großen Karton (der beiliegenden Tastatur wegen)
dennoch ist der Luftpolsterfolien Vorrat leider bereits aufgebraucht... alle Luftblasen wurden noch während der Änderungen am NAS zer-plöppt :)
 

Lahire690

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
130
Amazon wird immer sympatischer :(
Wenn die komplette Vermeidung von dem Verein bloß einfacher wäre :freak:
 

Bemme90

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
143
Ich verstehe die ganze Aufregung und die dauernde Berichtserstattung zu diesem Thema nicht.

Es wird eine Technologie zur Erhöhung der Speicherdichte genutzt und die Welt schreit.

Sie sollten einfach alle Platten als SMR verkaufen oder die Kennzeichnung komplett entfernen.
Dann kann sich keiner mehr über den Mist aufregen.
 

catch 22

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.462

DarkSoul

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.350
@nudelaug: Was kann WD dafür, wenn jemand andere Modelle verschickt, als drauf steht?

Ich verstehe nach wie vor die Aufregung nicht: Die Technik ist von 2014! SECHS Jahre später tritt mit ZFS in Kombination mit Raid ein Problem auf, dass primär die Performance beeinträchtigt. Und schon ist es plötzlich ein Grund WD zu meiden... klar, WD hat den "Fehler" gemacht da NAS draufzuschreiben, aber so schlimm war das Problem offensichtlich nicht, dass es SECHS Jahre keinen gestört hatte.

Wenn man sich bei KFZ die Rückrufe so ansieht... erst neulich war einer für meinen, schon vor 9 Jahre verkauften Golf: Airbag muss getauscht werden. Seid ihr dann auch auf der: "Nie wieder"-Schallplatte angekommen? Oder glaubt ihr nicht, dass ihr massiv übertreibt?
 
Top