Fernseher max. 350€

Silent1337

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
993
Hallo zusammen,

da ich endlich auf den Zug aufspringen will, muss die Röhre weg :D
Ich habe 2 Angebote gefunden, die sehr interessant sind.
Der große Unterschied ist nur: Einer hat 100 Hz und kostet gleich 50€ mehr.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B003AXXDNK/schn-21

http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128

Lohnt sich der Aufpreis denn? An dem Fernseher wird die PS3 betrieben und oft gezockt. Aber auch Blu-Rays werden angeschaut. Habe Vor- und Nachteile von der Technik gelesen. Aber entscheiden kann ich mich nicht ;(
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Wenn du die PS3 an den Fernseher anschließen möchtest, würde ich dir in jedem Fall zu einem 100Hz Fernseher raten.

Ein Bekannter von mir hat ne PS3 an nem 50HZ LCD TV und da kommt es bei schnellen Spielen oft zu Schlierenbildung.
Ergänzung ()

LG ist sehr günstig und auch recht gut, was die Bildqualität angeht:
http://www.amazon.de/LG-32LD750-LCD...=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1303187256&sr=1-5

Der hat 200Hz und kostet <400€
 

Silent1337

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
993
Sieht interessant aus. Allerdings ist 350€ schon meine Schmerzgrenze und wollte nicht drüber kommen.
 

scheischmanfred

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
555
Ich empfehle Dir den von Philips.

Habe ihn selbst bloß größer und bin zufrieden.
Ausserdem hat der 100Hz und die brauchst Du schon bei Spiele und Blurays damit das nicht so doll verschwimmt bei der Kamerabewegung.

Liebe Grüße
scheischmanfred
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Dann nimm den Philips.
Mit den Geräten macht man generell nichts falsch.

100Hz sind bei PS3 Nutzung Pflicht.
 

JJimbo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
805
Hm, also ich betreibe sowohl eine PS3 und eine 360 an nem 32" Samsung LCD. Der ist mittlerweile gute 5 Jahre alt und das Bild ist allererste Sahne. Der hat auch nur 50Hz. Ich liebäugle auch mit dem von dir verlinkten Samsung TV.
 

Wolkan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
484
Gerade wenn du darauf noch spielen möchtest würde ich doch zum Phillips greifen. In der Ct wurde das 42 Modell davon getestet und das hatte einen guten Blickwinkel und war anders als das 50 Hz Modell von Samsung (LE 40 579) auch gut zum Spielen geeignet.
 

derlolomat

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
796
LOL!
Wie viele dir zu 100Hz beim Zocken raten. Habt wohl noch nie was vom Inputlag gehört, oder? :rolleyes:
Bei BluRays brauchst du die Abzocke^100 auch nicht. Da der Kram glücklicherweise abschaltbar ist, disqualifiziert das allerdings nicht den Philips.

Kurze Frage nebenbei:
Jetzt wo Philips die TV-Sparte verkauft, wie sieht es da mit Garantie aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Silent1337

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
993
Ich denke, solange Geräte im umlauf sind gilt die Garantie. Wobei Garantie ja freiwillig ist. Mal sehen wie Philips das macht. Die gesetzliche Gewährleistung hast du ja in jedem Fall.

Inputlag hab ich echt noch nie gehört...mal googlen *g*
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.314
Ich denke das es echt viele gibt die sich von den ganzen Technikdaten umhauen lassen und dann ein solches Feature als Must Have einstufen.

Fakt ist man braucht es nicht zwingend, und es kann sehr wohl auch kontraproduktiv sein. Aber da sei jedem seine Entscheidung überlassen. Ich für meinen Fall vermisse kein 100Hz oder 200 oder gar mehr.

DIe BluRays sind eh 24p, und die PS3 arbeitet meiner Meinung nach hervorragend mit einem 50Hz Gerät zusammen.
 

Tuetensuppe

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.492
Ähm, gerade beim Abspielen von Blu-ray und beim Anscjließen einer PS§ etc. müssen die "100Hz" abgeschaltet werden : Blu-rays benötigen 24p und beim Anschließen von Computer und sonstigem benötigt man 60 Hz ;-) (und es sollten auch sämtliche "Bildverbesserer" ausgeschaltet sein).

Der Samsung 32C530 ist sehr empfehlenswert.
 
Top