Fernseher mit Echo Dot steuern?

ThronEisvogel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
24
Ich habe einen Amazon Fire TV Stick 4K (https://www.amazon.de/Fire-TV-Stick-4K-Ultra-Hd-Alexa-Sprachfernbedienung/dp/B079QHMFWC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1543938983&sr=8-1&keywords=amazon+fire+tv+4k)
und einen Echo Dot der 3. Generation.
Bei dem Fire TV ist eine Sprachfernbedienung dabei, mit der ich auch den Fernseher ausschalten kann (auch über Sprachbefehl).

Jetzt habe ich den Fire TV mit dem Echo Dot verbunden, kann aber den Fernseher nicht über den Echo Dot steuern ( Ein-/Ausschalten, Lautstärke etc.), ich solle einen „Hub“ verbinden ( vermutlich Logitech Harmony Hub oder ähnliches).

Eigentlich müsst es doch funktionieren, dass der Echo Dot dem FireTV den Befehl gibt den Fernseher über HDMI-CEC auszuschalten?
Falls jemand weiter weiß, würde ich mich sehr über Hilfe freuen,
MfG
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
Da Amazon das auch im Bundle verkauft muss das funktionieren.
 

Engaged

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.000
Ja das gute cec, hatte hier auch nie zuverlässige Ergebnisse damit, jetzt habe ich cec aus und die hermonie companion um direkt noch alle Fernbedienungen zu ersetzen (auch die mit eingebauten Mikro, benutzt man eh selten, und man hat ja noch sein Echo dot), damit geht auch alles mit Alexa, zb Fernseher an/aus, fire TV/Nexus Player an, TV zb 5 lauter usw, Pause/weiter bei Filmen, ein Mal ausführlich eingerichtet ist der Hub/Fernbedienung wohl das praktischste Steuerungsgerät im Wohnzimmer sogar incl Steuerung für Hue Beleuchtung usw :daumen:
 

Engaged

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.000
Das macht jetzt alles der Harmonie Hub, entweder per companion Fernbedienung (gibt auch noch eine Elite Fernbedienung mit Display), Alexa, oder per App, funktioniert bestens, und man spart sich den Ärger mit cec und diversen Fernbedienungen :freaky:

Edit: aber die neue Alexa Fernbedienung hat doch IR(?), dort muss man dann sein TV Gerät eintragen oder nicht, fällt mir gerade so ein^^
 

ThronEisvogel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
24
@Engaged Nur dass so ein Harmony Hub nochmal 90€ kostet... Ich dachte, wenn ich den Fernseher über den Mikro-Knopf des FireTVs ausschalten kann, müsste es doch auch funktionieren, dasselbe mit dem Echo Dot zu machen. Und jetzt kann ich zwar vom Bett aus Pause/Weiter etc. machen, nur wenn ich dann müde bin und den Fernseher ausschalten will, muss ich mich wieder auf die Suche nach der Fernbedienung begeben... Normalerweise gibt es ja auch den Smart Remote Skill, jedoch habe ich das Glück ausgerechnet einen Samsung Fernseher der H-Serie zu besitzen, der nicht mit diesem Skill funktioniert.
Das passiert wohl wenn man sich nicht ausreichend informiert :freak:.
 

gotomato

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1
Gibt es Neuigkeiten in der Angelegenheit?
Habe nämlich exakt das gleiche Probleme und hatte ähnliche Gedanken.
Hab mal einige Varianten ausprobiert und die Effekte aufgelistet.
In den Alexa Einstellungen habe ich die Alexa App mit dem Fire TV gekoppelt.

Fire TV Stick/Fernbedienung
  • Kommando "lauter/leiser": Die Fernbedienung blinkt, Kommando wird umgesetzt (9-10 Stufen obwohl 5 Stufen eingestellt sind)
  • Kommando "Fernseher an/aus": Fernbedienung blinkt, Kommando wird mit "okay" bestätigt und ausgeführt.
  • Kommando "Schalte Fernseher in 30 Minuten aus" Antwort: "Sleep-Timer werden auf diesem Gerät nicht unterstützt."
Alexa App
  • Alle Kommandos den Fernseher betreffend:
    "Der Hub, mit dem das Gerät Fernseher verbunden ist, reagiert nicht."

FireTV App
  • Kommando "leiser/lauter": die FireTV-Fernbedienung blinkt und der Befehl wird wie oben ausgeführt.
  • Kommando "Fernseher an": TV wird zuverlässig angeschaltet
  • Kommando "Fernseher aus": Fernbedienung blinkt, Kommando wird mit "okay" bestätigt und ausgeführt
  • Kommando "Fernseher aus": Fernbedienung blinkt nicht, Kommando wird mit "okay" bestätigt und nichts passiert.

    Verschiedene Einstellungen zu Wiederholung und/oder Verzögerung des IR-Signals haben keinen Einfluss.
    Der Fernseher wird nur ausgeschaltet, wenn die Hardware-Fernbedienung kurz vorher benutzt wurde (egal wie). Nur dann blinkt das Lämpchen, das IR Signal wird benutzt und die Befehle angenommen.
Die anderen Kommandos, wie Netflix starten, start, stop, pause, spulen etc. funktionieren einwandfrei.
 

DARR

Newbie
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1
Hallo, hat sich bei euch mittlerweile eine Lösung ergeben? Ich hänge leider seit heute an dem gleichen Probleme. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen
 

andre217

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1
Das klingt stark danach, dass der Stick automatisch Infrarot benutzt und CEC gar nicht verwendet wird. Gibt es denn User, die ein funktionierendes Setup haben? Also ohne Harmony Hub?
 

Gameb0y

Newbie
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
7
Doch doch. Es wird eindeutig CEC verwendet. Denn schließlich schaltet sich der Fernseher auch ein wenn ich rufe "Alexa starte Netflix". Leider ist die Netflix-App so unglaublich dämlich das sich nicht der zuletzt eingeloggte User einloggt, so dass man auf der Userliste landet. Auch wird z.B. bei Zufruf wie "Starte the big bang theory auf netflix" oder "starte star trek the next generation" nicht die nächste Folge aus der Watchlist abgerufen sondern GRUNDSÄTZLICH Episode 1 der Staffel 1. Komischerweise wird dort direkt der User der zuletzt eingeloggt wurde benutzt. Da pack ich mir echt am Kopf. Wie kann einem Entwickler sowas nicht auffallen. Dazu brauche ich nicht mal eine Anforderung vom Product Owner. Das teile ich direkt im Refinement mit. Ich kann mich aber auch täuschen und es ist irgendwo eine Einstellung versteckt die ich übersehen habe. Falls dem so ist wäre ich da für einen Hinweis dankbar.
 

Vollekanne

Newbie
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
1
Gibt es für das Problem mittlerweile eine Lösung ?
Habe auch den Fire Tv 4K mit dem echo dot 3 gen und genau die gleichen probleme.

Tv 📺 an aus geht mit echo nicht. Kommt die ansage mit dem hub.

Mit echo netflix starten geht tv aber an.
Tv mit Fernbedienung an aus geht auch.

Hab nicht vor den hub zu kaufen vor allen da es mal funktioniert hat bei anderen leuten.
 

Gameb0y

Newbie
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
7
Leider nein leider gar nicht.
Ergänzung ()

Ich weiß es ist keine Lösung für das eigentliche Problem. Aber da es seit kurzem den Xbox Skill gibt Regel ich es darüber da die Xbox einen IR-Blaster hat. Die schaltet dann direkt Fernseher und sogar die Sourround-Anlage mit ein.

Dennoch finde ich es von Amazon total schlecht sowas nicht hinzubekommen. Als reichstes Unternehmen der Welt halbherzige Hardware aufm Markt schmeißen ist echt arm. Und nicht das erste Mal. Ich hab den Echo Connect. Schlechtestes Gadget Ever! Die Amazon Echo Wanduhr soll aber den Vogel abschießen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top