Fertig-PC

Petropavlovsk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
23
Hey, ich hatte vor mir einen Laptop zu kaufen aber nachdem fast alle reviews Gamern zu einem PC raten, habe ich mich doch dazu entschlossen, einen (Fertig-)PC zu kaufen. Was sich nicht geändert hat, ist die Marke: Lenovo.
Welcher ist besser?
https://www.saturn.de/de/product/_l...VDxd7Ch0h6g_qEAQYAyABEgK00PD_BwE&gclsrc=aw.ds
oder
https://www.saturn.de/de/product/_l...VDxd7Ch0h6g_qEAQYBiABEgL5y_D_BwE&gclsrc=aw.ds

Für mein unerfahrenes Auge sind beide fast identisch? Hilfe. Und bevor die Fragen kommen, was ich damit machen will: Videospiele (GTA/Battlefield) und Streaming.

Danke im Voraus für eure Antworten.

[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? GTA, Battlefield
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? Je besser desto besser.
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Je höher desto besser.
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Sollten genügend sein.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Streaming, mehr nicht.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
1

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

Nein

  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1.500€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Kann warten, plane mir einen in ca. 2-3 Monaten zuzulegen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Fertig-PC babyyy
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.445
Zuletzt bearbeitet:

KarlsruheArgus

Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
2.513

fanaticmd

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
979
Wieso unbedingt Lenovo?

Ich würde eher bei einem fertigen PC zu Dubaro als Händler raten. Da bekommst du ab 1000€ schon leistungsfähigere als die von dir genannten.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.271
ziemlich schwache Grafikkarte (bei beiden)! und es gibt mit sicherheit bessere Bezugwege für Lenovo PCs als ich bin doch doof und geiz ist geil :) aka ich würde sowas nie bei Saturn kaufen.

gruß

Pyrukar
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.038
Lieber hier: https://www.dubaro.de/
Bei ca. 1500 Euro sollte eine 8GB RTX 2080 Super mit Ryzen 7 3700X und 16 GB RAM drin sein.
 

Darkway

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
176
Ganz ehrlich, für das Geld kannst Du einiges mehr rausholen, vorallem bei der Grafikkarte
 

Petropavlovsk

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
23
okay kurze Frage: intel oder AMD? rtx 2080 ist momentan state of the art? und sind 8 GB nicht sehr wenig?
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.445

Petropavlovsk

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
23
nur als beispiel:
Ich sehe hier fast keinen Unterschied. Beides gleich gut also?
Ich weiß, dass sich jemand mit über 10k Beiträgen hier es sich nur schwer vorstellen kann, aber ich (und vllt. andere Menschen) liebe das Gaming an sich, nicht aber das Erlernen des Know-Hows bezüglich der Hardware. Deshalb meine Anfängerfragen.

Also gut, was sagt ihr zu diesem? https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gamer-PC-i7-10700KF-mit-RTX2070Super::4512.html
Ist dieser zu empfehlen?
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.445
Ok, nur um das klar zu stellen:

A: Du kaufst jetzt
B: Du kaufst in 3 Monaten.
Entscheide dich.

Wir sagen dir: Es ist ein Fehler, jetzt zu kaufen, aber letztlich deine Entscheidung.
Sich jetzt zu informieren welcher CPU/GPU Hersteller wo besser ist, ist kein Fehler, aber das Bild wird sich in 3 Monaten wieder komplett geändert haben. Stand jetzt:
https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/
https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/ (Ampere fehlt hier noch, kann man aber eh nirgends kaufen)

Mehr als dein Lenovo. Wobei ich gleich die Version mit 32GB RAM nehmen und sofort die SSD aufrüsten würde. 500GB reichen bei der Größe heutiger Games nirgendwo hin und Games müssen auf die SSD. Ich würde mir bei Dubaro also einen PC konfigurieren und keinen von der Stange nehmen.

Aber bei Entscheidung B. ist das ganze ohnehin egal, denn die Empfehlungen jetzt gelten dann nicht mehr.
 

Petropavlovsk

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
23
Muss nicht jetzt sein, ich versuche nur Details herauszufiltern, an denen ich mich in Zukunft orientieren kann. Ich dachte das mit den 3 Monaten war ironisch gemeint. Ich kann natürlich auch 3 Monate warten.
Beim 1. Link lautet eine Überschrift "Die schnellsten Gaming-CPUs hat weiterhin Intel". Also bei Intel bleiben, das wollte ich wissen.
 

Darkway

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
176

Petropavlovsk

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
23
Gibt es bekannte Hersteller (Acer, Asus etc.) die gute Fertig-PCs verkaufen? Oder sind die total unbekannten Hersteller wirklich alternativlos (wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigt)? Von Dubaro lese/höre ich heute zum 1. Mal.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.000
Dubaro kann ich auch empfehlen und ich würde warten auf die neuen Cpus von amd und die neuen Grafikkarten von Nvidia.
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.445
Also bei Intel bleiben, das wollte ich wissen.
Herrgott, bin ich auf deiner Igno oder liest du einfach nicht was ich schreibe?
Sich jetzt zu informieren welcher CPU/GPU Hersteller wo besser ist, ist kein Fehler, aber das Bild wird sich in 3 Monaten wieder komplett geändert haben.
Oder sind die total unbekannten Hersteller wirklich alternativlos (wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigt)?
Ja, sind sie. Zumindest aus deiner Perspektive, uns ist Dubaro nicht unbekannt.
 

Mario2002

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
806

Darkway

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
176

Mario2002

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
806
Es handelt sich dabeiEs handelt sich auch nicht um noname Teile, alle Kompomemtem sind von Namnhaften Herstellern wie MSI, be Quiet, KFA...
Ergänzung ()


Damit meinte ich nur das der Zen 3 noch nicht in der Auflistung dabei ist.
Sorry.
Bin auch schon gespannt drauf.
Zen 3 sollte dann eigentlich gleichauf mit Intel sein, oder sogar schneller.
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.450
Dubaro ist ja kein klassischer PC Hersteller, wie eben Lenovo.
Die bauen im Prinzip Teile zusammen, die du auch im Laden kaufen kannst. Was im Prinzip z.b auch Mindfactory bietet. Dort kannst du Teile aussuchen und am Ende sagen " baut mal zusammen". Das tun die dann und man bezahlt dafür einen Aufpreis.
Lenovo ist da viel grösser, die produzieren PC Systeme für die ganze Welt. Haben andere Logistik, andere Fertigungsanlagen.
Direkte fertig PCs liefern eben HP, Dell, Medion, Lenovo und andere aus. Die leben davon, bieten Nebenleistungen und sowas. Andere, wie z.b Dubaro eben nicht in dem Maße.

Ich würde jetzt eben abwarten, bis die neuen Modelle da sind. Die neuen CPUs und Grafikkarten bekommst du dann auch in Komplett PCs. Ausser natürlich du möchtest JETZT kaufen.
 
Top