Festplatte defekt?

P.Diddy85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
386
Hallo zusammen,

ich habe hier eine alte Samsung IDE Platte rumliegen, Modell: SP1604N mit 160 GB.

Die Platte wurde ca. 3 Monate nicht benutzt. Jetzt wollte ich sie zum Onlinebanking nutzen. Mit meine normalen Systemplatte ist mir das zu riskant da sich ja durchaus Trojaner verstecken können.

Die Samsung wollte ich nur fürs Onlinebanking anschließen.

Allerdings wollte sie nicht booten. Nachdem ich sie doch formatieren konnte klappte es mit der Windows installation nicht.

Auf dem alten Rechner ( nur IDE) wurde die Platte bei der Windows Installation überhaupt nicht erkannt.

Ist die Platte hinüber?

Welche Platte würdet ihr mir fürs Onlinebanking empfehlen?

Gruß Pasquale
 
S

Sven

Gast
Von einer Idee auf einer Platte Windows neu zu installieren, um Online-Banking zu nutzen habe ich ehrlich gesagt noch nicht gehört und verstehe sie auch nicht. Selbst wenn du nur Windows installierst und alle Patches, kann das System immer noch Lücken enthalten. Also wirst du um eine ordentliche Firewall samt Anti-Viren-Einheit nicht herumkommen. Diese kannst du auch gleich auf der normalen HDD installieren, Schädlinge löschen und fertig ist der Lack.

Wenn dir die Sache dennoch zu unsicher ist, würde ich HBCI samt einer Software wie StarMoney empfehlen.
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Für Deinen Zweck sollten Sandbox-Lösungen wie z.B. 'Sandboxie' ein möglicher Weg sein, wer darüberhinaus in der heutigen zeit ohne AV-Kit 'unterwegs' ist, sollte sich nicht wundern, wenn eines Tages z.B. das System steht oder das Konto geräumt wurde.
 

P.Diddy85

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
386
Natürlich installiere ich dann auch Zonealarm und Antivir + SP3.

Aber ich habe derzeit auch einen Trojaner auf meiner Platte den Antivir nicht runter bekommt.

Mein Erspartes ist mir halt etwas Aufwand wert.

Edit:
Sonst keiner eine Idee was mit der Platte sein könnte?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost! Bitte Forenregeln beachten und die Ändern Funktion nutzen.)

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Bei derartigen Problemen muss man 'offline' eine Reinigung durchführen, dazu muss man von einem 'sauberen' System, z. B. in Form eine Linux-Live-CD, starten und die Schädlinge beseitigen. Der Ausgabe 26/2008 der c't lag z.B. Knoppicillin bei, das dated die Viren-Datenbank nach dem Bootvorgang ab, um mit aktuellen Signaturen die angeschlossenen Disks auf Schädlinge zu untersuchen. Hersteller von AV-Kits bieten ebenfalls derartige Medien an.
 

P.Diddy85

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
386
Hi,

ich meinte nicht meine Systemplatte sondern die defekte Samsung.

Ich habe gesehen dass zwei Pins leicht verbogen wurden. Bei der Windows Installation wurde mir angezeigt dass die Platte fehlerhaft ist. Das wars dann wohl:(

Ich möchte einfach eine kleine Platte die ich nur fürs Onlinebanking nutze. Dort soll nur XP + Firewall + Antivir drauf. ZUR SICHERHEIT!!!!!

Ich nutze immer Antivir.

Ich möchte nur mein erspartes nicht durch einen dummen Virus verlieren!!!!
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Wenn Du schon Online-Banking machen willst, solltest Du das Windows dann aber auf keinen Fall zusätzlich als Administrator nutzen, also mit eingeschränkten Rechten arbeiten.
 

P.Diddy85

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
386
Hm.. wie geht das denn?
Wo kann ich das einstellen?
Welche Nachteile hat es denn wenn ich auch Administrator bin? Machst Du auch Onlinebanking?
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Du richtest einen User ein der kaum Rechte besitzt, das geht über das einrichten des Kontos plus Gruppenlinien Editor Gpedit.msc (Start - > Ausführen ....). Als Administrator hast Du plus ein darunter laufender Process die höchsten Rechte und kann überall Daten manipulieren.

Nein, ich nutze kein Online-Banking.
 
Top