Festplatte knackt laut

MichaelH.

Banned
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.495
Was genau ist da passiert?

Eine HDD ist kaputt gegangen.

Sie kracht laut im Betrieb.

Hört sich so an, als würde der Suchkopf irgenwo dagegen stoßen.

Wie nennt man so einen Defekt?
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.269
Headcrash!
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
kannst du wegwerfen wenn du keine Garantie mehr hast
 

MichaelH.

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.495
Jup. Hab ich auch vor.

Was mir jetzt noch dazu auffällt:

Die Platte ist eine Datenplatte. Also Win 7 ist auf eine SSD.

Teils wird die Platte von Windows noch erkannt und teils nicht mehr.

Ich habe eine Datensicherung, aber ich wollte trotzdem noch ein paar aktuelle Daten von der Platte holen.

Dabei passiert fogendes:

Es knackt laut für ca. 3 Sekunden. Dann läuft der Zähler im Kopiefenster von Windows weiter. Dann knackt es wieder usw...
Kann ich so die Daten noch kopieren? Oder muss ich Angst haben, dass diese dann alle z.B. einen crc Fehler haben?
 

quicksilver121

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
604
was kannst du mehr tun als ausprobieren ?
 

E.o.B

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
442
Hallo,

z.B. jönntest Du ein und die selbe Datei zweimal kpieren und nachträglich dann miteinander Vergleichen (CRC32, MD5,...). Sollten dabei unterschiede auftreten so wird wohl fehlerhaftes Material von der defekten HDD geliefert.

gl
E.o.B

PS: Magnete aus HDDs sind ideal um Magnete in Schränke zu ersetzen.
 

MichaelH.

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.495
was kannst du mehr tun als ausprobieren ?
Ausprobieren reicht eben nicht.

Ich muss ja irgendwie die Intigrität der kopierten Daten dann auch Sicherstellen können.

Nicht dass ich dann mit Daten weiter arbeite, bei denen von z.B. 1000 auch nur 5 defekt sind. Welche Auswirkungen das hat, weiß ja jeder.

Aber wie E.o.B schon sagt, ich werd mich mal mit dem MD5 oder CRC32 beschäftigen.
 

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
633
So so, ausprobieren reicht nicht. Was willst du den machen? Nicht ausprobieren?

Kopiere die daten die du brauchst und bring gedult mit. Danach check die Daten. MEHR kannst du garnicht machen (logisches denken).

Ansonnsten hilft nur wenn du sellber zu faul bist das zu versuchen eine professionelle datenretteung wo selbst die Profies es VERSUCHEN und nichts garantieren können. Kostet dann ebnen ein paar hundert bis einige tausend Euro je nach Aufwand.

PS. Schreib-/Lesekopf nicht Suchkopf.
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
ich würde sagen, die defekte Festplatte sofort auf eine andere zu klonen und von dort aus Daten zu retten, bevor die Platte noch mehr kaputt geht und nichts mehr retten kann
 

loggi_1

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.547
Meistens oder viel mehr immer, wenn es so ein lautes "knacken" gibt, ist das ein Lesefehler.
Schwebende Sektoren steigen schnell oder langsam an.
In jeden Fall nicht gut ;)

Wie währs mit einem Screen von CrystalDiskInfo?
 
Top