Festplatte macht Geräusch nach dem Herunterfahren

B

Blueeye_x

Gast
Hi, ich habe seit 3 Monaten eine WD10EZEX im System.Wenn ich den PC herunterfahre und alles aus ist, höre ich immer als "abschließendes Geräusch" eine Art Fiepen / Pfeifen welches von der Festplatte kommt.

Das Geräusch ist ca 1 Sekunde lang zu hören und in Worten würde ich es so beschreiben: üüüüüÜÜÜÜP

Ansonsten sind die Smart Werte alle i.O. und im Betrieb oder auch beim Starten des Systems höre ich die Platte garnicht.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Reklamiere die Festplatte am besten gleich bevor die Garantie weg ist , das klingt nach mechanischen Hardwareproblem. Beim Herrunterfahren werden die Platten in den Parkmodus versetzt , der Arm mit dem Lesekopf wird von der Platte wegbewegt und wenn das nicht gewöhnliche Geräusche verursacht dann ist die Platte nicht ganz IO ... Die Smartwerte können das nicht erfassen ob da etwas mechanisch schleift oder krumm ist.
 
B

Blueeye_x

Gast
Es klingt irgendwie wie ein "Auslaufgeräusch" der Platter.Kein Schleifen oder Klackern.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.692
Das Geräusch dürfte wohl vom Herunterfahren/ Ausschalten der HDD kommen.

Der Schreib-/ Lesearm wird vor dem Ausschalten auf eine Art Rampe gefahren um ihn dort zu parken und anschließend der Spindelmotor abgeschaltet. Manche HDDs machen beim ausschalten bzw. herunterfahren ein mehr oder weniger deutlich vernehmbares Geräusch.

Ähnlich habe ich es mit meinen Backup-HDDs die in 2 verschiedenen Gehäusen verbaut sind. In dem einen Gehäuse hört man nichts, im anderen ein Geräusch welches deinem üüüüüpppp gleicht/ ähnelt.

Tausche ich die Platten von dem einen Gehäuse ins andere um und schon hört man entweder wieder mal nichts in dem einen Gehäuse im anderen hingegen das üüüüpppp.
 
Anzeige
Top