Fortgeschrittenes Routing mit Alias

Boeby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
945
[Gelöst] Fortgeschrittenes Routing mit Alias

Hallo an alle,

Ich stehe da vor einem kleinen Problem.

Ich muss da was zum testen aufbauen und habe Probleme im routing zwischen zwei Netzen:

Konfiguration:

-- Verseuchtes System (Netz 192.168.0.0/24)

-- Mein Linux eth0:0 IP 192.168.0.220 (Netz 192.168.0.0/24)
-- Mein Linux eth0 IP 192.168.1.35 (Netz 192.168.1.0/24)

-- Router ins Internet IP 192.168.1.1 (Netz 192.168.1.0/24)


Der ganze Traffic soll also über mein Linux und von dort weiter ins Internet..


Nur wie kann ich dem ganzen incoming-traffic sagen, es soll nun auf den gateway ?
Müsste doch etwa so gehen ?
sudo route add -net 192.168.0.0/24 eth0

was meint ihr ?

(Mein Linux ist ein Laptop deshalb kann ich dem nicht so easy eine weitere Netzwerkkarte hinzufügen.. Deshalb möchte ich ein Alias verwenden..)
 
Zuletzt bearbeitet:

Boeby

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
945
Ich habe es nun mit einem Windows und Netzwerkfreigabe über ein Ad-Hoc Netzwerk gelöst.. Das ist extrem viel einfacher. (Wenn man sich mit den IPtables nur grundlegend auskennt..)

Problem gelöst
 

Sannyboy111985

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.864
Das Linux hättest du das mit einer Bridge und dem tool btctl machen können.
 
Top