Fortnite läuft nicht flüssig, trotz gutem PC

Jim#3030

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Hallo,
ich spiele Fortnite seit ca. 2Wochen wieder. Davor habe ich es ca. 6Monate nicht mehr gespielt. Nun mein Problem: Seit der Neuinstallation läuft das Spiel nicht mehr flüssig. Früher war alles perfekt. Ich habe das Spiel auch neu installiert, es hat aber nicht verändert. Mein Windows hat das neuste Update und ich spiele auf einem guten neuen Gaming PC (GPU: Nvidia 1070; CPU: Intel i7 8th Generation und 16GB Ram). Das Hauptmenü lädt auch normal und lässt sich normal bedienen. Joine ich aber der Lobby, so bleibt die Figur ca 1sec stehen und wird dann zurück gesetzt. Das gleiche auch beim bauen, sammeln,kämpfen. Ich laufe einfach, dann steht das spiel und ich werde zurückgesetzt. Ich habe mit einem Freund gespielt und er m,einte, dass ich bei ihm einfach stehen bleibe und dann normal weiterlaufe, in der Zeit in der ich hin und her buge. Nachdem ich dann gestorben bin, läuft auch das Gameplay der spieler die ich beobachte nicht flüssig.
Was kann ich tun oder liegt das an den Servern?
LG und danke für die Hilfe
 

madmax2010

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
336
Kannst du das mit etwas klareren sätzen quantifizieren?
Hast du mal deine internetverbindung durchgemessen?
Ausnutzung von:
  • RAM
  • CPU
  • GPU

Frames im spiel?
...
Vermutlich liegt es aber daran das im internet gerade was voller ist
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.722
Das klingt definitiv nach packet loss. Internetverbindung prüfen!
 

Fazzo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
60
Vielleicht solltest Du überhaupt mal die Geschwindigkeit deiner Interneranbindung nennen 😉
 

Jim#3030

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Sorry, dass ich jetzt frag ,wie so n Noob, wie kann ich meine Internetverbindung prüfen? Ich meine ich spiel zwar im Keller über Wlan aber früher hats am gleichen Platz auch getan. Fps Sind ca. immer 60.
Was ist packet loss?
Danke schonmal für die schnellen Antworten👍👍
 

Jim#3030

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Danke für die vielen schnellen Antworten!
Meint ihr mit einem Lan Kabel wären meine Probleme behoben?
 

madmax2010

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
336
Lass das hier mal gegen den google DNS laufen (IP: 8.8.8.8 )
https://www.heise.de/download/product/winmtr

10 Minuten laufen lassen
Foto hier psoten :)

gern im vergleich 1x via wifi, 1x via Lan falls möglich.

Wenn euer haus funk mäßig nicht super furchbar ist bringt dir das so 0.5-3ms, lohnt aber wie wir die tage gelernt haben genau zu schauen
 

Jim#3030

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Also nen Ping hab ich so von ca. 14ms, ich kann damit aber wenig anfangen. Danke für den Tipp ich werde es morgen gleich ausprobieren
 

Jim#3030

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Hier der Test. Es hat nur dieser funktioniert. Beim anderen ist das Virenschutzprogramm angesprungen
20200326_110501.jpg
 

madmax2010

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
336
was ist das für ein virenschutzprogramm ?! Was hat das gemeldet. Entsorg das bitte und nutz einfach den windows defender. Antivirenprogramme verursachen mehr sicherheitsprobleme als sie lösen. Kann auch gut sein das es sich deinen traffic einige zeit genauer ansieht.
bitte nicht gegen eine domain laufen lassen sondern gegen eine IP. Wie schon oben gesagt 8.8.8.8 ist da ein guter anlaufpunkt. Wenn du eine domain als ziel eingibt passiert es gerne das ein loadbalancer dazwischen hängt und dir für jeden state eine andere route gibt
 

Jim#3030

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
11
Ich habe jetzt einfach das für 64bit benutzt beim anderen kam folgende Meldung:
20200326_134848.jpg
20200326_134923.jpg
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.006
Jup, du verlierst Pakete ...
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.722
Das dein Wlan PAcketLoss verursacht, was zu dem "Herumspringen/Ruckeln" führt. Kanal wechseln, Band wechseln, oder im besten Fall - Lan Kabel nutzen ;)

Im schlimmsten Fall ist es der ISP selbst, aber ich glaube dass einfach das Wlan Signal massiv gestört wird. (Andere WLAN's, Bluetooth etc)
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.006
Genau, spielen mit WLan ist nie eine gute Lösung.
 

madmax2010

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
336
ok, schalte das mal im defender frei :)
ddie meldung ist aber sonst OK - andere 'antiviren' machen halt auch mal gerne zertifikate kaputt - das wollte ich ausgeschlossen haben.
zum teil hast du über 2 sekunden antwortzeit direkt ab dem router. Das ist definitiv zu viel.. du kannst entweder andere wlan adapter probieren oder ein lan kabel verwenden
 
Top